Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Verteidigungsministerium…

geschickte Werbemaßnahme

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. geschickte Werbemaßnahme

    Autor: cicero 17.12.17 - 18:03

    .

    Aha, daher weht der Wind:

    https://www.youtube.com/watch?v=tUOu9RpzwJI

    Gutes Timing.

    Mal sehen was draus wird :-)

    ,

  2. Für wen wirbst du?

    Autor: SchreibenderLeser 17.12.17 - 18:27

    In diesem Kommentarbereich gibt es zurzeit (Stand: 18:25 17.12.2017) 10 Threads. Davon sind 2 lediglich Hinweise ("@Golem"-Threads) und 5 (fünf) von dir.

    Dazu bist du in diversen Threads, die andere geöffnet haben, beteiligt.

    Wäre ein Verschwörungstheoretiker wäre ich jetzt schon ein bisschen in Sorge, dass du von der Regierung bezahlt wirst, um die Öffentliche Meinung zu manipulieren. Nicht, dass es solche Kommandos nicht auch geben würde, aber ich glaube nicht daran.

    Ergo ist ja alles gut. :-)
    ----
    Zum Thema: Ich glaube nicht, dass die Regierung was veröffentlicht, um ein privates Unternehmen zu puschen... Moment, Trump ist Präsident... Äh, ich denk noch mal darüber nach...

  3. Dauerwerbesendung

    Autor: cicero 17.12.17 - 18:49

    Ich finde das Thema interessant,
    wünschte es gäbe da etwas, was uns insgesamt voranbringen würde.

    Denn echte technische/wissenschaftlich Fortschritte sind schon seit einiger Zeit ziemlich rar. Selbst bei Halbleitern nähern wir uns dem Machbaren an.

    Letztlich bin aber doch recht skeptisch.

    Was die Werbung angeht, einfach mal auf den Link klicken,
    wie halt so üblich ;-)

    Die Meldung, die jetzt durch die Presse geht
    ist im Prinzip eine PR-Maßnahme für die im Link beworbene Firma
    (eine Public Benefits Corporation).

    https://dpo.tothestarsacademy.com/

    Dort kannst Du auch in die Entwicklung von neuen Technologien investieren.

    So was Ähnliches wie Elon Musk, nur ohne die Milliarden von Dollars ...

    .


    .

  4. Re: Für wen wirbst du?

    Autor: cicero 17.12.17 - 18:53

    SchreibenderLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ...

    > Wäre ein Verschwörungstheoretiker wäre ich jetzt schon ein bisschen in
    > Sorge, dass du von der Regierung bezahlt wirst, um die Öffentliche Meinung
    > zu manipulieren. Nicht, dass es solche Kommandos nicht auch geben würde,
    > aber ich glaube nicht daran.
    >
    > Ergo ist ja alles gut. :-)

    Es hat sich leider noch keine Organisation bei mir gemeldet die sich bereit erklärt hat mich zu sponsern ... zu blöd auch ....

    .

    Sponsern tun wir beide das Portal Golem.de in dem wir die Kommentar-Sektion beleben ...

    .

  5. Re: Für wen wirbst du?

    Autor: SchreibenderLeser 17.12.17 - 18:56

    cicero schrieb:
    > Es hat sich leider noch keine Organisation bei mir gemeldet die sich bereit
    > erklärt hat mich zu sponsern ... zu blöd auch ....

    Es war ein Scherz. Um es noch einmal zu sagen: Ich meine das nicht ernst.

    Bitte nicht als persönliche Beleidigung missverstehen oder so. Sorry.

  6. Re: Dauerwerbesendung

    Autor: teenriot* 17.12.17 - 18:57

    Wäre trotzdem nett wenn du jetzt nicht für jeden Einzeiler-Kommentar einen eigenen Thread aufmachen würdest.

  7. Re: Dauerwerbesendung

    Autor: cicero 17.12.17 - 19:11

    Wieso denn nicht?

    Erhöht die Übersichtlichkeit.

    Gerade mit diesem Beitrag habe ich im Prinzip redaktionelle Arbeit geleistet
    in dem ich über die Hintergründe aufgeklärt habe.

    Aber Du hast schon Recht, ich habe hier schon viel zu viel Zeit investiert.

    .

  8. Re: Dauerwerbesendung

    Autor: xxsblack 17.12.17 - 19:59

    Erinnert etwas an PK_Erchner oder wie der User heißt. :D

  9. Re: Für wen wirbst du?

    Autor: cicero 17.12.17 - 20:00

    Danke! Ist angekommen.
    Ich bin echt erleichtert dass es hier zivilisiert zugeht.

    .

  10. gut konzertierte Werbemaßnahme

    Autor: cicero 17.12.17 - 20:04

    cicero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    Noch ein Nachschlag, ein ziemlich ausführlicher sogar:

    https://www.youtube.com/watch?v=5n_3mnJfHzY

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Securitas Personalmanagement GmbH, Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven
  3. M-net Telekommunikations GmbH, Augsburg
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

  1. Purism: Entwicklerboard des Librem 5 verzögert sich
    Purism
    Entwicklerboard des Librem 5 verzögert sich

    Die Entwicklerboards des freien Linux-Smartphones Librem 5 werden erst einige Monate später fertig als ursprünglich geplant. An der Unterstützung des geplanten ARM-SoCs i.MX8 wird ebenfalls noch gearbeitet.

  2. Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
    Raumfahrt
    Großbritannien will wieder in den Weltraum

    Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.

  3. Netzausbau: Freenet zahlt "zwei Milliarden Euro an die Netzbetreiber"
    Netzausbau
    Freenet zahlt "zwei Milliarden Euro an die Netzbetreiber"

    Freenet sieht sich maßgeblich am Netzausbau beteiligt. Jährlich zahle der Mobile Virtual Network Operator (MVNO) zwischen ein und zwei Milliarden Euro an die Netzbetreiber.


  1. 12:33

  2. 12:06

  3. 11:53

  4. 11:47

  5. 11:38

  6. 11:31

  7. 11:02

  8. 10:47