1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trampender Roboter: Hitchbot…
  6. Thema

Danke

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema


  1. Re: Danke

    Autor: Anonymer Nutzer 03.08.15 - 23:19

    nightfire2xs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was genau unternimmst du für die Unterstützung der Hungernden, Flüchtenden
    > und Ausgebeuteten, dass du dir ein Urteil erlauben kannst?

    Er lenkt jedenfalls nicht mit solchen nutzlosen selbstverliebten Projekten davon ab. Damit hat er schon mehr getan als diese Clowns.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.08.15 23:21 durch fluppsi.

  2. Re: Danke

    Autor: Anonymer Nutzer 03.08.15 - 23:20

    Auch Zerstörung kann Kunst sein.

  3. Re: Danke

    Autor: Anonymer Nutzer 03.08.15 - 23:20

    Internet ist für viele schon lange keine Luxus mehr, sondern Notwendigkeit um in der Gesellschaft zu bestehen.

  4. Re: Danke

    Autor: Anonymer Nutzer 03.08.15 - 23:23

    Welches Eigentum? Das Eigentum wurde aufgegeben indem man die Sache irgendwo am Straßenrand abgelegt hatte.

  5. Re: Danke

    Autor: Anonymer Nutzer 03.08.15 - 23:24

    Ok. Demnächst werfe ich auch meinen Müll auf die Straße und erkläre es zu einem Kunstprojekt.

  6. Re: Danke

    Autor: DrWatson 03.08.15 - 23:32

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch Zerstörung kann Kunst sein.

    Eben. Kunst mit einer sehr starken Ausdrucksweise.

  7. Re: Danke

    Autor: Anonymer Nutzer 03.08.15 - 23:33

    III schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Rede ist von Vandlismus. Das Bild, wenn es denn echt ist, unterstreicht
    > die These. Aber es könnte natürlich auch Meteorit gewesen! Oder Suizid!
    > Oder Hitchbot ist im Suff gefallen und später am eigenen Erbrochene
    > erstickt? Du hast mich überzeugt, mutwillige Zerstörung war es vermutlich
    > nicht.

    Was heißt hier Vandalismus. Da wurde eine Sache irgendwo abgeladen mit dem Gedanken "macht was damit". Und du kommst her und jammerst, dass die Leute was damit gemacht haben? Wer bist du, dass du glaubst, du könntest das Drehbuch vorschreiben? Wer nicht will, dass seinem "Eigentum" was passiert, der sollte es nicht aufgeben. So einfach ist das.

  8. Re: Danke

    Autor: Anonymer Nutzer 03.08.15 - 23:39

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Gut, dann reiße ich halt alle Mülltonnen ab (der Blecheimer wurde ja auch
    > schon als solche bezeichnet). Die tun ja nix gegen den Hunger in der Welt.

    In den Mülleimern liegen aber Essensreste und Pfandflaschen...

  9. Re: Danke

    Autor: ppls 03.08.15 - 23:59

    Trollversteher schrieb:
    > Stimmt. Sobald wir aufhören, Kunstprojekte, die die Verständigung fördern
    > zu initiieren und einfach gar nichts mehr machen, was uns irgendwie als
    > "freidliche und tolle Gesellschaft" erscheinen lassen könnte, dann wird es
    > den Flüchtlingen und den Hungernden sicher sofort besser gehen.

    Ganz ehrlich, ja. Wenn weltweit alle Menschen auf wundersame Weise von morgen an der Dringlichkeit entsprechend handeln würden und für die nötige Zeit alles Nebensächliche auf ein Minimum reduzieren würden, um sich mit der dadurch freiwerdenden Energie, Zeit und überschüssigen finanziellen Mitteln dieser Probleme annehmen würden, dann wäre das Hunger- und Flüchtlingsproblem in kurzer Zeit nachhaltig gelöst.

    Ich wäre in meiner sofort dabei und würde der Sache in meiner naiven Art eine Chance geben, wenn die Mehrheit mitmacht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.08.15 00:00 durch ppls.

  10. Re: Danke

    Autor: der_wahre_hannes 04.08.15 - 08:26

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Gut, dann reiße ich halt alle Mülltonnen ab (der Blecheimer wurde ja
    > auch
    > > schon als solche bezeichnet). Die tun ja nix gegen den Hunger in der
    > Welt.
    >
    > In den Mülleimern liegen aber Essensreste und Pfandflaschen...

    Wer weiß, was im Hitchbot alles lag?

  11. Re: Danke

    Autor: Trollversteher 04.08.15 - 08:42

    >Auch Zerstörung kann Kunst sein

    Wenn der Künstler etwas zerstört, was er entweder selbst erschaffen hat, oder zumindest sein eigen nennt, dann kann das Kunst sein, ja.

    Ein anderes Kunstprojekt zu zerstören ist einfach nur stumpfer Vandalismus und hat nichts mit Kunst zu tun.

  12. Re: Danke

    Autor: quineloe 04.08.15 - 11:46

    Sanzzes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Was ist nur bei Ihnen verkehrt?
    > Und den anderen Postern hier.
    > Manche schreiben ja schon echten Schwachsinn und überlegen anscheinend
    > nicht mal.
    > Denn vlt hätte so ein Bot früher oder später in einem hungernden Dorf
    > selbständig Arbeiten verrichten können.
    >
    > Aber soweit denken die Beschränkten ja nicht!


    Ein Bot, der sich nicht selbständig bewegen kann, weil seine Arme und Beine nur Attrappen sind, und dessen einzige Aufgabe es war sich rumtragen zu lassen wird garantiert niemals in irgendeiner Weise "arbeiten". Dieses Projekt hatte mit arbeitenden Robotern überhaupt nichts zu tun.

  13. Re: Danke

    Autor: Bouncy 04.08.15 - 16:38

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ach ja: und wenn die Polizei solche "Randalierer" zur Strecke bringt sind
    > das hier doch genau die Leute die Polizeistaat brüllen!
    >
    > Was mich anwiedert ist das immer "Zurechtbiegen" der Gutmenschen, immer wie
    > mans gerade braucht! Da werden schwere Datendiebstähle als Aufstand gegen
    > die Obrigkeit gefeiert Verbrecher als Helden stilisiert usw. ... wenn es
    > aber einem selber betrifft oder gegen etwas geht was man selber gut findet,
    > tja das darf dann nicht sein!
    So ist's recht, immer schön verallgemeinern und alle in einen Topf werfen, weil es ja immer haargenau die gleichen Leute sind und sich Menschen auf keinen Fall unterschiedlich verhalten. Unterirdischst übles Niveau, dieses Gerede...

  14. Re: Danke

    Autor: Bouncy 04.08.15 - 16:41

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohne TV hab ich die Werbetrommel garnicht mitbekommen.
    Hab auch keinen, aber das ist kein Grund auf der Schattenseite des Mondes zu leben :p
    > Fassen wir zusammen: ohne Pro7 (Pro7 macht Galileo, oder) wäre euch der Bot
    > nicht überdrüssig geworden?! Ihr hasst den falschen wie es mir scheint ^^
    Ach was, wir hassen einfach alle, das geht schon. Bei Pro7 ist aber Einlaßkontrolle, schwer da irgendwas kaputt zu machen, bei einem Mülleimer, der in der Wüste steht, ist das deutlich einfacher...

  15. Re: Danke

    Autor: ThadMiller 14.08.15 - 10:31

    Du bist wirklich so, richtig?

  16. Re: Danke

    Autor: ThadMiller 14.08.15 - 10:46

    Bei "Gutmenschen" höre ich immer auf weiter zu lesen. Ich kann das nur empfehlen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d)
    GRIMME Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG, Damme
  2. SAP PP Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Göttingen
  3. IT-Security Analyst (w/m/d)
    Deutsche Welle, Bonn
  4. Cloud DevOps Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld, deutschlandweit

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ (Release: 09.11.22)
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. 359,99€ (Release: 04.11.)
  4. 109,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vorratsdatenspeicherung: Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben
Vorratsdatenspeicherung
Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben

Zum wiederholten Mal hat der EuGH der Politik bei der Vorratsdatenspeicherung eine Abfuhr erteilt. Zeit für eine rechtssichere Lösung.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Kindesmissbrauch Faeser lehnt allgemeine Vorratsdatenspeicherung ab
  2. EuGH Vorratsdatenspeicherung bleibt verboten - aber nicht überall

Arbeit in der IT: Depression vorprogrammiert
Arbeit in der IT
Depression vorprogrammiert

ITler unterschätzen oft mentale Probleme. Dabei bietet gerade ihre Arbeitswelt einen Nährboden für Depressionen und Angstzustände.
Ein Feature von Andreas Schulte

  1. IT-Arbeit Zwei Informatikstudien und immer noch kein Programmierer
  2. Fairness am Arbeitsplatz "Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"
  3. Work-Life-Balance in der IT Ich will mein Leben zurück

LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller