Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtual Reality: Im Holodeck gibt's…

Full Dive Virtual Reality Gaming

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Full Dive Virtual Reality Gaming

    Autor: Pixelz 10.03.14 - 16:10

    besser fände ich es wenn ein full dive mmorpg entwickelt werden würde so wie in sword art online.
    vllt kommt ja sowas noch, ich hoffe es zumindest

  2. Re: Full Dive Virtual Reality Gaming

    Autor: xVipeR33 10.03.14 - 18:15

    Ich hatte ursprünglich wenig Interesse am Oculus Rift, aber seit ich SAO gesehen hab bin ich sicher, dass das nächste Dev-Kit gekauft wird. Bin auch gespannt was wir in der Zukunft noch für Fortschritte erwarten können.

  3. Re: Full Dive Virtual Reality Gaming

    Autor: malamuGER 10.03.14 - 20:25

    SAO war auch das erste, an was ich denken musste, als ich vom Oculus Rift gehört hatte. Ich hoffe, dass die Technik mal so weit wie bei SAO oder Matrix kommen wird... nur ohne Spiel um Leben Tod und die Versklavung der Menschheit ;-P

  4. Re: Full Dive Virtual Reality Gaming

    Autor: Hotohori 10.03.14 - 20:30

    Pixelz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > besser fände ich es wenn ein full dive mmorpg entwickelt werden würde so
    > wie in sword art online.
    > vllt kommt ja sowas noch, ich hoffe es zumindest

    Ja, so ein System empfinde ich auch eher als die Zukunft, vor allem weil der Benutzer damit nicht mehr an die irdische Physik gekoppelt ist und so wirklich alles simuliert werden kann. Erst dann kannst du wirklich Superman sein, um es mal ganz grob zu sagen. ;)

    Das in der News alles ist zwar interessant, aber es sind alles nur Kompromisse bzw. hat zu viele Kompromisse. In so einem Laufstall kannst du zwar prima laufen, aber hinlegen und kriechen? Bereits springen wird kritisch. Und das "Holodeck", da wurden die Einschränkungen bereits deutlich im Artikel erwähnt.

    Von daher reicht mir erst mal Oculus Rift (Consumer oder DevKit 2) und herkömmliche Controller, wobei ich ein Pad mir irgendwie besser vorstelle als Tastatur und Maus, nicht weil man nur schwer die Tasten sieht, sondern schon allein weil die Tastatur eben nur ein/aus kennt und das für laufen schon nicht so toll ist, da war ein analoger Stick schon immer besser. Und bei der Maus kommt vor allem eines dazu, was ja Maus Spieler oft nicht wahr haben wollen: die unrealistisch schnelle Drehbewegung, da wird dann so einigen schlecht bei. ;) So toll die Maus auch ist, aber die perfekte Steuerung ist sie bei weitem nicht, schon gar nicht für VR.

  5. Re: Full Dive Virtual Reality Gaming

    Autor: Hotohori 10.03.14 - 20:33

    Das Problem ist nur... diese Technik funktioniert in dem die Signale im Gehirn selbst manipuliert werden und wenn ich dran denke was für Deppen heute bereits im Internet unterwegs sind, die es null interessiert was sie mit ihrem Handeln anrichten... Da müsste so ein Gerät schon wirklich 100% abgesichert sein gegen eindringen von Außen, das ich mir so ein Ding aufsetzen würde... oder ich würde nur offline spielen, aber selbst dann gibt es ja noch Viren etc.

    Das ist eine ganz neue Art von Sicherheitsbedenken. Und nein, das ist absolut keine Schwarzmalerei.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.03.14 20:34 durch Hotohori.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover
  2. Fritz Kübler GmbH, Villingen-Schwenningen
  3. Versicherungskammer Bayern, München
  4. Landeshauptstadt München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 93,85€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Madden NFL 18 und Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für je 15€, Gran Turismo Sport für...
  3. (u. a. Resident Evil 7 biohazard für 14,99€, Dungeons 3 für 13,99€, Tom Clancy's Ghost Recon...
  4. (u. a. PSN Card 50 Euro für 43,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    1. Notebook: Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu
      Notebook
      Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu

      Die Tastaturen in Macbook- oder Macbook-Pro-Modellen können fehlerhaft sein. Das hat Apple nach mehreren Monaten zugegeben. Betroffene Kunden können sich kostenlos eine funktionierende Tastatur in ihr Notebook einbauen lassen.

    2. Oberstes US-Gericht: Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig
      Oberstes US-Gericht
      Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig

      Der oberste US-Gerichtshof der USA hat den Schutz der Privatsphäre erhöht. Sicherheitsbehörden dürfen nicht einfach auf die Funkmastdaten eines Handys zugreifen. Dafür wird ein richterlich angeordneter Durchsuchungsbefehl verlangt.

    3. Vodafone: Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen
      Vodafone
      Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen

      Edeka Mobil von Vodafone lebt weiter und die Leistungen des Tarifs werden aufgestockt. Das ungedrosselte Datenvolumen erhöht sich ohne Preisaufschlag. Zudem ist es einfacher geworden, das Guthaben aufzuladen.


    1. 11:59

    2. 11:33

    3. 10:59

    4. 10:22

    5. 09:02

    6. 17:15

    7. 16:45

    8. 16:20