1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thinkpad X1 Tablet im Test: Das…

Lenovo hat uns alle verloren... .

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: Kleine Schildkröte 08.06.16 - 12:18

    Aus meinem Bekanntenkreisen haben sie entweder Apple oder Surface oder rennen mit alten Thinkpads wie T410 (ich auch) rum. Dazwischen findet bei uns Entwicklern kaum etwas statt.

  2. Re: Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: NeoCronos 08.06.16 - 12:24

    Ich schwanke zwischen X1 Carbon und Dell XPS13 Developer
    Aber beide haben (für mich) so viele Unzulänglichkeiten, dass es mir die ~2000¤ aktuell einfach nicht Wert ist. So wie die beiden aktuellen Modelle sind vielleicht ~1500 Wert.

  3. Re: Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: körner 08.06.16 - 12:25

    Kleine Schildkröte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus meinem Bekanntenkreisen haben sie entweder Apple oder Surface oder
    > rennen mit alten Thinkpads wie T410 (ich auch) rum. Dazwischen findet bei
    > uns Entwicklern kaum etwas statt.


    Deine Bekannten in der Schweiz sind alles Entwickler. Ok :)

  4. Re: Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: HerrWolken 08.06.16 - 12:33

    Kleine Schildkröte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus meinem Bekanntenkreisen haben sie entweder Apple oder Surface oder
    > rennen mit alten Thinkpads wie T410 (ich auch) rum. Dazwischen findet bei
    > uns Entwicklern kaum etwas statt.

    MINT-Bereich bei uns an der Uni sinds durch die Bank nur Lenovo (TPs) oder Dell. Ich selbst habe auch ein TP, alleine schon weil ich Kunststoff bevorzuge. Auch wenn ich da einer von wenigen bin.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.16 12:37 durch HerrWolken.

  5. Re: Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: EQuatschBob 08.06.16 - 12:34

    Kann ich für mich und meinen Entwickler-Bekanntenkreis (hauptsächlich Leute mit Affinität zu freier Software, insofern allergisch gegen MacOS und Windows) nicht bestätigen. Da gibt es neben T- auch viele X-Modelle. Ich habe z.B. X220 mit Debian.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.16 12:35 durch EQuatschBob.

  6. Re: Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: elgooG 08.06.16 - 12:34

    Ja, stimmt leider die meisten Geräte kosten viel und man muss trotzdem Kompromisse eingehen. Das X1 Tablet wird wohl leider wieder nur Windows-only sein, fällt also völlig flach. Das X1 Carbon ist dagegen schon sehr attraktiv, hat aber zu wenig Leistung. Bei mir wird es also wieder ein T-Modell werden. Die harmonieren zumindest perfekt mit Ubuntu.

    Am Liebsten hätte ich ja gleich ein MacBook Pro, aber Apple bietet keinen schnellen Vor-Ort-Service an. Ich kann zwar auf Rechner ausweichen, aber ohne Notebook komme ich trotzdem nicht lange aus. :-(

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  7. Re: Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: Kleine Schildkröte 08.06.16 - 12:48

    Ich nutze mein MacBook Pro nur im zugeklappten zustand. Das Display ist eine Zumutung (Spiegel) und die Tastatur ist kein Vergleich zur alten Thinkpad-tastatur.

    Den besten Kompromiss den ich habe (und auch andere nutzen), Thinkpad T410 + remote Session auf nem Server. Internet ist seit Jahren auch im WLan oder DSL schnell genug.

  8. Re: Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: Kleine Schildkröte 08.06.16 - 12:50

    > Deine Bekannten in der Schweiz sind alles Entwickler. Ok :)

    Jupp. Hab nen score von 36% auf dem Armutstest bei Spiegel-online, weil ich nicht in das Theater gehe und auch sonst ehr mich assozial hier in der Schweiz ausnehme, da ich momentan ca 80h pro Woche arbeiten muss, da ich eine Doppelbelastung habe. Wird wohl noch ca ein Jahr so weitergehen, dannach dann hoffentlich nicht mehr so viel. Aber wat muss muss wat... .

  9. Re: Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: Kleine Schildkröte 08.06.16 - 12:53

    HerrWolken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kleine Schildkröte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aus meinem Bekanntenkreisen haben sie entweder Apple oder Surface oder
    > > rennen mit alten Thinkpads wie T410 (ich auch) rum. Dazwischen findet
    > bei
    > > uns Entwicklern kaum etwas statt.
    >
    > MINT-Bereich bei uns an der Uni sinds durch die Bank nur Lenovo (TPs) oder
    > Dell. Ich selbst habe auch ein TP, alleine schon weil ich Kunststoff
    > bevorzuge. Auch wenn ich da einer von wenigen bin.

    Mit dem Kunststoff sieht es bei mir genauso aus. Alu finde ich nicht gut. Bei uns sind aber alle auf Apple umgestiegen wegen der Tastatur und weil sie im iOS/Mac umfeld entwickeln müssen. Einige nutzen Xamarin, daher sind sie dann Surface kunden. Die Linuxfraktion bzw. Backend ist ein Mischmasch aber letztendlich auch häufig Apple.

    Apple wird aber häufig als Desktop eingesetzt (sind aber MacPros bzw. Airs).

  10. Re: Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: Kleine Schildkröte 08.06.16 - 12:55

    EQuatschBob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich für mich und meinen Entwickler-Bekanntenkreis (hauptsächlich Leute
    > mit Affinität zu freier Software, insofern allergisch gegen MacOS und
    > Windows) nicht bestätigen. Da gibt es neben T- auch viele X-Modelle. Ich
    > habe z.B. X220 mit Debian.

    Hauptsache die richtige Tastatur ist verbaut. Wenn ich etwas Zeit habe schau ich mal, ob ich eine Anleitung für das konvertieren der Laptoptastaturen in externe tastaturen finde. Dürfte eigentlich dank 3DDruck bzw. Baumarkt gute Möglichkeiten bieten.

  11. Re: Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: HerrWolken 08.06.16 - 13:09

    Kleine Schildkröte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HerrWolken schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kleine Schildkröte schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Aus meinem Bekanntenkreisen haben sie entweder Apple oder Surface oder
    > > > rennen mit alten Thinkpads wie T410 (ich auch) rum. Dazwischen findet
    > > bei
    > > > uns Entwicklern kaum etwas statt.
    > >
    > > MINT-Bereich bei uns an der Uni sinds durch die Bank nur Lenovo (TPs)
    > oder
    > > Dell. Ich selbst habe auch ein TP, alleine schon weil ich Kunststoff
    > > bevorzuge. Auch wenn ich da einer von wenigen bin.
    >
    > Mit dem Kunststoff sieht es bei mir genauso aus. Alu finde ich nicht gut.
    > Bei uns sind aber alle auf Apple umgestiegen wegen der Tastatur und weil
    > sie im iOS/Mac umfeld entwickeln müssen. Einige nutzen Xamarin, daher sind
    > sie dann Surface kunden. Die Linuxfraktion bzw. Backend ist ein Mischmasch
    > aber letztendlich auch häufig Apple.
    >
    > Apple wird aber häufig als Desktop eingesetzt (sind aber MacPros bzw.
    > Airs).


    Die Apple-Tastaturen sind auch wirklich sehr gut. Aber die der TPs sind (meiner Meinung nach) noch eine ganze Ecke besser. Muss die der Surfacebooks mal Testen.

    Die meisten Messgeräte und deren Software arbeiten bei uns nur mit Windows. Ich arbeite auch gerne mit Linux, aber das ist mir inzwischen eigentlich ganz egal.

  12. Re: Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: David64Bit 08.06.16 - 13:14

    Kleine Schildkröte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus meinem Bekanntenkreisen haben sie entweder Apple oder Surface oder
    > rennen mit alten Thinkpads wie T410 (ich auch) rum. Dazwischen findet bei
    > uns Entwicklern kaum etwas statt.

    Ich stecke momentan sogar noch am X201 fest...1440x900 auf 12,5" sind momentan einfach unschlagbar für mich. Für eine bessere Schreibmaschine bin ich nicht gewillt mehr als 300 Euro aus zu geben...und da es dann "nur" noch F-HD als Alternative gibt, siedeln die sich fast alle über 700 Euro an - in dem Formfaktor.

    14" war mir eig. fast zu Groß...aber dann könnte ich endlich auch eine AMD-Apu nehmen...

  13. Re: Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: redmord 08.06.16 - 13:50

    https://support.lenovo.com/de/en/documents/~/media/Images/MigratedAssets/pc/support/site_wss/t/thinkpad_usb_keyboard_with_trackpoint.ashx

  14. Re: Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: Seismoid 08.06.16 - 13:50

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kleine Schildkröte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > 14" war mir eig. fast zu Groß...aber dann könnte ich endlich auch eine
    > AMD-Apu nehmen...
    Leider scheint es da eine stille Abmachung zu geben, dass alle Laptop-Hersteller ihre AMD Laptops total überteuert und nur mit mindestens einem starken Mangel (z.B. mieser Display, obwohl die APU locker 1080p flüssig abspielen kann) auf den Markt bringen.

  15. Re: Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: David64Bit 08.06.16 - 13:57

    Seismoid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > David64Bit schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kleine Schildkröte schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > 14" war mir eig. fast zu Groß...aber dann könnte ich endlich auch eine
    > > AMD-Apu nehmen...
    > Leider scheint es da eine stille Abmachung zu geben, dass alle
    > Laptop-Hersteller ihre AMD Laptops total überteuert und nur mit mindestens
    > einem starken Mangel (z.B. mieser Display, obwohl die APU locker 1080p
    > flüssig abspielen kann) auf den Markt bringen.

