1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtual Reality: Valve arbeitet an…

War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: backslash 11.11.18 - 13:25

    Steam an Half-Life 2 zu koppeln war ein absoluter Geniestreich damals.

  2. Re: War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: MK899 11.11.18 - 14:27

    Das stimmt aber sofern der Preis der neuen brille nicht ungefähr auf Höhe der Oculus oder der psvr liegt, sehe ich dieses Mal keine rosige Zukunft. Vielleicht irre ich mich ja aber bereits die ersten beiden Brillen verkaufen sich eher bescheiden und selbst als großer half Life Fan würde ich mir wohl kein extra Gerät dafür mehr anschaffen ...da gibt es mittlerweile einfsch zu viel gute Spiele.

  3. Re: War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: Cok3.Zer0 11.11.18 - 14:36

    Ja, es ist allerdings sehr bezeichnend, dass sie damals mehr Glück als Verstand bei der jahrelangen Entwicklung hatten. Als die Beta gehackt wurde, war das Spiel eine Enttäuschung.

  4. Re: War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: honna1612 11.11.18 - 14:38

    Geniestreich?
    Uplay Launcher an jedes Ubisoft spiel
    Origin Launcher an jedes EA spiel
    Epic games launcher an Fortnite
    Blizzard Launcher an Blizzard spiele

    Wie sich zeigt ist die Idee nur erfolgreich gewesen weil es zum richtigen zeitpunkt erfolgte.
    Wenn man 1995 sowas versucht hätte mit 56kbit hätte das gefloppt. 2008 war es auch zu spät.

  5. Re: War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: superdachs 11.11.18 - 14:43

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geniestreich?
    > Uplay Launcher an jedes Ubisoft spiel
    > Origin Launcher an jedes EA spiel
    > Epic games launcher an Fortnite
    > Blizzard Launcher an Blizzard spiele
    >
    > Wie sich zeigt ist die Idee nur erfolgreich gewesen weil es zum richtigen
    > zeitpunkt erfolgte.
    > Wenn man 1995 sowas versucht hätte mit 56kbit hätte das gefloppt. 2008 war
    > es auch zu spät.
    Launcher sind das eine, Steam das andere. Es gibt keine weitere derart hoch integrierte Plattform wie Steam. Für Spieler, Publisher und Entwickler. Mich nervt es inzwischen massiv wenn Spiele NICHT auf Steam erscheinen.

  6. Re: War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: Frotty 11.11.18 - 15:43

    Cok3.Zer0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, es ist allerdings sehr bezeichnend, dass sie damals mehr Glück als
    > Verstand bei der jahrelangen Entwicklung hatten. Als die Beta gehackt
    > wurde, war das Spiel eine Enttäuschung.

    Auch nach der Veröffentlichung war es eine für mich :) Hab den hype um die Serie nicht verstanden. Semi schlauchlevels mit kindergarten Physik rätseln obendrauf noch Ultra lahme Fahrzeug Sequenzen. Physgun war vll lustig damals.

  7. Re: War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: BananenGurgler 11.11.18 - 15:46

    Und mich nervt eher, dass gefühlt 98% der Spiele NUR NOCH auf Steam erscheinen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.18 15:47 durch BananenGurgler.

  8. Re: War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: Compufreak345 11.11.18 - 16:25

    Cok3.Zer0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, es ist allerdings sehr bezeichnend, dass sie damals mehr Glück als
    > Verstand bei der jahrelangen Entwicklung hatten. Als die Beta gehackt
    > wurde, war das Spiel eine Enttäuschung.

    Das hat nix mit Glück zu tun, sondern mit der Firmenphilosophie keine schlechten Spiele auf den Markt zu bringen, egal wie lange die Entwicklung dauert. Das kannst du bei fast jedem Spiel von Valve so beobachten.

  9. Re: War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: Eheran 11.11.18 - 18:45

    +1
    Scheiß 80 Launcher. Leckt mich doch. Und alles mit eigenen Freundeslisten und pipapo.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.18 18:45 durch Eheran.

