1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USB-Forum: USB wird mit USB 4 noch…

Warum nicht einfach EIN KABEL?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht einfach EIN KABEL?

    Autor: dEEkAy 05.09.19 - 09:05

    Warum kann man nicht einfach EIN KABEL "bauen". Eins das alles kann was der Standard bietet. Dann wird das eben das One-And-Only-USB4-Kabel und die Gerätehersteller müssen sich darum kümmern, alles zu Implementieren.

    Dann wäre endlich mal Schluss mit dem ganzen Wirr-Warr und man könnte ohne vorher alle Spezifikationen studiert zu haben EIN Kabel kaufen und wäre glücklich damit.

  2. Re: Warum nicht einfach EIN KABEL?

    Autor: SJ 05.09.19 - 09:13

    Weil das Kabel dann schweineteuer wird....

    Und wenn du nur 10gbit und display port und power delivery brauchst, wieso willst du dann extra zahlen für thunderbolt und 40gbit?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  3. Re: Warum nicht einfach EIN KABEL?

    Autor: dEEkAy 05.09.19 - 09:16

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil das Kabel dann schweineteuer wird....
    >
    > Und wenn du nur 10gbit und display port und power delivery brauchst, wieso
    > willst du dann extra zahlen für thunderbolt und 40gbit?


    Ich würde ja fast vermuten, wenn man x verschiedene Kabel fertigen muss kommt das teurer als wenn man nur EIN Kabel fertigt in verschiedenen längen. Obendrein brauche ich dann insgesamt weniger Kabel weil ich einfach alle Geräte damit versorgen kann und nicht für jedes Gerät extra ein Kabel benötige. Meine Güte, dann wird das Kabel halt ein wenig teurer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AR Media Service GmbH, Mannheim
  2. DENIC eG, Frankfurt am Main
  3. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Würzburg
  4. FREICON GmbH & Co. KG, Bremen, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Shadow Wings 2 White 120 mm Gehäuselüfter für 9,99€, Cooler Master Silencio...
  2. (u. a. Samsung Galaxy Note 20 256GB für 599€, Samsung Galaxy S20 Ultra 5G 128GB für 899€)
  3. (u. a. Arma 3 für 17,99€, Assassin's Creed: Valhalla für 36,99€, Unreal Deal Pack für 2...
  4. 3.999€ (statt 4.699€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme