Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Threadripper 1950X und 1920X im…

Bitte nicht nur Lightroom!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte nicht nur Lightroom!

    Autor: FlashBFE 11.08.17 - 11:26

    Mir würde es besser gefallen, wenn bei den Fotobearbeitungsprogrammen nicht nur Lightroom gebencht wird. Ich benutze beispielsweise Capture One und das lastet mit Operationen an mehreren Fotos meinen Ryzen 1700X auch ganz gut aus. Ich weiß auch nicht, wieviel Marktanteil Panorama-Stitcher haben, aber Hugin hängt z.B. auch gut am Prozessor. Ob Photoshop oder Paint Shop Pro in ihren aktuellen Versionen Multicore auslasten, wäre auch mal ganz interessant.

    Gerade bei CPUs gilt doch: Die einzelnen Unterschiede zwischen den Programmen sind so groß, dass erst ein sehr großes Testfeld einen halbwegs runden Gesamteindruck der CPU vermittelt.

  2. Re: Bitte nicht nur Lightroom!

    Autor: ArcherV 12.08.17 - 11:10

    FlashBFE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir würde es besser gefallen, wenn bei den Fotobearbeitungsprogrammen nicht
    > nur Lightroom gebencht wird. Ich benutze beispielsweise Capture One und das
    > lastet mit Operationen an mehreren Fotos meinen Ryzen 1700X auch ganz gut
    > aus. Ich weiß auch nicht, wieviel Marktanteil Panorama-Stitcher haben, aber
    > Hugin hängt z.B. auch gut am Prozessor. Ob Photoshop oder Paint Shop Pro in
    > ihren aktuellen Versionen Multicore auslasten, wäre auch mal ganz
    > interessant.
    >
    > Gerade bei CPUs gilt doch: Die einzelnen Unterschiede zwischen den
    > Programmen sind so groß, dass erst ein sehr großes Testfeld einen halbwegs
    > runden Gesamteindruck der CPU vermittelt.

    Lightroom und Photoshop haben aber immer noch die Marktführung, es ist also nur logisch mit denen zu testen und nicht mit irgendeinen Nischenprogramm.

  3. Re: Bitte nicht nur Lightroom!

    Autor: Anonymer Nutzer 12.08.17 - 12:43

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FlashBFE schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mir würde es besser gefallen, wenn bei den Fotobearbeitungsprogrammen
    > nicht
    > > nur Lightroom gebencht wird. Ich benutze beispielsweise Capture One und
    > das
    > > lastet mit Operationen an mehreren Fotos meinen Ryzen 1700X auch ganz
    > gut
    > > aus. Ich weiß auch nicht, wieviel Marktanteil Panorama-Stitcher haben,
    > aber
    > > Hugin hängt z.B. auch gut am Prozessor. Ob Photoshop oder Paint Shop Pro
    > in
    > > ihren aktuellen Versionen Multicore auslasten, wäre auch mal ganz
    > > interessant.
    > >
    > > Gerade bei CPUs gilt doch: Die einzelnen Unterschiede zwischen den
    > > Programmen sind so groß, dass erst ein sehr großes Testfeld einen
    > halbwegs
    > > runden Gesamteindruck der CPU vermittelt.
    >
    > Lightroom und Photoshop haben aber immer noch die Marktführung, es ist also
    > nur logisch mit denen zu testen und nicht mit irgendeinen Nischenprogramm.

    Capture One ist keinesfalls ein Nischenprogramm und bei professionellen Photographen durchaus sehr beliebt - vor allem aufgrund der besseren Farbkontrolle. (Lightroom ist im Vergleich ein Stück Schrott...)
    Adobe wirbt agressiv und hat genügend Marktschreier - aber qualitativ... na ja... (Deswegen vermutlich auch das Abomodell - so sichert man sich ein Einkommen...)

  4. Re: Bitte nicht nur Lightroom!

    Autor: ArcherV 12.08.17 - 12:46

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Capture One ist keinesfalls ein Nischenprogramm und bei professionellen
    > Photographen durchaus sehr beliebt - vor allem aufgrund der besseren
    > Farbkontrolle. (Lightroom ist im Vergleich ein Stück Schrott...)
    > Adobe wirbt agressiv und hat genügend Marktschreier - aber qualitativ... na
    > ja... (Deswegen vermutlich auch das Abomodell - so sichert man sich ein
    > Einkommen...)

    Lightroom gibt es nach wie vor als Standalone und außerdem hat es den angenehmeren Workflow.

  5. Re: Bitte nicht nur Lightroom!

    Autor: Anonymer Nutzer 12.08.17 - 12:58

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Capture One ist keinesfalls ein Nischenprogramm und bei professionellen
    > > Photographen durchaus sehr beliebt - vor allem aufgrund der besseren
    > > Farbkontrolle. (Lightroom ist im Vergleich ein Stück Schrott...)
    > > Adobe wirbt agressiv und hat genügend Marktschreier - aber qualitativ...
    > na
    > > ja... (Deswegen vermutlich auch das Abomodell - so sichert man sich ein
    > > Einkommen...)
    >
    > Lightroom gibt es nach wie vor als Standalone und außerdem hat es den
    > angenehmeren Workflow.

    Lightroom angenehm? Na ja... hab mir damals mal Version 4 gekauft... - War nie glücklich damit und hab dann noch für ein Upgrade auf Version 5 mein Geld verschwendet... - Danach wechselte ich zu Capture One Pro und bin damit wesentlich zufriedene, das würde mir unter Linux auch fehlen...
    (Das UI nervt nicht, die Farbkontrolle ist besser, es ist mit OpenCL flott und zur Not auf auf einem Ultrabook benutzbar.)

  6. Re: Bitte nicht nur Lightroom!

    Autor: ArcherV 12.08.17 - 15:12

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lightroom angenehm? Na ja... hab mir damals mal Version 4 gekauft... - War
    > nie glücklich damit und hab dann noch für ein Upgrade auf Version 5 mein
    > Geld verschwendet... - Danach wechselte ich zu Capture One Pro und bin
    > damit wesentlich zufriedene, das würde mir unter Linux auch fehlen...
    > (Das UI nervt nicht, die Farbkontrolle ist besser, es ist mit OpenCL flott
    > und zur Not auf auf einem Ultrabook benutzbar.)


    LR4 ist eine uralt Version und damit nicht mit dem heutigen Produkt vergleichbar.

  7. Re: Bitte nicht nur Lightroom!

    Autor: Anonymer Nutzer 12.08.17 - 15:22

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lightroom angenehm? Na ja... hab mir damals mal Version 4 gekauft... -
    > War
    > > nie glücklich damit und hab dann noch für ein Upgrade auf Version 5 mein
    > > Geld verschwendet... - Danach wechselte ich zu Capture One Pro und bin
    > > damit wesentlich zufriedene, das würde mir unter Linux auch fehlen...
    > > (Das UI nervt nicht, die Farbkontrolle ist besser, es ist mit OpenCL
    > flott
    > > und zur Not auf auf einem Ultrabook benutzbar.)
    >
    > LR4 ist eine uralt Version und damit nicht mit dem heutigen Produkt
    > vergleichbar.

    Ja, jetzt ist es Version 6 - na und? So viel ändert sich da auch nicht beim Interface. Der seltsame Farbstich in Lightroom ist eine Designphilosophie... Für Version 5 hatte ich ja auch noch Geld verschwendet...
    Capture One ist ja mittlerweile auch bei Version 10 angekommen und verbessert sich stetig weiter. (Und nicht wie damals beim Wechsel bei 7.2.3 stehengeblieben.)