  10. Re: War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: devzero 11.11.18 - 20:07

    nun der vorteil an den 80 Launchern ist halt deren Konkurrenz, da fallen wenigstens die Preise halbwegs schnell.

  11. Re: War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: LinuxMcBook 11.11.18 - 20:40

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > honna1612 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Geniestreich?
    > > Uplay Launcher an jedes Ubisoft spiel
    > > Origin Launcher an jedes EA spiel
    > > Epic games launcher an Fortnite
    > > Blizzard Launcher an Blizzard spiele
    > >
    > > Wie sich zeigt ist die Idee nur erfolgreich gewesen weil es zum
    > richtigen
    > > zeitpunkt erfolgte.
    > > Wenn man 1995 sowas versucht hätte mit 56kbit hätte das gefloppt. 2008
    > war
    > > es auch zu spät.
    > Launcher sind das eine, Steam das andere. Es gibt keine weitere derart hoch
    > integrierte Plattform wie Steam. Für Spieler, Publisher und Entwickler.
    > Mich nervt es inzwischen massiv wenn Spiele NICHT auf Steam erscheinen.

    Ist Steam denn mittlerweile noch wirklich relevant?
    Ich war neulich richtig überrascht, als ich sehen habe, dass nur drei Spiele auf Steam überhaupt noch über 100.000 Spieler haben.

    Richtig Umsatz kann man so bestimmt nicht machen.

  12. Re: War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: Eheran 11.11.18 - 20:51

    Da ich mir nicht wöchentlich neue Spiele kaufe ist das für mich nicht so relevant. Ich kaufe einzelne Spiele und spiele die dann >>100h. Ansonsten ist es wohl kein so gutes Spiel. So richtig können tut man ein Spiel auch erst mit >100h, vorher ist man ein Anfänger.

    Wenn die Spiele dann mehr kosten bin ich trotzdem bei cent pro Spielstunde. Beispiel:
    PUBG 30¤: Bislang 440h macht 7cent/h
    Conan Exiles 30¤: 300h = 10cent/h
    Arma 3 für insg. 75¤: 1000h = 7.5cent/h

  13. Re: War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: honna1612 11.11.18 - 23:21

    > Wenn die Spiele dann mehr kosten bin ich trotzdem bei cent pro Spielstunde.
    > Beispiel:
    > PUBG 30¤: Bislang 440h macht 7cent/h
    > Conan Exiles 30¤: 300h = 10cent/h
    > Arma 3 für insg. 75¤: 1000h = 7.5cent/h

    Ja aber da kommt noch der Preis für die kaputte Ehe dazu und alimente für die nächsten 10 Jahre weil die Familie vernachlässigt wurde.
    Also die hälfte Ihres Vermögens.

    Ob da die Preisleistung stimmt bezweifle ich mal.

  14. Re: War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: Tommy-L 11.11.18 - 23:37

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ich mir nicht wöchentlich neue Spiele kaufe ist das für mich nicht so
    > relevant. Ich kaufe einzelne Spiele und spiele die dann >>100h. Ansonsten
    > ist es wohl kein so gutes Spiel. So richtig können tut man ein Spiel auch
    > erst mit >100h, vorher ist man ein Anfänger.
    >
    > Wenn die Spiele dann mehr kosten bin ich trotzdem bei cent pro Spielstunde.
    > Beispiel:
    > PUBG 30¤: Bislang 440h macht 7cent/h
    > Conan Exiles 30¤: 300h = 10cent/h
    > Arma 3 für insg. 75¤: 1000h = 7.5cent/h

    Interessante Berechnung!

  15. Re: War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: JouMxyzptlk 12.11.18 - 00:20

    BananenGurgler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und mich nervt eher, dass gefühlt 98% der Spiele NUR NOCH auf Steam
    > erscheinen.

    GOG hält inzwischen gut dagegen. Vor allem wenn die mal wieder eine Steam-Connect Aktion haben dass du deine Spiele von Steam in den GOG Shop übernehmen kannst.

  16. Re: War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: Eheran 12.11.18 - 07:54

    ;)
    Ich bin noch ohne Kinder unterwegs, daher ist das wohl kein so großes Problem.
    Aber 500h spielen im Jahr ist auch nicht unmöglich, das sind grob 1,5h am Tag.

  17. Re: War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: Compufreak345 12.11.18 - 07:57

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BananenGurgler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und mich nervt eher, dass gefühlt 98% der Spiele NUR NOCH auf Steam
    > > erscheinen.
    >
    > GOG hält inzwischen gut dagegen. Vor allem wenn die mal wieder eine
    > Steam-Connect Aktion haben dass du deine Spiele von Steam in den GOG Shop
    > übernehmen kannst.

    Das klappt halt nur mit einem minimalen Bruchteil der Spiele...

  18. Re: War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: Michael H. 12.11.18 - 11:13

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist Steam denn mittlerweile noch wirklich relevant?
    > Ich war neulich richtig überrascht, als ich sehen habe, dass nur drei
    > Spiele auf Steam überhaupt noch über 100.000 Spieler haben.
    >
    > Richtig Umsatz kann man so bestimmt nicht machen.

    In den letzten 48h waren 16 Millionen Spieler auf Steam gleichzeitig online. ( https://store.steampowered.com/stats/?l=german )

    Insgesamt verzeichnet Steam mehr als 125 Millionen AKTIVE Benutzerkonten.

    Gerade in diesem Moment spielen:
    Aktuell: Max in 48h: Spiel:
    462,766 839,003 PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS
    439,853 765,136 Dota 2
    204,712 493,239 Counter-Strike: Global Offensive
    72,952 93,797 Team Fortress 2
    63,026 116,807 Warframe
    45,536 106,478 ARK: Survival Evolved
    37,109 78,381 Grand Theft Auto V
    36,670 87,249 Tom Clancy's Rainbow Six Siege
    26,708 62,791 Football Manager 2019
    25,184 58,213 Rust
    23,231 54,573 MONSTER HUNTER: WORLD

    Während wir hier in unserer Kaffepause während der Arbeit diesen Kommentar schreiben, spielen 462.000 Spieler Pubg und 10 Millionen Leute sind Online und zocken. Der Rest... schläft entweder gerade weil bei denen Nacht ist... sind wie wir arbeiten, geht gerade zur Schule oder ist einfach kein Gamer den es eh nicht interessiert.

    Steam ist wohl mit Abstand DIE Relevanz in dem Gebiet schlechthin...
    Da sind meines Wissens >3500 Spiele gelistet... schau dir mal die "Konkurrenz" an... Ubisoft Uplay, EA Origin... alles nur Launcher mit ner Hand voll Spiele die alle aus deren Häusern kommen... und kaufen kannst se dennoch über steam... Assassins Creed, Battlefield etc... alles direkt über Steam beziehbar..

  19. Re: War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: AllDayPiano 12.11.18 - 13:21

    Der Geniestreich war damals den Source Code zu leaken.

    Ich bin der festen Überzeugung dass das Absicht war.

  20. Re: War klar dass die einen weiteren Half-Life Teil als Systemseller nutzen

    Autor: quineloe 12.11.18 - 14:17

    Also ich hab am Freitag Don't Starve Together für 7¤ (mit einer Lizenz zum Verschenken) gegriffen, und das spiele ich jetzt mit meiner Frau.

    Das stärkt die Ehe eher, das solltest du bei deiner Berechnung also auch berücksichtigen.

    Ohne Steam hätte ich dieses Schnäppchen nie gesehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Soest
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. [bu:st] GmbH, München
  4. über Hays AG, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
    AfD und Elektroautos
    "Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

    Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
    2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
    3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz