1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Volvo: Auto fährt autonom zum Parken…

Sinnlose Ideen und Autos fahren noch immer mit Technik aus Steinzeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinnlose Ideen und Autos fahren noch immer mit Technik aus Steinzeit

    Autor: josef64 23.06.13 - 08:49

    Jahrmillionen hat Erdöl zur Entstehung und Förderung verbracht.
    Das sind hunderttausende Menschengenerationen.

    Der Mensch hat in der Steinzeit das Feuer entdeckt.

    Zehntausende Jahre später ist uns nun schon seit Jahrzehnten bewusst, dass wir es "geschafft haben" fossile Brennstoffe in nur einigen Menschengenerationen fast vollständig zu verbrennen, was Millionen Jahre zur Entstehung brauchte und nur noch maximal eine weitere Generation Mensch reichen wird und dennoch werden Autos - mit der Entdeckung aus der Steinzeit betrieben - weitergebaut.

    Wir wissen, dass es viel besser geht.
    Setzen wir doch endlich unser kommulatives Hirn ein und tun wir es doch auch!
    Firmen wie Tesla zeigen es vor.

    Das ist doch wohl VIEL WICHTIGER als eine Steuerung die Autos einparkt.

  2. Re: Sinnlose Ideen und Autos fahren noch immer mit Technik aus Steinzeit

    Autor: Hu5eL 25.06.13 - 12:24

    josef64 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...nur noch maximal eine weitere Generation Mensch
    > reichen wird

    wieviele haben das schon gesagt? Vor x Generationen?

  3. Re: Sinnlose Ideen und Autos fahren noch immer mit Technik aus Steinzeit

    Autor: olleIcke 25.06.13 - 14:27

    Viele haben auch Marx für nen wirren Spinner gehalten.
    Ich konnt mir auch nicht vorstellen, dass er mal ganz dolle Recht haben wird!

    Eine interessanter Blickwinkel auf die verbleibenden fossilen Ressourcen: Auf dem Weg den letzten Rest zu ernten wird immer mehr Energie aufgewandt werden müssen. Und beim Verbrauchen dieser werden wir dem Planeten wohl den letzten Rest geben... wo ich das gelesen hab weiß ich auch nicht mehr..

    Wars diese Doku hier? Na auf jeden Fall passend zum Thema. Hat aber kein Happy End!! :D youtu.be/IipwQryubIE

  4. Re: Sinnlose Ideen und Autos fahren noch immer mit Technik aus Steinzeit

    Autor: josef64 26.06.13 - 06:21

    Hu5eL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > josef64 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...nur noch maximal eine weitere Generation Mensch
    > > reichen wird
    >
    > wieviele haben das schon gesagt? Vor x Generationen?


    Umso mehr sprengt der Grad der Dummheit der Menschheit in Ihrer Gesamtheit doch jegliche Skala, um damit unermeßlich unmeßbar zu sein? Echte Alternativen, welche auch ausgereift und aufgreifbar sind haben wir, so denke ich allerdings seit einer Generation. Dennoch schläft die Menschheit in der Pendeluhr. Längst hätte man dem Erdöl VOLLSTÄNDIG absagen müssen. Aber die MenschHEIT ist dermaßen blöde, dass es immer eines Supergaus a la Fukoshima braucht, dass reagiert wird. Siehe vollkommen DÄMLICHE Kanzlerin Merkel, welche studierte Physikerin ist und daher exakt um die Gefahren der Atomenergie weiß und VOR Fukoshima noch Atomverträge um -zig Jahre verlängerte .... ups den Deutschen - wieder aus Sicht der Masse der Menschen ist absolut unklar, welchen als Führungskraft absolut ungeeigneten Menschen sie hier WIEDERGEWÄHHLT haben .... nach dem Fokushimadesaster und Merkels vorheriger blamabler Fehlentscheidung ... naja die Lemminge folgen auch IRGENDeinem vorne und werfen sich in Ihrer Gesamtheit u.U. ins Verderben ....

    was wird dem einzelnen,intelligenten und aufmerksamen Menschen hierdurch für jeden nachvollziehbar bestätigt?
    Wir haben offensichtlich dermaßen unfähige politische Führungskräfte in der Welt, dass es einem durchschnittlichen Menschen völlig unverständlich ist, warum offensichtlich viel weniger intelligente Menschen, als man selbst ist, sich anmaßen können letztendlich in deren Gesamtheit unsere Welt zu "regieren" (Sarkasmus: kommt das von Regie und ich bin im falschen Film?)



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 26.06.13 06:40 durch josef64.

  5. Re: Sinnlose Ideen und Autos fahren noch immer mit Technik aus Steinzeit

    Autor: mimimi 30.07.13 - 09:12

    Ja genau, verbrennen wir die Kohle lieber in Kraftwerken!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GmbH & Co. KG, Köln
  2. Lidl Digital, Neckarsulm
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. M+C SCHIFFER GmbH, Neustadt (Wied)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"
  2. Matisse Refresh (MTS2) AMDs Ryzen 3000XT nutzen extra Takt
  3. Ryzen HPs Gaming-Notebook lässt die Wahl zwischen AMD und Intel

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer