Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videostreaming: Netflix arbeitet an…

Offline?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Offline?

    Autor: Darktrooper 03.11.16 - 09:56

    Ich habe wohl das Prinzip offline jahrelang missverstanden. Offline habe ich immer als Begriff gesehen, das ich nicht mit dem Netz verbunden bin.
    Da frage ich mich, wie komme ich offline an die Filme?
    Gerade wenn hier von einer Gegend gesprochen wird wo keine Netzabdeckung besteht....
    Also erstmal irgendwo hinfahren wo ich online bin und dann wieder nach Hause um offline zu schauen?
    Online muss ich aber in jedem Fall sein. Da kann ich auch sofort zur Videothek um die Ecke fahren *lol*
    Ausserdem entscheide ich beim Film schauen spontan, was ich sehen will und plane nicht Stunden vorher was ich mir irgendwie und wo vorher laden muss.

    Also die Definition Offline, finde ich etwas übertrieben.

  2. Re: Offline?

    Autor: flow77 03.11.16 - 10:30

    Darktrooper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe wohl das Prinzip offline jahrelang missverstanden. Offline habe
    > ich immer als Begriff gesehen, das ich nicht mit dem Netz verbunden bin.
    > Da frage ich mich, wie komme ich offline an die Filme?
    > Gerade wenn hier von einer Gegend gesprochen wird wo keine Netzabdeckung
    > besteht....
    > Also erstmal irgendwo hinfahren wo ich online bin und dann wieder nach
    > Hause um offline zu schauen?
    > Online muss ich aber in jedem Fall sein. Da kann ich auch sofort zur
    > Videothek um die Ecke fahren *lol*
    > Ausserdem entscheide ich beim Film schauen spontan, was ich sehen will und
    > plane nicht Stunden vorher was ich mir irgendwie und wo vorher laden muss.
    >
    > Also die Definition Offline, finde ich etwas übertrieben.

    Man lädt Filme die man dann später ohne Internet also Offline z.B. im Urlaub ansehen kann. Man kann sich um die Begrifflichkeit streiten, muss man aber nicht.

  3. Re: Offline?

    Autor: Palerider 03.11.16 - 10:49

    Die Möglichkeit Videos zu Hause runterzuladen und auf tablet, notebook oder ähnlichem unterwegs anzuschauen und somit den Dienst offline zu nutzen, ist für mich bei einem Anbieter entscheidend und begrifflich durchaus zutreffend. Wie würdest Du dass denn nennen?

  4. Re: Offline?

    Autor: wasabi 03.11.16 - 12:29

    > Also erstmal irgendwo hinfahren wo ich online bin und dann wieder nach
    > Hause um offline zu schauen?
    Nein. Du bist eh zuhause, wo du dir per Streaming Filme ankuckst, weil du dort natürlich Internet hast. Dann steht aber eine 2-stündige Zugfahrt an, auf der du gerne einen Film kucken möchtest. Du entscheidest dann vorher, welchen Film du schauen willst, und lädst ihn runter.

    > Ausserdem entscheide ich beim Film schauen spontan, was ich sehen will und
    > plane nicht Stunden vorher was ich mir irgendwie und wo vorher laden muss.
    Das funktioniert aber eben nicht, wenn du schon im Zug sitzt und der Internetempfang unterwegs schlecht ist.

  5. Re: Offline?

    Autor: Trollversteher 03.11.16 - 12:51

    >Ich habe wohl das Prinzip offline jahrelang missverstanden. Offline habe ich immer als Begriff gesehen, das ich nicht mit dem Netz verbunden bin.

    ist ja auch richtig soweit...

    >Da frage ich mich, wie komme ich offline an die Filme? Gerade wenn hier von einer Gegend gesprochen wird wo keine Netzabdeckung besteht....
    >Also erstmal irgendwo hinfahren wo ich online bin und dann wieder nach Hause um offline zu schauen?


    Das ist dafür gedacht, dass Netflix Kunden ihre Filme/Serien auch unterwegs schauen können. Wer erst gar kein Netz zuhause hat, wird wohl auch kaum Netflix Kunde sein, oder?

    >Online muss ich aber in jedem Fall sein. Da kann ich auch sofort zur Videothek um die Ecke fahren *lol*

    Also ich muss nicht zur Videothek um die Ecke fahren, wenn ich mir zB für eine Wochenendreise per Zug ein paar Folgen auf mein iPhone lade... Ging auch gar nicht, weil die letzte Videothek in der Gegend vor ein paar Monaten geschlossen hat...

    >Ausserdem entscheide ich beim Film schauen spontan, was ich sehen will und plane nicht Stunden vorher was ich mir irgendwie und wo vorher laden muss.

    Und was machst Du dann normalerweise auf längeren Reisen? Die dicke USB-Plöatte mit der kompletten Filmsammlung mitschleppen? Oder gar den fetten DVD-Ordner?^^

    >Also die Definition Offline, finde ich etwas übertrieben.

    Offlinevideo heißt: Videos eines Streaminganbieters auch ohne Netzverbindung sehen zu können. Ich finde, das ist eigentlich ziemlich verständlich...

  6. Re: Offline?

    Autor: Avarion 03.11.16 - 14:24

    Mal von den Mobilegeräten abgesehen ist die Funktion auch dafür gedacht das wenn deine Bandbreite zum Streamen zu gering ist dann lädst du den Film erst auf die Platte bevor du ihn dir ansiehst.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BTC Europe GmbH, Monheim am Rhein
  2. SARTORIUS Werkzeuge GmbH & Co. KG, Ratingen
  3. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart
  4. Lidl Digital, Leingarten, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-60%) 7,99€
  4. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

  1. Politische Werbung: Google veröffentlicht Datenbank aller Werbekunden
    Politische Werbung
    Google veröffentlicht Datenbank aller Werbekunden

    Die großen IT-Konzerne haben mehr Transparenz bei politischer Werbung versprochen. Nach Facebook zeigt nun auch Google die Herkunft der Anzeigen. Der beste Kunde ist nicht gerade ein Freund des Silicon Valleys.

  2. Bundesnetzagentur: Kaum noch Chancen für viertes Mobilfunknetz
    Bundesnetzagentur
    Kaum noch Chancen für viertes Mobilfunknetz

    National Roaming scheitert wohl an der Bundesnetzagentur. Diese hat schwerwiegende rechtliche Bedenken, weil es keine beträchtliche Marktmacht der Betreiber gebe.

  3. Contracts: Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
    Contracts
    Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt

    Die Community und die Entwickler selbst waren mit der offenen Welt in Sniper Ghost Warrior 3 nicht ganz zufrieden, in der Fortsetzung Contracts wird nun alles kompakter. Spieler sind darin als Söldner mit dem Scharfschützengewehr in Sibirien unterwegs.


  1. 17:42

  2. 17:29

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 16:09

  6. 15:50

  7. 15:16

  8. 15:00