1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trotz Apple und Amazon: Tablet-Markt…

Kaum gute Geräte.

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kaum gute Geräte.

    Autor: nille02 05.11.17 - 16:41

    Der Tablett Markt ist auch eher deprimierend wenn man sich mal umschaut. Entweder man findet nur die Oberklasse Geräte für 1000¤+ oder Müll der sich in dem einen oder anderen Punkt Disqualifiziert.

    Wenn ich mir mal die Tabletts anschaue die LineageOS unterstützt, sehe ich für mich bisher auch keinen Grund ein neues Tablett zu kaufen zumal meine alten noch mehr oder weniger gut funktionieren.

  2. Re: Kaum gute Geräte.

    Autor: css_profit 05.11.17 - 19:00

    Aha was disqualifiziert:
    Samsung Tab S2
    Samsung Tab S3
    Ipad 2017

    Selbst das Ipad Pro gibt mit 64 GB und LTE für 889 Euro, also weit unter 1000 Euro...

  3. Re: Kaum gute Geräte.

    Autor: LennStar 05.11.17 - 19:28

    css_profit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha was disqualifiziert:
    > Samsung Tab S2
    > Samsung Tab S3
    > Ipad 2017
    >
    > Selbst das Ipad Pro gibt mit 64 GB und LTE für 889 Euro, also weit unter
    > 1000 Euro...

    Warum sollte ich für ein Gerät, mit dem ich unterwegs mal was lesen oder im Netz surfen will, so viel bezahlen wie für meine Spielekiste?

    Mein Tablet hat mich 66¤ gekostet. Darauf kann ich ebooks lesen und pdfs ohne 5 Minuten warten zu müssen. Ich kann zur Not eine Tastatur anschließen und in LibreOffice meinen Roman weitertippen. Das Vokabelprogramm läuft auch. Wenn ich an dem Gerät mit Emails belästigt werden wollte, könnte ich das auch machen.

    Gut, in meinem Fall ist der Internetzugang nicht eingebaut, da müsste man dann mit Stick rangehen... aber ansonsten alles, was man braucht.

  4. Re: Kaum gute Geräte.

    Autor: Jolla 05.11.17 - 19:50

    css_profit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha was disqualifiziert:
    > Samsung Tab S2

    Samsung

    > Samsung Tab S3

    Samsung

    > Ipad 2017

    Apple

    Ist nur meine Meinung. Also ruhig bleiben :)

    > Selbst das Ipad Pro gibt mit 64 GB und LTE für 889 Euro, also weit unter
    > 1000 Euro...

    Weit unter....so so. Für 850 wäre es wohl extrem weit unter.

  5. Re: Kaum gute Geräte.

    Autor: Trockenobst 05.11.17 - 20:37

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mir mal die Tabletts anschaue die LineageOS unterstützt, sehe ich
    > für mich bisher auch keinen Grund ein neues Tablett zu kaufen zumal meine
    > alten noch mehr oder weniger gut funktionieren.

    Sehe ich auch so. Meins ist 3 Jahre alt und war eines der erste mit Android 5 und Retina Display das nicht Apple war. 250¤ über Aliexpress als Bilderrahmen ohne Zoll ;)

    Nun gehe ich mal zu Aliexpress und finde mit Retina und ~10" GAR NICHTS.
    FullHD wenn man glück hat von irgendeiner Trash Marke von einem Händler mit keiner Bewertung. Keine 8 Core, keine 4 Lautsprecher, kein IPS, gar nichts.

    Wenn man Geiszhals ein paar Minuten quält und Apple rausnimmt, wirds zäh:
    https://geizhals.de/?cat=nbtabl&asuch=-apple&v=e&hloc=at&hloc=de&filter=aktualisieren&sort=p&bl1_id=30&xf=2171_1920x1080%7E2175_8%7E2389_10%7E3325_2016

    Mit Retina gibt es praktisch nur die Lenovo-Tabs, 4er Core. Ich werde wohl zu Weihnachten mit dem Huawei 1920 leben müssen, da die alte Büchse der Akku seien Geist aufgibt.

  6. ++ Perfekte Antwort

    Autor: miauwww 05.11.17 - 20:45

    Jolla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > css_profit schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aha was disqualifiziert:
    > > Samsung Tab S2
    >
    > Samsung
    >
    > > Samsung Tab S3
    >
    > Samsung
    >
    > > Ipad 2017
    >
    > Apple
    >
    > Ist nur meine Meinung. Also ruhig bleiben :)
    >
    > > Selbst das Ipad Pro gibt mit 64 GB und LTE für 889 Euro, also weit
    > unter
    > > 1000 Euro...
    >
    > Weit unter....so so. Für 850 wäre es wohl extrem weit unter.

    Dem ist nichts hinzu zu fügen. Außer vielleicht, dass es mich immer wieder wundert, warum es so viele Leute gibt, die auf die Methoden von Apple und Samsung (et al) hereinfallen.

  7. Re: Kaum gute Geräte.

    Autor: maerchen 05.11.17 - 20:50

    Vor allem der Preis. Mein altes Nexus 10 war damals absolute Spitze mit einer Display-Auflösung, die immer noch über S2 und S3 liegt und hat damals 400 Euro gekostet.

    Das S2 gibt es inzwischen bei diversen Cashback-Aktionen für unter 300 Euro, das ist ok, das S3 liegt bei über 600 Euro und vom iPad brauchen wir kaum zu reden. Fast 900 Euro für ein Lesegerät? Man kann es zwar noch mit einer Tastatur ausrüsten, dann wird es nutzbarer, aber ein echter Notebook-Ersatz ist es dann immer noch nicht.

    Wenn früher 400 Euro für ein Top-Gerät ok waren, warum sind es dann heute mit all dem technischen Fortschritt so viel mehr, obwohl der objektive Nutzen kaum zugenommen hat?

  8. Re: Kaum gute Geräte.

    Autor: elknipso 05.11.17 - 20:59

    IPads sind ok, die ganzen Android Wegwerfartikel disqualifizieren sich im Tablet Bereich schon durch ihre katastrophale Update Versorgung und den nicht vorhandenen Support.

  9. Re: Kaum gute Geräte.

    Autor: redmord 06.11.17 - 01:30

    Es gibt durchaus interessante Geräte auch zu ansprechenden Preisen. Dann aber eben leider nur mit altem OS und ohne Update. Google, ich mag euch nicht mehr.
    Auch fand ich Android auf Tablets immer ziemlich mau ...

    Und Apple ... auch wenn die Hardware überdimensioniert ist ... aber nur für Surfen und Mediakonsum >400 ¤ ausgeben ... und wenn's LTE und ein wenig Speicher sein soll, wird richtig zugelangt.

  10. richtig - Typ C, neues Android, keine Bugs

    Autor: pk_erchner 06.11.17 - 08:24

    ich vermisse insbesondere Geräte
    mit USB 3(.1) Typ C Stecker, aktuellem Android und über 9 Zoll mit guter Tastatur

    und viele Geräte sind nicht durchdacht in der Nutzung

    z.B. verliert mein Pad regelmässig die Bluetooth Verbindung zur Tastatur

    meine Eltern würden damit niemals klarkommen

  11. Re: Kaum gute Geräte.

    Autor: Anonymer Nutzer 06.11.17 - 08:32

    > Der Tablett Markt ist auch eher deprimierend wenn man sich mal umschaut.

    Am Wochenende im Elektronikmarkt mal über den Blick über Tablet-Tresen schweifen lassen: Android 4.4 war die niedrigste noch erhältliche OS-Version, kein Tablet kam auf Version 7, geschweige denn 8. Mein Lumia 2520 mit Windows 8.1 RT (!) dagegen habe ich gestern wegen Updates neugestartet.

  12. Re: Kaum gute Geräte.

    Autor: LH 06.11.17 - 10:24

    Retina? Du meinst den Apple-Werbebegriff, der keinerlei Bezug zur Android-Welt hat?

  13. Re: Kaum gute Geräte.

    Autor: monosurround 06.11.17 - 17:58

    Mein erstes iPad mini hat mich erst von Apple selbst überzeugen können. Ich würde mir kein Android Tablet mehr kaufen... (abgesehen von den China Krachern die als SmartHome UI an den Wänden hängen und das Wetter anzeigen)

    Mein aktuelles Mini 4 muss nur einfach noch nicht ersetzt werden, wenn es soweit ist, dann hoffe ich das Apple noch was im,Sortiment hat...

    PS: erstaunlicher Waise würde ich mir wiederum kein iPhone kaufen... xD

  14. Re: Kaum gute Geräte.

    Autor: Dwalinn 07.11.17 - 15:10

    Ich hatte mir ein iPad mini 2 gekauft, das war aber zu einer Zeit wo schon das iPad mini 3 verfügbar war. Ich war auch erst sehr begeistert aber mittlerweile ist es eher nervig und ruckelt stark bei der Bedienung. Dabei spiele ich kaum und will einfach nur Youtube und den Browser benutzen..... auch wenn es nicht mehr das jüngste ist habe ich echt mehr erwartet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  2. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen
  3. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme