1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD…

Welches Notebook besser war, wird sie erstaunen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welches Notebook besser war, wird sie erstaunen!

    Autor: ndakota79 29.11.17 - 12:23

    Muss sowas wirklich sein? Kann man die Überschrift (und auch den Text) nicht wieder informativ - und zwar von den allgemeinen Infos hin zu den Details - gestalten, wie im Journalismus üblich?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.17 12:25 durch ndakota79.

  2. Re: Welches Notebook besser war, wird sie erstaunen!

    Autor: elgooG 29.11.17 - 12:31

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss sowas wirklich sein? Kann man die Überschrift (und auch den Text)
    > nicht wieder informativ - und zwar von den allgemeinen Infos hin zu den
    > Details - gestalten, wie im Journalismus üblich?

    Wollte ich auch gerade schreiben. Normalerweise sind das Formulierungen die man nur von den Axel Springer Medien und Konsorten kennt. Dieser Unart verbreitet sich leider bei Journalisten immer mehr und mehr, genauso wie das ständige Anpassen der Überschrifft je nach Klicksraten.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  3. Re: Welches Notebook besser war, wird sie erstaunen!

    Autor: Anonymer Nutzer 29.11.17 - 12:50

    golem hat genauso konkurrenz wie andere medienunternehmen. wer die tricks, die anderen umsatz bringen, nicht selbst anwendet, wird irgendwann scheitern. weder golem oder die medien sind schuld an unserem medienkonsum.

  4. Re: Welches Notebook besser war, wird sie erstaunen!

    Autor: Anonymer Nutzer 29.11.17 - 13:05

    Es wird nur immer vergessen, dass eine Website keine ausgehängte Zeitung ist, bei der die Überschriften auf der Titelseite beim bezahlen überflogen werden. Das ist kein Journalismus, sondern einfach nur Unfug.

    Ich lese einen Artikel, weil mich das Thema interessiert und nicht weil die Überschrift besonders kreativ / reißerisch ist. Wir sind hier angeblich auf "IT-News für Profis". Und die Profis lesen, was sie wissen wollen und nicht, was einem mit vollmundigen Worten ins Auge springt.

  5. Re: Welches Notebook besser war, wird sie erstaunen!

    Autor: gaym0r 29.11.17 - 13:11

    "THINKPAD X1 YOGA V2 IM TEST:
    LCD gegen OLED"

    hat Golem was geändert oder was stört dich daran?

  6. Re: Welches Notebook besser war, wird sie erstaunen!

    Autor: Bouncy 29.11.17 - 13:20

    bjs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > golem hat genauso konkurrenz wie andere medienunternehmen. wer die tricks,
    > die anderen umsatz bringen, nicht selbst anwendet, wird irgendwann
    > scheitern. weder golem oder die medien sind schuld an unserem medienkonsum.
    Was ist denn "unser Medienkonsum"? Mir gefällt das nicht und ich meide solche Artikel, weil sie miesen Journalismus suggerieren. Auch bei Golem klicke ich bewußt nicht drauf, wenn es sich vermeiden läßt, der Artikel muß mich da schon sehr interessieren um trotzdem noch zu klicken.

    Ein Schreiber muß sich halt entscheiden, welche Zielgruppe er bedienen will, mit solchen dämlichen Sätzen setzt er ein klares Statement und teilt seine Leserschaft in zwei Lager auf*, den einen nähert er sich an, von den anderen distanziert er sich. Geht schon, aber meiner Meinung nach gibt es kein "unser Medienkonsum" bei solch polarisierenden Formulierungen, das ist ein klares Targeting einer bestimmten Gruppe.


    *Mag natürlich gut sein, dass eines des Läger deutlich größer und wichtiger ist als das andere, dann ist das eben so und die niveauvollere Kundschaft hat das Nachsehen. Wie so oft, aber ok, verstehe ich...

  7. Re: Welches Notebook besser war, wird sie erstaunen!

    Autor: redmord 29.11.17 - 15:37

    bjs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > golem hat genauso konkurrenz wie andere medienunternehmen. wer die tricks,
    > die anderen umsatz bringen, nicht selbst anwendet, wird irgendwann
    > scheitern.

    bitte noch mal die kritik durchlesen. das passt irgendwie nicht zusammen. es sei denn, du wählst deine seiten nach dem größten verarschfaktor aus.

    > weder golem oder die medien sind schuld an unserem medienkonsum.

    liest sich wie "die mörder können nichts für ihre opfer". dass konsumenten und anbieter zumindest eine wechselseitige beziehung pflegen, sollte doch konsenz sein, oder nicht?

  8. Re: Welches Notebook besser war, wird sie erstaunen!

    Autor: lear 29.11.17 - 15:52

    maverick1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lese einen Artikel, weil mich das Thema interessiert und nicht weil die
    > Überschrift besonders kreativ / reißerisch ist.

    Du, ja. Leider sieht die Generation Fakebook das etwas anders. Du wirst es nicht glauben, aber





































































    um so einer Scheiße zu widerstehen braucht man ein Mindestmaß an Impulskontrolle.
    Das nimmt die Medien natürlich nicht aus ihrer Verantwortung, aber Du kannst sie auch nicht aus dem Illustrierten-Niveau zwingen. Wenn Du wissen willst, wie Zeitungen (va. die Abendblätter) mal ausgesehen haben, empfehle ich einen Blick in die FAS.

  9. Re: Welches Notebook besser war, wird sie erstaunen!

    Autor: wonoscho 29.11.17 - 15:56

    "wie im Journalismus üblich?"

    Du hättest besser schreiben sollen:
    "wie es im Journalismus früher üblich war".

    Früher sprach man abschätzig von "Bildzeitungs-Stil".
    Diese Unterscheidung verschwand seit der Jahrtausendwende nach und nach.

    Spätestens seit der Regierung Schröder und Trittin musste man lernen:
    Das einzige Wichtige im Wirtschaftsleben ist die völlig hemmungsbefreite Gewinnmaximierung. Dem hat sich alles Andere unterzuordnen
    - so eben auch der Qualitäts-Journalismus.

  10. Re: Welches Notebook besser war, wird sie erstaunen!

    Autor: gfa-g 29.11.17 - 21:38

    > golem hat genauso konkurrenz wie andere medienunternehmen. wer die tricks,
    > die anderen umsatz bringen, nicht selbst anwendet, wird irgendwann
    > scheitern. weder golem oder die medien sind schuld an unserem medienkonsum.
    Ich wollte den Artikel schon ignorieren, aber das erste OLED-Notebook war dann doch wichtiger.

    Nein, es hat nichts mit *unserem* Medienkonsum zu tun, vielleicht deinem.

  11. Re: Welches Notebook besser war, wird sie erstaunen!

    Autor: blaub4r 30.11.17 - 22:57

    Clickbait ist nun mal der neue Trend

  12. Re: Welches Notebook besser war, wird sie erstaunen!

    Autor: Seradest 05.12.17 - 22:28

    Quatsch, kein Trend. Die versuchen hier doch nur ihre Inhalte zu monetarisieren. Gibt noch keine Paywall- Gute Inhalte kann man nur mit Paywall erwarten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Techniker Jobautomatisierung (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth
  2. Softwareentwickler Backend (m/w/d)
    eLearning Manufaktur GmbH, Kleve, Düsseldorf (Home-Office möglich)
  3. Senior IT Projektmanager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg
  4. Datenanalystin / Datenanalyst (w/m/d) im gehobenen informationstechnischen Dienst
    Polizeipräsidium Reutlingen, Esslingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 424,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de