Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Threadripper 1950X und 1920X im…

Freue mich schon auf die Nachweihnachtszeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freue mich schon auf die Nachweihnachtszeit

    Autor: keinbockaufanmeldung 11.08.17 - 08:30

    In der Hoffnung, dass ich mir dann für etwas weniger Asche einen Rechner bauen kann, der wieder >5 Jahre benutzbar ist :)

  2. Re: Freue mich schon auf die Nachweihnachtszeit

    Autor: renegade334 11.08.17 - 10:55

    Dann wirst du vielleicht schon auf die neue Threadripper-Generation warten wollen o.O
    Macht Hunger. Ich bereue es, dass ich damals zur Nvidia 670M anstatt 680M gegriffen habe. Sonst würde GTA 5 in UHD zumindest auf minimalen Einstellungen laufen. Sei beim Sparen nicht zu kleinlich. Man denkt sich bei der Preisgestaltung schon was. Kauf dir einen Rechner wann du kaufen musst.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.08.17 10:56 durch renegade334.

  3. Re: Freue mich schon auf die Nachweihnachtszeit

    Autor: Pecker 11.08.17 - 11:52

    Die Preise ziehen nach Weihnachten in der Regel sogar etwas an, weil dann die ganzen Kids ihr Weihnachtsgeld erstmal ausgeben.

    Viel wichtiger ist aktuell die Entwicklung des Dollar/Euro Kurses. Aktuell schwächelt der Dollar ziemlich und es sieht so aus, als würde das weiter so bleiben. So hat der Euro in den letzten 3 Monaten über 10% an Wert gegenüber den Dollar zugelegt. Damit sinken auch die Europreise für Technik.

  4. Re: Freue mich schon auf die Nachweihnachtszeit

    Autor: xenofit 11.08.17 - 12:56

    Naja und wenn die ganzen Kids dann ihre alten System von letztem Jahr wieder verkaufen kann man schöne Schnäppchen schießen.

  5. Re: Freue mich schon auf die Nachweihnachtszeit

    Autor: gaym0r 11.08.17 - 14:08

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Macht Hunger. Ich bereue es, dass ich damals zur Nvidia 670M anstatt 680M
    > gegriffen habe. Sonst würde GTA 5 in UHD zumindest auf minimalen
    > Einstellungen laufen.

    Lieber FullHD mit hohen Settings, statt UHD in low settings...

  6. Re: Freue mich schon auf die Nachweihnachtszeit

    Autor: Psy2063 11.08.17 - 14:37

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > renegade334 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Macht Hunger. Ich bereue es, dass ich damals zur Nvidia 670M anstatt
    > 680M
    > > gegriffen habe. Sonst würde GTA 5 in UHD zumindest auf minimalen
    > > Einstellungen laufen.
    >
    > Lieber FullHD mit hohen Settings, statt UHD in low settings...

    der Unterschied zwischen high/low settings macht imho weniger aus als einfach auf antialiasing zu verzichten, was man in UHD ruhig tun kann.

  7. Re: Freue mich schon auf die Nachweihnachtszeit

    Autor: DY 11.08.17 - 14:43

    5 Jahre sind ökonomischer Overkill. Die Hälfte tuts auch für deutlich weniger als die Hälfte des Kaufpreises.

  8. Re: Freue mich schon auf die Nachweihnachtszeit

    Autor: renegade334 12.08.17 - 00:04

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > renegade334 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Macht Hunger. Ich bereue es, dass ich damals zur Nvidia 670M anstatt
    > > 680M
    > > > gegriffen habe. Sonst würde GTA 5 in UHD zumindest auf minimalen
    > > > Einstellungen laufen.
    > >
    > > Lieber FullHD mit hohen Settings, statt UHD in low settings...
    >
    > der Unterschied zwischen high/low settings macht imho weniger aus als
    > einfach auf antialiasing zu verzichten, was man in UHD ruhig tun kann.
    Tut mir Leid. FullHD kommt mir gar nicht in die Tüte. Es sieht bei mir auf 40" einfach nur grässlich grobkörnig aus. Auch 2560x1440 verschwommen (immerhin muss bei keinem Spiel weniger einnstellen). Strengt die Augen an. Die i7-3720QM noch zu gut, mit 32GB RAM. Für gamingfreie Anwendungen nuch zu schade um es zu verhauen. Aktuelle mobile CPUs auch nicht sehr viel besser. Allermindestens ein Jahr warten macht Sinn. Und V-Sync nicht vergessen. Ohne dem fühlt sich das Spielen wenigstens einigermaßen "responsive" an. Mit V-Sync habe ich eine Drittelsekunde Lag. Sch*** aufs Tearing bei 30FPS (mehr schafft mein Displayport nicht).



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.17 00:07 durch renegade334.

  9. Re: Freue mich schon auf die Nachweihnachtszeit

    Autor: plutoniumsulfat 12.08.17 - 00:07

    UHD-Gaming auf nem Laptop?

    Da sollte man vielleicht erst mal woanders investieren :D

  10. Re: Freue mich schon auf die Nachweihnachtszeit

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 12.08.17 - 09:37

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tut mir Leid. FullHD kommt mir gar nicht in die Tüte. Es
    > sieht bei mir auf 40" einfach nur grässlich grobkörnig aus.

    Es tut mir leid, das sagen zu müssen, aber dann liefert dein 40"er ein eher nicht so gutes Upscaling - entweder aufgrund falscher Konfiguration oder weil bei dem Teil am falschen Ende gespart wurde.

