1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videostreaming: Das sollte ein…

Filterung der Liste ist bei Netflix möglich!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Filterung der Liste ist bei Netflix möglich!

    Autor: Marco22 15.04.20 - 22:51

    An sich sind die Dinge ja okay die angesprochen wurden, aber bei Netflix kann man die Liste sortieren. In der Smartphone App sehr einfach (https://www.directupload.net/file/d/5790/fusyfcqw_jpg.htm) und
    am Fernseher oder Fire-TV einfach links den Reiter nehmen und dort auf Filme oder Serien und dann gibt's ganz oben die Kategorie "Meine Löste" und oh Wunder, es sind dann nur Filme oder Serien drinnen, eben was man wünscht ;) Finde ich sogar besser als wenn man die Liste direkt filtern könnte. Weil wenn ich Lust auf einen Film habe, schaue ich direkt in die Rubrik und dann sehe ich vielleicht beiläufig noch in der Liste einen interessanten Film und wähle diesen. So man eben direkt alle Filme und die Liste auf einer Seite.


    Und Netflix informiert übrigens auch wann welcher Film oder Serie kommt, tagesaktuell sogar. Nur rückwirkend nicht mehr nach Gagen. Dafür ist die Kategorie "Brandneu" da



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.20 22:54 durch Marco22.

  2. Re: Filterung der Liste ist bei Netflix möglich!

    Autor: ip (Golem.de) 17.04.20 - 14:55

    > An sich sind die Dinge ja okay die angesprochen wurden, aber bei Netflix
    > kann man die Liste sortieren. In der Smartphone App sehr einfach
    > (www.directupload.net und
    > am Fernseher oder Fire-TV einfach links den Reiter nehmen und dort auf
    > Filme oder Serien und dann gibt's ganz oben die Kategorie "Meine Löste" und
    > oh Wunder, es sind dann nur Filme oder Serien drinnen, eben was man wünscht
    > ;)

    danke für den Hinweis, das liegt daran, dass die Merkliste an mehreren Stellen in der App auftaucht. Wir finden es hingegen einfach logischer, wenn ich in der Ansicht der Merkliste filtern könnte. Dort kann man nämlich dann auch seitenweise blättern, was in der Serien- und Film-Rubrik nicht geht. Das finden wir sehr viel unpraktischer, wenn man sich bei einer langen Merkliste seitlich da durch wühlen muss.

    > Finde ich sogar besser als wenn man die Liste direkt filtern könnte.

    Das ist dann wohl Geschmackssache. Für uns gehört eine Filterung direkt in den Merklisten-Bereich.

    > Und Netflix informiert übrigens auch wann welcher Film oder Serie kommt,
    > tagesaktuell sogar.

    Also in der App auf dem Smartphone oder einem Fire TV habe ich sowas noch nie gesehen. In der Smartphone-App gibt es einen Demnächst-Bereich, aber da fehlen immer ganz viele Inhalte, die da nicht erwähnt werden.

    > Nur rückwirkend nicht mehr nach Gagen. Dafür ist die
    > Kategorie "Brandneu" da

    So eine Kategorie hätte ich gerne, die gibt es in unserem Netflix-Konto nicht. Gerade eben nochmal nachgeschaut, nirgendwo gibt es eine Rubrik, die so heißt. Zwischenzeitlich gab es sowas mal, aber auch hier wurden nur ausgewählte Inhalte genannt, nicht wirklich alle Neuvorstellungen aufgelistet. Keine Ahnung, warum Netflix hier nur eine Auswahl genannt hat.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  3. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn, Koblenz
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 189€ (Bestpreis)
  4. 189,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  2. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  3. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  2. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit
  3. Weitergabe von Metadaten Whatsapp widerspricht Datenschutzbeauftragtem Kelber

  1. Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
    Blackwidow V3 im Test
    Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

    Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.

  2. Raumfahrt: Launcher One fliegt vom Jumbojet in den Orbit
    Raumfahrt
    Launcher One fliegt vom Jumbojet in den Orbit

    Richard Bransons Firma Virgin Orbit hat die ersten Satelliten gestartet. Ob die kleine Rakete eine Milliarde US-Dollar wert war, ist aber zweifelhaft.

  3. Spitzenglättung: Zwangsabschaltung von Elektroauto-Wallboxen abgewendet
    Spitzenglättung
    Zwangsabschaltung von Elektroauto-Wallboxen abgewendet

    Eine zwangsweise Abschaltung von Wallboxen für Elektroautos durch Netzbetreiber soll es nun doch nicht geben. Die Meldung hatte erhebliche Unruhe verbreitet.


  1. 09:02

  2. 07:24

  3. 13:45

  4. 13:02

  5. 12:45

  6. 12:20

  7. 12:02

  8. 11:45