  8. Re: Bitte nicht nur Lightroom!

    Autor: ArcherV 12.08.17 - 18:19

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DetlevCM schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Lightroom angenehm? Na ja... hab mir damals mal Version 4 gekauft... -
    > > War
    > > > nie glücklich damit und hab dann noch für ein Upgrade auf Version 5
    > mein
    > > > Geld verschwendet... - Danach wechselte ich zu Capture One Pro und bin
    > > > damit wesentlich zufriedene, das würde mir unter Linux auch fehlen...
    > > > (Das UI nervt nicht, die Farbkontrolle ist besser, es ist mit OpenCL
    > > flott
    > > > und zur Not auf auf einem Ultrabook benutzbar.)
    > >
    > >
    > > LR4 ist eine uralt Version und damit nicht mit dem heutigen Produkt
    > > vergleichbar.
    >
    > Ja, jetzt ist es Version 6 - na und? So viel ändert sich da auch nicht beim
    > Interface. Der seltsame Farbstich in Lightroom ist eine
    > Designphilosophie... Für Version 5 hatte ich ja auch noch Geld
    > verschwendet...
    > Capture One ist ja mittlerweile auch bei Version 10 angekommen und
    > verbessert sich stetig weiter. (Und nicht wie damals beim Wechsel bei 7.2.3
    > stehengeblieben.)


    kA was du für einen seltsamen Farbstich meinst.

  9. Re: Bitte nicht nur Lightroom!

    Autor: Anonymer Nutzer 12.08.17 - 18:26

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ArcherV schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > DetlevCM schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Lightroom angenehm? Na ja... hab mir damals mal Version 4 gekauft...
    > -
    > > > War
    > > > > nie glücklich damit und hab dann noch für ein Upgrade auf Version 5
    > > mein
    > > > > Geld verschwendet... - Danach wechselte ich zu Capture One Pro und
    > bin
    > > > > damit wesentlich zufriedene, das würde mir unter Linux auch fehlen...
    >
    > > > > (Das UI nervt nicht, die Farbkontrolle ist besser, es ist mit OpenCL
    > > > flott
    > > > > und zur Not auf auf einem Ultrabook benutzbar.)
    > > >
    > > >
    > > > LR4 ist eine uralt Version und damit nicht mit dem heutigen Produkt
    > > > vergleichbar.
    > >
    > > Ja, jetzt ist es Version 6 - na und? So viel ändert sich da auch nicht
    > beim
    > > Interface. Der seltsame Farbstich in Lightroom ist eine
    > > Designphilosophie... Für Version 5 hatte ich ja auch noch Geld
    > > verschwendet...
    > > Capture One ist ja mittlerweile auch bei Version 10 angekommen und
    > > verbessert sich stetig weiter. (Und nicht wie damals beim Wechsel bei
    > 7.2.3
    > > stehengeblieben.)
    >
    > kA was du für einen seltsamen Farbstich meinst.

    Wenn man Schatten stark auffhellt, verfärbt sich das Bild rötlich...
    Das ist angeblich von Adobe so gewollt... (hatte da mal eine Diskussion auf LinkedIn vor lnager Zeit...) - und Schrott.
    Ob es beim abdunkeln auch eine Verschiebung gibt weiß ich nicht mehr.
    ("Pushing shadows, pulling highlights" m Englishen - keine Ahnung wie der Deutsche das nennt...)

    Capture One is bei der gleichen Anwendung absolut neutral.
    Ich würde empfehlen es einfach mal zu testen (ist ja umsonst).

    Capture One is bein

  10. Re: Bitte nicht nur Lightroom!

    Autor: ArcherV 12.08.17 - 19:27

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man Schatten stark auffhellt, verfärbt sich das Bild rötlich...
    > Das ist angeblich von Adobe so gewollt... (hatte da mal eine Diskussion auf
    > LinkedIn vor lnager Zeit...) - und Schrott.

    Habe es mal ausprobiert, das konnte ich nicht feststellen ( Lightroom Version 6.9 )
    Evtl. liegt es aber an meinen Monitoren, dass es mir nicht auffällt. Die sind von der Farbwiedergabe nicht so pralle (TN Panels) - die sind aber kalibriert.