    Den Eindruck hab ich auch. Aber das ist nicht nur ein fieser Mangel...die neuen Bristol und Stoney Ridge Laptops sind billiger schrott. Acer baut sogar immer noch dedizierte GPUs ein - völlig unverständlich. Und dann dauernd dieser furchtbare 1366er Auflösung...in 99% der Fälle sind es dann auch grottige Plastikgehäuse - Lenovo hat das Magnesium ja auchschon längst rausgeworfen...mein X201 hat immerhin recht viel Carbon verbaut.

    Lenovo selbst hat da vor kurzem auch den Vogel abgeschossen: dGPU, 1 Ram-Riegel, A12 APU, 17" und Plastik ohne Ende samt 1366er Display...

    HP bekommt es hin, ordentliche AMD Laptops zu bauen, auch ASUS hat das Ultrathin U38N sehr gut hin bekommen (da hätte ich gerne einen Nachfolger)...aber es gibt einfach nix ordentliches...

  16. Re: Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: menno 08.06.16 - 14:23

    Hallo,

    weißt Du, ob das ein kaufbares Produkt ist?
    Ich habe zwei IBM Spacesafer-Tastaturen, eine hat keine Windows-Taste, die andere ist etwas anders belegt im Vergleich zu meinem X200.

  17. Re: Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: pk_erchner 08.06.16 - 14:47

    NeoCronos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich schwanke zwischen X1 Carbon und Dell XPS13 Developer
    > Aber beide haben (für mich) so viele Unzulänglichkeiten, dass es mir die
    > ~2000¤ aktuell einfach nicht Wert ist. So wie die beiden aktuellen Modelle
    > sind vielleicht ~1500 Wert.

    als großen Tipp

    vergleiche mal die Display Qualität / Helligkeit von beiden

    zwischen aktuellen Modellen

    beide in Echt angucken

  18. Re: Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: plutoniumsulfat 08.06.16 - 15:23

    Da gibt es doch genug richtige Tastaturen. Ist ja nicht so, dass man da keine Auswahl hätte.

  19. Re: Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: Matt17 08.06.16 - 15:40

    Ist zumindest ein älteres ThinkPad. Also stimmt es doch wieder ;)

  20. Re: Lenovo hat uns alle verloren... .

    Autor: Kleine Schildkröte 08.06.16 - 16:22

    HerrWolken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kleine Schildkröte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > HerrWolken schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Kleine Schildkröte schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Aus meinem Bekanntenkreisen haben sie entweder Apple oder Surface
    > oder
    > > > > rennen mit alten Thinkpads wie T410 (ich auch) rum. Dazwischen
    > findet
    > > > bei
    > > > > uns Entwicklern kaum etwas statt.
    > > >
    > > > MINT-Bereich bei uns an der Uni sinds durch die Bank nur Lenovo (TPs)
    > > oder
    > > > Dell. Ich selbst habe auch ein TP, alleine schon weil ich Kunststoff
    > > > bevorzuge. Auch wenn ich da einer von wenigen bin.
    > >
    > > Mit dem Kunststoff sieht es bei mir genauso aus. Alu finde ich nicht
    > gut.
    > > Bei uns sind aber alle auf Apple umgestiegen wegen der Tastatur und weil
    > > sie im iOS/Mac umfeld entwickeln müssen. Einige nutzen Xamarin, daher
    > sind
    > > sie dann Surface kunden. Die Linuxfraktion bzw. Backend ist ein
    > Mischmasch
    > > aber letztendlich auch häufig Apple.
    > >
    > > Apple wird aber häufig als Desktop eingesetzt (sind aber MacPros bzw.
    > > Airs).
    >
    > Die Apple-Tastaturen sind auch wirklich sehr gut. Aber die der TPs sind
    > (meiner Meinung nach) noch eine ganze Ecke besser. Muss die der
    > Surfacebooks mal Testen.
    >
    > Die meisten Messgeräte und deren Software arbeiten bei uns nur mit Windows.
    > Ich arbeite auch gerne mit Linux, aber das ist mir inzwischen eigentlich
    > ganz egal.

    Ich sitze gerade vor einem T410 mit Win7 und einem T410 mit Linux. Ich brauchte Win7 bei der Arbeit, privat halt nur Linux.

    Die Surfacebooktastaturen sind ok.

    ich finde die neuen Tastaturen der TPs richtig bescheiden... .

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LÄPPLE Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn
  2. Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL), Dresden, Niederwiesa
  3. Oberbayerische Heimstätte Gemeinnützige Siedlungsgesellschaft mbH, Haar Raum München
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45