Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtual Reality: Im Holodeck gibt's…

Full Dive Virtual Reality Gaming

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Full Dive Virtual Reality Gaming

    Autor: Pixelz 10.03.14 - 16:10

    besser fände ich es wenn ein full dive mmorpg entwickelt werden würde so wie in sword art online.
    vllt kommt ja sowas noch, ich hoffe es zumindest

  2. Re: Full Dive Virtual Reality Gaming

    Autor: xVipeR33 10.03.14 - 18:15

    Ich hatte ursprünglich wenig Interesse am Oculus Rift, aber seit ich SAO gesehen hab bin ich sicher, dass das nächste Dev-Kit gekauft wird. Bin auch gespannt was wir in der Zukunft noch für Fortschritte erwarten können.

  3. Re: Full Dive Virtual Reality Gaming

    Autor: malamuGER 10.03.14 - 20:25

    SAO war auch das erste, an was ich denken musste, als ich vom Oculus Rift gehört hatte. Ich hoffe, dass die Technik mal so weit wie bei SAO oder Matrix kommen wird... nur ohne Spiel um Leben Tod und die Versklavung der Menschheit ;-P

  4. Re: Full Dive Virtual Reality Gaming

    Autor: Hotohori 10.03.14 - 20:30

    Pixelz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > besser fände ich es wenn ein full dive mmorpg entwickelt werden würde so
    > wie in sword art online.
    > vllt kommt ja sowas noch, ich hoffe es zumindest

    Ja, so ein System empfinde ich auch eher als die Zukunft, vor allem weil der Benutzer damit nicht mehr an die irdische Physik gekoppelt ist und so wirklich alles simuliert werden kann. Erst dann kannst du wirklich Superman sein, um es mal ganz grob zu sagen. ;)

    Das in der News alles ist zwar interessant, aber es sind alles nur Kompromisse bzw. hat zu viele Kompromisse. In so einem Laufstall kannst du zwar prima laufen, aber hinlegen und kriechen? Bereits springen wird kritisch. Und das "Holodeck", da wurden die Einschränkungen bereits deutlich im Artikel erwähnt.

    Von daher reicht mir erst mal Oculus Rift (Consumer oder DevKit 2) und herkömmliche Controller, wobei ich ein Pad mir irgendwie besser vorstelle als Tastatur und Maus, nicht weil man nur schwer die Tasten sieht, sondern schon allein weil die Tastatur eben nur ein/aus kennt und das für laufen schon nicht so toll ist, da war ein analoger Stick schon immer besser. Und bei der Maus kommt vor allem eines dazu, was ja Maus Spieler oft nicht wahr haben wollen: die unrealistisch schnelle Drehbewegung, da wird dann so einigen schlecht bei. ;) So toll die Maus auch ist, aber die perfekte Steuerung ist sie bei weitem nicht, schon gar nicht für VR.

  5. Re: Full Dive Virtual Reality Gaming

    Autor: Hotohori 10.03.14 - 20:33

    Das Problem ist nur... diese Technik funktioniert in dem die Signale im Gehirn selbst manipuliert werden und wenn ich dran denke was für Deppen heute bereits im Internet unterwegs sind, die es null interessiert was sie mit ihrem Handeln anrichten... Da müsste so ein Gerät schon wirklich 100% abgesichert sein gegen eindringen von Außen, das ich mir so ein Ding aufsetzen würde... oder ich würde nur offline spielen, aber selbst dann gibt es ja noch Viren etc.

    Das ist eine ganz neue Art von Sicherheitsbedenken. Und nein, das ist absolut keine Schwarzmalerei.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.03.14 20:34 durch Hotohori.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über HSH+S Management und Personalberatung GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office)
  2. AOK Niedersachsen', Hannover
  3. BWI GmbH, München
  4. Rabobank International Frankfurt Branch, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,90€ (Bestpreis!)
  2. 24,99€ (Bestpreis!)
  3. 44,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
    Customer First
    SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

    SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

  2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
    Konsolenleak
    Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

    Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

  3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


  1. 18:21

  2. 18:06

  3. 16:27

  4. 16:14

  5. 15:59

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:38