    Grundsätzlich hängt es aber auch stark damit zusammen, wie weit entfernt man vom Display sitzt. Je dichter man dran ist, desto wichtiger werden die native Auflösung und bildverbessernde Maßnahmen wie Antialiasing etc.. Je weiter man weg sitzt, desto unwichtiger ist das, während gleichzeitig der Effektqualität/-dichte mehr Bedeutung zukommt, denn schließlich will man ja auch auf zwei Meter und mehr Entfernung noch beeindruckt werden.

    Am Schreibtisch spiele ich in FHD auf einem FHD-Display, am Wochenende oder im Urlaub wird die Kiste aber auch gerne mal an das UHD-TV-Gerät geklemmt und von der Couch aus gezockt. Das sind grundsätzlich verschiedene Anforderungsprofile, die aber vom selben Setup bedient werden können, wenn man die Grafikeinstellungen jeweils anpasst.

  11. Re: Freue mich schon auf die Nachweihnachtszeit

    Autor: renegade334 12.08.17 - 10:02

    Der Philips BDM4065UC war als PC-Monitor verkauft. Also macht es keinen Sinn, mehr als einen Dreiviertelmeter zu sitzen um was lesen zu können. Für einen Zweitmonitor hat mein Tisch eh kein Platz. Macht irgendwie Spaß, wenn ein großer Blickwinnkel abgedeckt ist. Heute würde ich eher einen LG 42,5" empfehlen. Kauft nichts was keine 350cd/m² Helligkeit hat (Wichtig, Bewertungen und Reviews genau lesen)! Upscaling wäre wie wenn man auf FullHD 1024x600 gucken würde.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.17 10:02 durch renegade334.

  12. Re: Freue mich schon auf die Nachweihnachtszeit

    Autor: ArcherV 12.08.17 - 11:08

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann wirst du vielleicht schon auf die neue Threadripper-Generation warten
    > wollen o.O
    > Macht Hunger. Ich bereue es, dass ich damals zur Nvidia 670M anstatt 680M
    > gegriffen habe. Sonst würde GTA 5 in UHD zumindest auf minimalen
    > Einstellungen laufen. Sei beim Sparen nicht zu kleinlich. Man denkt sich
    > bei der Preisgestaltung schon was. Kauf dir einen Rechner wann du kaufen
    > musst.

    Wenn man so argumentiert kannst du solange warten bis du grau bist, weil immer was neues und besseres im PC Bereich kommt..

    Es ist eigentlich ganz einfach:

    Ist die derzeitige Leistung ausreichend?
    Nein -> upgraden, und zwar JETZT
    Ja -> nicht upgraden und mit dem gesparten Geld sonst was machen, z.B. Urlaub

  13. Re: Freue mich schon auf die Nachweihnachtszeit

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 12.08.17 - 12:30

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Upscaling wäre wie wenn man auf FullHD 1024x600
    > gucken würde.

    Upscaling ist immer erforderlich, wenn die Auflösung des Quellmaterials geringer ist als die native Auflösung des Displays. Ein Monitor muss natürlich keine Wunder vollbringen können, aber wenn er FHD nicht ordentlich auf auf UHD skalieren kann, ist die Sache meiner Meinung nach witzlos - schließlich liegt derzeit immer noch deutlich mehr Videomaterial in FHD (oder sogar nur HD) vor als in UHD.

    Allerdings wundert es mich ein wenig, dass dein Monitor das nicht vernünftig packen soll; die Bewertungen lassen jedenfalls nicht darauf schließen. Ich würde daher ein Konfigurationsproblem vermuten.

  14. Re: Freue mich schon auf die Nachweihnachtszeit

    Autor: renegade334 12.08.17 - 17:23

    Auf jeden Fall sind die Kanten nicht so scharf wie bei Nativauflösung. Ging eher um Spiele als Videos. Handyvideos drehe ich jetzt nur noch in UHD. Fällt bei 40" einfach deutlicher auf.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Störk-Tronic, Störk GmbH & Co. KG, Stuttgart (Vaihingen)
  2. Interhyp AG, München
  3. Mentis International Human Resources GmbH, Großraum Nürnberg
  4. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. 529,00€
  3. 107€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Selfblow: Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar
    Selfblow
    Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar

    Ein Fehler im Bootloader der Tegra X1 von Nvidia ermöglicht das komplette Umgehen der Verifikation des Systemboots. Das betrifft wohl alle Geräte außer der Switch. Nvidia stellt ein Update bereit.

  2. Star Market: China eröffnet Nasdaq-Konkurrenz mit starken Kursgewinnen
    Star Market
    China eröffnet Nasdaq-Konkurrenz mit starken Kursgewinnen

    In China ist der Star Market mit Kursgewinnen um bis zu 520 Prozent gestartet. Dort werden die Zugewinne in den ersten Tagen - nicht wie sonst üblich - kontrolliert.

  3. Hyperloop Pod Competition: Elon Musk will eine zehn Kilometer lange Hyerloop-Röhre
    Hyperloop Pod Competition
    Elon Musk will eine zehn Kilometer lange Hyerloop-Röhre

    SpaceX' Hyperloop Pod Competition 2019 ist gerade beendet - mit einem bekannten Sieger -, da hat Elon Musk eine Idee für das kommende Jahr: eine viel längere Röhre mit einer Krümmung. Wie er die bauen will, weiß er aber noch nicht.


  1. 16:19

  2. 15:42

  3. 15:31

  4. 15:22

  5. 15:07

  6. 14:52

  7. 14:39

  8. 14:27