1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videobrille: Avegants Glyph kommt…

Wunschliste für Nachfolger

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wunschliste für Nachfolger

    Autor: bccc1 11.01.17 - 14:05

    Meine Wunschliste für einen Nachfolger oder eine Premiumversion:
    Bessere Bildqualität und höhere Auflösung, mehr Tragekomfort, besserer Tonqualität, Geräuschunterdrückung auf Bose Niveau und längerer Akkulaufzeit.
    Dass dabei der Preis steigen würde ist klar, weshalb ich sowas eher als Premiumversion sehen würde statt als Nachfolger. Trotzdem sollte es mMn nicht viel teurer als zB eine Oculus Rift werden.

    Ich fürchte meine Wunschliste ist technisch schwer umsetzbar ohne die Punkte Tragekomfort und Preis zu vernachlässigen und spricht eine zu kleine Nische an, als das es wirtschaftlich sei, aber so wie die Glyph jetzt ist, gibt es zu wenig Anwendungen wo sie sich für mich lohnt. Im Flugzeug ist alles ohne gute Geräuschunterdrückung inakzeptabel. Zu Hause muss die Bildqualität mit PC-Bildschirm und Beamer konkurrieren. Unterwegs oder auf der Arbeit beim Musikhören bin ich an hochwertige Kopfhörer gewohnt und werde garantiert kein Downgrade machen. In der Bahn will ich gar nicht erst so abgeschottet sein.

  2. Re: Wunschliste für Nachfolger

    Autor: 7hyrael 11.01.17 - 16:56

    Tonqualität und Bose ANC schließen sich quasi gegenseitig aus :) *SCNR*

  3. Re: Wunschliste für Nachfolger

    Autor: neocron 11.01.17 - 17:22

    7hyrael schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tonqualität und Bose ANC schließen sich quasi gegenseitig aus :) *SCNR*
    Als ob du das beurteilen koenntest :) *SCNR*

  4. Re: Wunschliste für Nachfolger

    Autor: bccc1 11.01.17 - 19:10

    Bose NC verschlechtert den Ton, ja, aber in den Situationen in denen man NC braucht, ist es letzlich ein Gewinn. Was bringt mir der tolle Klang der HD800s*, wenn ich dank Umgebungslärm nichts mehr davon hören kann. Da dann doch lieber die QC35, auch wenn sie nicht besonders gut klingen. Natürlich sollte das NC abschaltbar sein für die Fälle, in denen man es nicht braucht. Ich hab auch nichts gegen bessere NC als die von Bose, ich hab die nur genannt, weil die in dem Segment eine bekannte Größe sind und ich noch nichts effektiveres auf den Ohren hatte.

    *nur ein Beispiel, ich hab die HD800s noch nie getestet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA, München
  2. Komm.ONE Anstalt des öffentlichen Rechts, verschiedene Standorte
  3. monari GmbH, Gronau
  4. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...
  2. 10,48€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
    Außerirdische Intelligenz
    Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

    Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
    Von Miroslav Stimac