Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtual-Reality-Benchmarks: Geforce…

Virtual-Reality-Benchmarks: Geforce gegen Radeon in VR-Spielen

Reichen eine Geforce GTX 1070 Ti oder Radeon RX Vega 56 für aktuelle Virtual-Reality-Titel? Wir haben mit einer Handvoll Spielen getestet, welche 450-Euro-Grafikkarte schneller ist. Besonders interessant ist dabei Oculus' Asynchronous Spacewarp.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. @golem: Basiswissen... 9

    xmaniac | 05.12.17 16:20 07.12.17 01:12

  2. CPU Test 2

    Dwalinn | 05.12.17 14:13 06.12.17 19:34

  3. Dropped Frame vs. Warp Miss 10

    otraupe | 05.12.17 12:52 06.12.17 09:59

  4. 2D-3D-VR-Konvertierung? 6

    ldlx | 05.12.17 17:54 06.12.17 09:52

  5. Auf jeden Fall interessant 2

    Overlord | 05.12.17 12:56 05.12.17 18:30

  6. Oculus' Asynchronous Spacewarp sei Dank 3

    ninjai71 | 05.12.17 12:39 05.12.17 18:15

  7. Vega64 - die perfekte VR-GPU 2017-2018 3

    itse | 05.12.17 16:07 05.12.17 17:16

  8. Lohnt sich SLI/Crossfire für VR? 9

    macgeneral | 05.12.17 12:32 05.12.17 15:27

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  2. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  3. Bosch Gruppe, Immenstaad am Bodensee
  4. Zentiva Pharma GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. 2,99€
  3. (-78%) 2,22€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

  1. Tor-Netzwerk: Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
    Tor-Netzwerk
    Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte

    Eine SIM-Karte, die mobiles Internet nur über den Anonymisierungsdienst Tor zulässt? Bei einem kleinen britischen Provider befindet sich Onion Routed 3G im Betatest. Ganz einfach ist es nicht.

  2. Spielebranche: Hamburger Spiele-Publisher Gamigo kauft Trion Worlds
    Spielebranche
    Hamburger Spiele-Publisher Gamigo kauft Trion Worlds

    Für einen "niedrigen zweistelligen Millionenbetrag" kauft die Gamigo AG aus Hamburg den US-Spieleentwickler Trion Worlds (Rift, Defiance) und entlässt offenbar einen großen Teil der Mitarbeiter.

  3. Mozilla: Firefox 63 erweitert Optionen für Trackingschutz
    Mozilla
    Firefox 63 erweitert Optionen für Trackingschutz

    Der von Mozilla seit Jahren in Firefox genutzte Trackingschutz ist in der aktuellen Version 63 für Nutzer noch einfacher konfigurierbar als bisher. Der Browser bringt außerdem Leistungssteigerungen und Designverbesserung für Windows und macOS.


  1. 14:29

  2. 14:13

  3. 13:35

  4. 13:05

  5. 12:48

  6. 12:33

  7. 12:06

  8. 11:55