Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trackball MX Ergo im Test: Vom…

Hoffentlich ist die Verarbeitung besser...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hoffentlich ist die Verarbeitung besser...

    Autor: Fusselicious 27.09.17 - 09:42

    Die Verarbeitung des M570 hat mich ziemlich enttäuscht. Nach etwa einem Jahr Gelegenheitsnutzung war die Kugel - ich weiß nicht - nicht mehr fest. Der Zeiger ist gehüpft und hat gezittert...
    Hat mich so sehr abgeschreckt, dass ich das Ding nie mehr angefasst habe und mir auch kein Ersatz gegönnt habe, obwohl ich echt gerne mit Trackballs arbeite.

    @Golem: Kann man die Kugel denn raus nehmen (wie beim M570)?

  2. Re: Hoffentlich ist die Verarbeitung besser...

    Autor: Arsenal 27.09.17 - 09:44

    >Der Ball kann entnommen werden, um die Halterung zu reinigen. Dazu können wir einen schmalen Gegenstand durch ein Loch auf der Rückseite drücken, der die Kugel herausdrückt.

  3. Re: Hoffentlich ist die Verarbeitung besser...

    Autor: Fusselicious 27.09.17 - 09:52

    Wie peinlich...
    Danke. Schieben wir es auf mangelnden Kaffee, ja?

  4. Re: Hoffentlich ist die Verarbeitung besser...

    Autor: HibikiTaisuna 27.09.17 - 09:58

    Fusselicious schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Verarbeitung des M570 hat mich ziemlich enttäuscht. Nach etwa einem
    > Jahr Gelegenheitsnutzung war die Kugel - ich weiß nicht - nicht mehr fest.
    > Der Zeiger ist gehüpft und hat gezittert...
    > Hat mich so sehr abgeschreckt, dass ich das Ding nie mehr angefasst habe
    > und mir auch kein Ersatz gegönnt habe, obwohl ich echt gerne mit Trackballs
    > arbeite.
    >
    > @Golem: Kann man die Kugel denn raus nehmen (wie beim M570)?

    Mit der Kugel hatte ich bei meinen drei M570 bisher noch keine Probleme. Allerdings mit den Tast, welche nach einer gewissen Zeit immer einen Doppelklick registrieren.

    Meine MX Ergo kommt heute mit der Post an. Kann dir dann sagen ob sie einen besseren oder aehnlichen Eindruck macht.

  5. Re: Hoffentlich ist die Verarbeitung besser...

    Autor: Arsenal 27.09.17 - 11:09

    Je nach Lesegeschwindigkeit bekomme ich manche Sachen auch nicht mit. Deswegen erspare ich mir "Lesen hilft" Kommentare und helfe einfach kommentarlos weiter :-)

    Trinke keinen Kaffee, daher weiß ich nicht wie schlimm die Auswirkungen sind wenn man keinen intus hat ;-)

  6. Re: Hoffentlich ist die Verarbeitung besser...

    Autor: JoeBlack1860 27.09.17 - 12:09

    Würde mich auch interessieren. Aktuell habe ich bei meinem neueren M570, dass der Zeiger "springt" und die Tasten einfach nicht mehr gut sind, der ältere ist da noch etwas besser, aber man merkt ihm schon sein Alter an und die Kugel läuft auch nicht mehr so gut. Momentan schrecken mit die 110¤ ab, daher schreib bitte, wie er sich im Vergleich schlägt...

  7. Re: Hoffentlich ist die Verarbeitung besser...

    Autor: Jakelandiar 27.09.17 - 21:21

    HibikiTaisuna schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit der Kugel hatte ich bei meinen drei M570 bisher noch keine Probleme.
    > Allerdings mit den Tast, welche nach einer gewissen Zeit immer einen
    > Doppelklick registrieren.

    Das Problem hatte ich auch. Die Linke Maustaste war einfach müll.

    > Meine MX Ergo kommt heute mit der Post an. Kann dir dann sagen ob sie einen
    > besseren oder aehnlichen Eindruck macht.

    Hab meine schon seit ein paar Tagen. Die Verarbeitung sieht erstmal besser aus als bei der M570. Lässt sich vor allem um 20% geschwenkt sehr gut nutzen. Bin zufrieden.

    Mal sehen was mit den Tasten ist aber ich hoffe mal das die sehr viel besser sind.

  8. Re: Hoffentlich ist die Verarbeitung besser...

    Autor: HibikiTaisuna 27.09.17 - 22:00

    JoeBlack1860 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde mich auch interessieren. Aktuell habe ich bei meinem neueren M570,
    > dass der Zeiger "springt" und die Tasten einfach nicht mehr gut sind, der
    > ältere ist da noch etwas besser, aber man merkt ihm schon sein Alter an und
    > die Kugel läuft auch nicht mehr so gut. Momentan schrecken mit die 110¤ ab,
    > daher schreib bitte, wie er sich im Vergleich schlägt...
    Bisher ein sehr positiver Eindruck. Die Verbindung ueber Bluetooth ohne Unifying Receiver hat 1a funktioniert. Hab die Ergo innerhalb von Sekunden am Chromebook "angeschlossen". Dank Easy Switch kann man zwei Geraete an die Maus binden. Werde wohl meinen Unifying Receiver auf den zweiten Slot setzen. Die Paarung mit Android funktioniert uebrigens auch. Hab mein Galaxy Tab S auf den zweiten Slot zum Testen gelegt.

    Das Umklappen um 20% ist super angenehm. Ergibt eine noch angenehmere Position als beim Vorgaenger. Insgesamt fuehlt sich der Trackball wertiger und ergonomischer an. Die Ergo hat auch ein ordentlisches Gewicht und sie verrutscht nicht. Auch dank der grossen Auflageflaeche. Die Schnelltasten fuer Vor- und Rueckwaerts im Browser funktionieren out of box und das Scrollrad ist auch angenehmer. Der dpi Switcher neben den Ball ist praktisch um praeziser zu arbeiten.

    Etwas negativ ist bisher der leicht "kratzige" Trackball. Das hatte ich aber anfangs bei den M570 auch. Dauert einfach eine Weile.

    Insgesamt ein wuerdiger Nachfolger mit einigen Verbesserungen.

  9. Re: Hoffentlich ist die Verarbeitung besser...

    Autor: JoeBlack1860 28.09.17 - 07:11

    Herzlichen Dank!

  10. Re: Hoffentlich ist die Verarbeitung besser...

    Autor: Doomhammer 28.09.17 - 22:53

    Huch?! Was macht ihr den mit euren Trackballs? Ich habe mehrere M570, und noch nicht einer ist kaputt trotz intentsivster jahrelanger Nutzung. Die laufen prima.

    Macht ihr die auch regelmäig sauber? Ein andere Ursache könnten auch USB 3.x Ports sein, die ja bei Benutzung in den 2,4 Ghz Bereich strahlen und Störungen verursachen können.

    Das einzige was mich am M570 stört ist das er etwas klein ist. Am liebsten wäre mir ein Neuauflage des Logitech TrackMan Marble Wheel Trackball: https://www.amazon.de/Logitech-TrackMan-Marble-Trackball-Tastenrad/dp/B00004VVL7 Das war IMHO der Beste Trackball aller Zeiten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LahrLogistics GmbH, Lahr
  2. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  3. SOPAT GmbH, Berlin
  4. Rail Power Systems GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. (-72%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
    Graue Flecken
    Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

    Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

  2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
    Störung
    Google Kalender war weltweit ausgefallen

    Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps waren ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

  3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
    Netzbau
    United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

    United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


  1. 18:14

  2. 17:13

  3. 17:01

  4. 16:39

  5. 16:24

  6. 15:55

  7. 14:52

  8. 13:50