    > Capture One is bei der gleichen Anwendung absolut neutral.
    > Ich würde empfehlen es einfach mal zu testen (ist ja umsonst).
    >
    > Capture One is bein


    Wozu ? Ich hab LR ja bezahlt und bin zufrieden damit. Der Workflow ist für mich gut und ich habe gerade meine Bildersammlung entsprechend eingerichtet.

    Capture One wäre für mich also nur Mehraufwand für keinen Mehrwert. Capture One mag ja gut sein. ;)

  11. Re: Bitte nicht nur Lightroom!

    Autor: B.I.G 13.08.17 - 19:21

    TN Panels... da hilft auch Kalibrieren nicht mehr und sehr wahrscheinlich sind die Teile ohnehin völlig ungeeignet Farben darzustellen und dien Auge entsprechend "geschult"

    Lightroom hat die bessere Verbreitung weil es von Adobe kommt.

    Caputre One ist wesentlich Leistungsfähiger, sowohl was die Ausgabequalität betrifft als auch die Hardwareunterstützung weshalb es zum Testen besser geeignet wäre als Lightroom welches, Adobe typisch, die Optimierung eines Dinosauriers aufweist.

  12. Re: Bitte nicht nur Lightroom!

    Autor: ArcherV 13.08.17 - 21:50

    B.I.G schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TN Panels... da hilft auch Kalibrieren nicht mehr und sehr wahrscheinlich
    > sind die Teile ohnehin völlig ungeeignet Farben darzustellen und dien Auge
    > entsprechend "geschult"


    Richtig, sind halt Gaming Monitore (BenQ XL2411T + Asus VW222U). Die hatte ich damals gekauft bevor ich überhaupt ans fotografieren gedacht habe :).
    Aber nur fürs Fotografieren kaufe ich mir keine neuen Monitore. Gute Farbwiedergabe und Gaming-tauglichkeit schließen sich halt aus, zum. wenn man kein Vermögen für die Monitore ausgeben möchte.

    Und wenn irgendwann mal zwei neue kommen, dann auch zwei gleich. Da muss ich dann halt entweder bei der Wiedergabe oder eben bei der Gaming-tauglichkeit (schnelle Reaktionszeit) Abstriche machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.17 21:51 durch ArcherV.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. AKDB, Chemnitz
  4. AKDB, München, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€
  2. 269,00€
  3. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  4. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Protean 360+ Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig
  2. Elektroauto Porsche Taycan kann vorerst nicht mit 350 kW geladen werden
  3. Elektrisches Hypercar Lotus Evija soll 2.000 PS haben

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. FSB: Russischer Geheimdienst-Dienstleister gehackt
    FSB
    Russischer Geheimdienst-Dienstleister gehackt

    Rund 7,5 TByte Daten konnten Hacker bei dem Dienstleister Sytech erbeuten. Darin enthalten sind geheime Forschungsarbeiten und Programme für den russischen Geheimdienst FSB. Unter anderem will dieser Tor-Nutzer deanonymisieren.

  2. Sammelklage: Google zahlt 11 Millionen Dollar wegen Altersdiskriminierung
    Sammelklage
    Google zahlt 11 Millionen Dollar wegen Altersdiskriminierung

    Viele Hundert Personen haben Google wegen Altersdiskriminierung verklagt. Sie seien bei Bewerbungsverfahren wegen ihres Alters ungerecht behandelt worden. Das Unternehmen hat sich mit ihnen geeinigt und etwa 11 Millionen US-Dollar an sie ausgezahlt, weist aber die Anschuldigung weiterhin zurück.

  3. IT-Fachkräftemangel: Arbeit ohne Ende
    IT-Fachkräftemangel
    Arbeit ohne Ende

    Noch nie gab es in Deutschland so viele offene IT-Stellen wie derzeit. Für fest angestellte Mitarbeiter bedeutet dies vor allem eines: Mehrarbeit.


  1. 12:35

  2. 12:22

  3. 12:00

  4. 11:39

  5. 11:12

  6. 10:59

  7. 10:26

  8. 10:14