1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Universell programmierbarer…

wow - das wird alles aendern

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wow - das wird alles aendern

    Autor: mxcd 19.11.09 - 09:37

    man darf gespannt sein

  2. sieht aber noch etwas unhandlich aus

    Autor: mxcd 19.11.09 - 09:39

    Quantennotebook nicht vor 2030 ;-)

  3. Re: sieht aber noch etwas unhandlich aus

    Autor: ichundich 19.11.09 - 10:12

    die quantencomputer der zukunft werden nicht mehr als eine tonne wiegen!!!!!!111einseinself

  4. Re: sieht aber noch etwas unhandlich aus

    Autor: dekaden_Z 19.11.09 - 10:12

    mxcd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quantennotebook nicht vor 2030 ;-)


    Meinst du? Die Kühlaggregate um das ganze auf nahezu 0 K zu bringen kriegen sie bestimmt viel schneller miniaturisiert.

  5. Re: wow - das wird alles aendern

    Autor: _UPPERcase 19.11.09 - 10:16

    Ich denke dass es einen weltmarkt für vielleicht 5 Quantencomputer gibt

    *G*

  6. Re: wow - das wird alles aendern

    Autor: leser123456789 19.11.09 - 10:26

    Ein Quantencomputer Programm wird nie mehr als 640K QBit brauchen... ^^

  7. Re: wow - das wird alles aendern

    Autor: Irg 19.11.09 - 10:35

    _UPPERcase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke dass es einen weltmarkt für vielleicht 5 Quantencomputer gibt
    >
    > *G*


    You made my day!

  8. Re: wow - das wird alles aendern

    Autor: RSA 19.11.09 - 11:10

    RSA (Public-Key-Kryptographie) braucht (bald) einen Nachfolger!

  9. Re: sieht aber noch etwas unhandlich aus

    Autor: jarod1701 19.11.09 - 11:38

    mxcd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quantennotebook nicht vor 2030 ;-)

    Dann aber mit Intel(tm) QuantCore(tm) Prozessor

  10. Re: sieht aber noch etwas unhandlich aus

    Autor: Quitsch 19.11.09 - 11:40

    Das ist doch was für Schäuble: Computer ändert den Zustand und das dazugehörige Quantenbit im Bundestagskeller zeichnet dieses auf, egal wo du dich in der Galaxie befindest. :-)

  11. Re: wow - das wird alles aendern

    Autor: irata_ 19.11.09 - 13:22

    _UPPERcase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke dass es einen weltmarkt für vielleicht 5 Quantencomputer gibt

    In der Zeit als diese Aussage gemacht wurde, war das ja auch zutreffend.
    Sieht man mal von absurden Entwicklungen wie den Kitchen-Computer ab,
    hätte sich wohl kaum jemand so ein tonnenschweres raumfüllendes Teil um ein paar Milliönchen ins Haus gestellt.
    Außerdem gabs auch so gut wie keine Spiele, und der Unterhaltungswert war auch sehr begrenzt - kaum etwas für die hirnlose Masse ;-)

  12. Re: wow - das wird alles aendern

    Autor: irata_ 19.11.09 - 13:26

    leser123456789 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Quantencomputer Programm wird nie mehr als 640K QBit brauchen... ^^

    Soll wohl eine Anspielung auf Bill Gates sein? ;-)
    War wohl eines der klügere Sachen die er gesagt hat, wenn man die anderen Aussagen vergleicht ;-)

  13. Re: wow - das wird alles aendern

    Autor: I_love_technology 19.11.09 - 13:52

    _UPPERcase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke dass es einen weltmarkt für vielleicht 5 Quantencomputer gibt
    >
    mein Kommentar dazu:


    "Es gibt keinen Grund, warum irgend jemand einen Computer bei sich zu Hause haben sollte!" (Ken Olson 1977)

  14. Re: wow - das wird alles aendern

    Autor: gandalf 19.11.09 - 14:01

    Intel(tm) quantCore(tm) inside(tm) prozessor(tm) quantlaptop(tm)

  15. Re: wow - das wird alles aendern

    Autor: William Henry Gates III 19.11.09 - 16:02

    irata_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > leser123456789 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein Quantencomputer Programm wird nie mehr als 640K QBit brauchen... ^^
    >
    > Soll wohl eine Anspielung auf Bill Gates sein? ;-)
    > War wohl eines der klügere Sachen die er gesagt hat, wenn man die anderen
    > Aussagen vergleicht ;-)


    Hi,
    sorry to disappoint you, but I never said anything like that. Maybe you should read this: http://en.wikiquote.org/wiki/Bill_Gates#Misattributed

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Performance Manager IT Infrastruktur (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
  2. Service Manager Windows Serversysteme (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Dresden, Ingolstadt, Leinfelden-Echterdingen
  3. Fachinformatiker (m/w/d) IT Support
    Bank of America/Military Banking Overseas Division, Mainz-Kastel
  4. Principal Data Engineer (m/f/d)
    über experteer GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
Windows 11
Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Betriebssystem Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet
  2. PC-Integritätsprüfung Microsofts neue App prüft Kompatibilität mit Windows 11
  3. Microsoft Windows-11-VMs sollen Hardware-Anforderung von PCs erfüllen

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Strahlungsresistente Speicher für die Raumfahrt von Infineon
  2. Raumfahrt Esa und finnisches Projekt bauen einen Satelliten aus Holz
  3. Raumfahrt MEV-2 bringt Satellit neue Energie