1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tron Legacy: US-Motorradwerkstatt…

Das Gemecker hier zeigt nur Neid und fehlenden Sinn für Stil

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Gemecker hier zeigt nur Neid und fehlenden Sinn für Stil

    Autor: res 15.12.10 - 12:07

    Dieses Lightcycle sieht einfach unbestritten fantastisch und absolut stilvoll aus. Das ist ein absoluter Blickfang und erntet Neid von jedem Betrachter, egal ob man damit die Straße entlang fährt oder Fotos bei Golem rein stellt.

    Im Endeffekt würde keiner Nein sagen wenn man ihm so ein Ding vors Haus stellt. Ich für meinen Teil würde damit liebend gern täglich auf der Straße fahren, allein schon wegen dem Look dieses Bikes.
    Wer bei diesem Ding meckert, hat ohnehin keinen Spaß im Leben und geht zu Fuss und fährt ÖPNV :)

  2. Re: Das Gemecker hier zeigt nur Neid und fehlenden Sinn für Stil

    Autor: Climero 15.12.10 - 12:20

    Ein unfahrbares Motorrad (Kurven gehören auch dazu) ist natürlich ein ganz toller Stil, vielleicht Bauhaus Stil.

  3. Re: Das Gemecker hier zeigt nur Neid und fehlenden Sinn für Stil

    Autor: DSign 15.12.10 - 12:21

    Tja, IT'ler haben halt keinen Sinn für Stil, für die zählen nur Funktionen und Zahlen.

  4. Re: Das Gemecker hier zeigt nur Neid und fehlenden Sinn für Stil

    Autor: res 15.12.10 - 12:24

    Ich würde da nicht generell IT'ler sagen, da auch ein Webdesigner oder Produktdesigner im Hardware Bereich (z.B. bei Lacy) dazu gehören kann.

    Ich würde es da eher IT-Nerds nennen :) Also genau die personen die z.B. www.uncrate.com gleich mal schlechtreden und Diskussionen anfangen wieso man X Euro für dieses und jenes ausgeben muss.

  5. Re: Das Gemecker hier zeigt nur Neid und fehlenden Sinn für Stil

    Autor: RoboCop 15.12.10 - 12:26

    Sieht man auch gut an den Kommentaren hier.
    Da bauen welche ein Fantasiekonstrukt aus einem Film nach und alle kommen hier mit Realitätsargumenten als wär das ein Projekt für ne Serienfertigung für den Straßenverkehr...

  6. Re: Das Gemecker hier zeigt nur Neid und fehlenden Sinn für Stil

    Autor: res 15.12.10 - 12:31

    Nicht nur das, sondern die Argumente drehen sich gleich noch um Alltagstauglichkeit, Wendekreis etc. Was bei einem Objekt, das pure Leidenschaft und Stil ausdrückt, völlig nebensächlich ist.

    Beim Lightcycle ist es nunmal Form > Function. Das ist genauso als wenn man sich einen Lamborghini kauft oder sein Auto mit einem Offset fährt wie die Kisten auf www.stancenation.com
    Es geht einfach nur um Optik, Auffallen und darum etwas wunderschönes zu besitzen.

    Ein Wunder, dass hier bislang noch keiner den TÜV, die Zulassung und eine mögliche Geräuschkulisse - die den Nachbarn stören könnte - erwähnt hat...

  7. Re: Das Gemecker hier zeigt nur Neid und fehlenden Sinn für Stil

    Autor: 9life-Moderator 15.12.10 - 13:42

    res schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Wunder, dass hier bislang noch keiner den TÜV, die Zulassung und eine
    > mögliche Geräuschkulisse - die den Nachbarn stören könnte - erwähnt hat...

    Jetzt wo Du es sagst...
    Aber nein. So etwas haben die Amies nicht.

  8. Re: Das Gemecker hier zeigt nur Neid und fehlenden Sinn für Stil

    Autor: Ach 16.12.10 - 19:49

    Also auf mich wirkt das nicht sehr elegant so wie sich da im Video einer auf dem Motorad rumquält. Bis der überhaupt mal Platz genommen hat. Das tut schon weh beim hinschauen. Und dann der Wendekreis von 40 M, irgendwo ist da eine Grenze überschritten, selbst für einen Filmnachbau.

    Das künstlerische Lob geht auch nicht an die Werkstatt. Das gebührt einzig den Filmdesignern. Dass sich die Werkstattleute auch kaum über ihrem Horizont hinaus bewegt haben, erkennt man schon allein daran, dass sie einen Verbrennungsmotor einbauten. Ein Licht Motorad in einer Computerelektronenwelt, wie soll das anders angetrieben werden als elektrisch?

    Sie scheinen einfach daszu tun was sie immer tun: Irgendeinen Kundenwunsch als eine Art Hülle auf eine Unterkonstruktion setzen ohne die Dinge wirklich zu verschmelzen. Sie haben sich auch alles nur abgeschaut, da geht vielleicht ein handwerkliches Lob an das Team, für gute Konstruktions-, Lackier- und Showcasearbeit, das ist in Ordnung. Aber wenn man sieht dass in der Umsetzung so viele Teile schlichtweg nutzlos sind(Radatrappen), dann tut das im Designerherzen schon weh. Ein bisschen mehr muss da schon kommen als ein reines Puppenspiel. Oder sie lassen den Motor komplett weg, als Skulptur sozusagen, das währe akzeptabel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Freiburg, Heilbronn, Stuttgart, Ulm
  2. MicroNova AG, München Vierkirchen
  3. Universität Bielefeld, Bielefeld
  4. RheinEnergie AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Alphacool Eissturm Hurricane Copper 45 2x 140 mm für 164,90€ + Versand)
  2. (u. a. bis zu 27% auf Raspberry Pi und 20% auf TP-Link)
  3. (aktuell u. a. Amazon-Geräte reduziert, z. B. Kindle, Echo Show, Fire und Fire TV Stick)
  4. (aktuell u. a. 2x SanDisk Ultra microSDXC 64 GB für 17€ statt ca. 22€ im Vergleich und ASUS...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de