Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urban Hack: Streetpong soll die…

Hach ja, die Studenten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hach ja, die Studenten...

    Autor: Anonymer Nutzer 04.09.12 - 18:44

    ...bleiben noch an roten Ampeln für Fußgänger stehen.

    Irgendwann werden auch sie mal groß, ignorieren die Lightshow genauso wie alle anderen Erwachsenen und achten statt dessen auf den Verkehr.

    Entgegen des populären Irrtums garantieren nämlich grüne Fußgängerampeln keine freie Fahrbahn, sondern der kreuzende Verkehr kommt bloß aus schlechter einsehbaren Richtungen. Die Beachtung erhöht also weder die Sicherheit von Fußgängern, noch hat sie sonst irgendwelche Vorteile für diese.

  2. Re: Hach ja, die Studenten...

    Autor: Garius 04.09.12 - 19:28

    Wer sein Leben in die Hand eines kleinen grünen Lichts gibt, ist selbst Schuld. Allerdings hat die Lightshow noch eine andere Funktion: Sie regelt den Verkehr ;)

  3. Re: Hach ja, die Studenten...

    Autor: Anonymer Nutzer 05.09.12 - 15:24

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer sein Leben in die Hand eines kleinen grünen Lichts gibt, ist selbst
    > Schuld. Allerdings hat die Lightshow noch eine andere Funktion: Sie regelt
    > den Verkehr ;)

    Ja, den rollenden. Und für den hat sie auch Vorteile. Der Rest braucht sie nicht.

  4. Re: Hach ja, die Studenten...

    Autor: MasterKeule 18.09.12 - 22:40

    jtsn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entgegen des populären Irrtums garantieren nämlich grüne Fußgängerampeln
    > keine freie Fahrbahn, sondern der kreuzende Verkehr kommt bloß aus
    > schlechter einsehbaren Richtungen.

    Der Irrtum liegt bei dir: Wenn du in der Fahrschule aufgepasst hast, dann weißt du, dass Fußgänger beim Abbiegen Vorrang haben. Wenn sich ein Autofahrer nicht dran hält, dann könnte er ebenso das Rotlicht ignorieren. Beides ist ein Verstoß.

  5. Re: Hach ja, die Studenten...

    Autor: Anonymer Nutzer 20.09.12 - 14:06

    MasterKeule schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jtsn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Entgegen des populären Irrtums garantieren nämlich grüne Fußgängerampeln
    > > keine freie Fahrbahn, sondern der kreuzende Verkehr kommt bloß aus
    > > schlechter einsehbaren Richtungen.
    >
    > Der Irrtum liegt bei dir: Wenn du in der Fahrschule aufgepasst hast, dann
    > weißt du, dass Fußgänger beim Abbiegen Vorrang haben.

    Aber 30 % der Abbiegenden wissen das nicht. :-)

    > Wenn sich ein Autofahrer nicht dran hält,

    ...ist der Fußgänger danach tot. Deshalb achtet er besser auf die Gefahr und nicht auf die Lightshow.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. awinia gmbh, Freiburg
  2. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  3. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  4. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50