1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorwerk: Cloudprobleme lassen…

Kontrollieren per Smartphone

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kontrollieren per Smartphone

    Autor: chefin 04.06.20 - 09:13

    Weil hier so auf Internetverbindung geschimpft wird.

    Überlegt mal wie ihr die Kopplung eines Saugers zum Smartphone machen würdet. Beide Geräte ins WLAN und direkt koppeln? Geht, macht man beim Drucker so. Funktioniert genau so lange wie das HAndy im WLAN ist und man praktisch im selben Gebäude wie der Sauger. Nettes gimmick, aber relativ nutzlos. Dem Besucher zu zeigen, das der Sauger gerade das Klo saugt und er aufpassen soll ist nur einmal lustig.

    Sobald ich von Aussen den Sauger kontaktieren will, muss ich einen Dienst im Internet nutzen. Alternativ wäre es möglich, das der Sauger selbst ein Portmapping in den Router macht, sich als Dienst von aussen zu erkennen gibt und drauf wartet das das Handy sich meldet. Dazu auch noch eine DynDNS einrichten, uPNP aktivieren um das Portmapping zu ermöglichen, dem Handy den DynDNS Namen einpflegen und sich freuen wieviele Menschen sich dafür interessieren welche Bugs das System hat. Bugs die man leider auch kaum noch behoben bekommt, weil ja kein zentraler Server für Updates kontaktiert wird. Falls aber doch...wo wäre dann der Unterschied zur Cloudspeicherung?

    Also Loch in Firewall um Cloud zu sparen ist Bullshit. Wenn der Sauger nur als Clientdienst einen Cloudserver contaktiert, kann ein Dritter von aussen nichts erreichen, er muss die zentrale Cloud hacken. Nicht unmöglich, aber deutlich schwerer, da besser administriert als Homeanlagen.

    Welche Probleme ohne Cloud auftreten kann man sich an den Hacks von Webcams nachlesen. Die müssen als Server agieren, weil sie viel zu große Datenmengen bereit stellen und so Cloud nur gegen Bezahlung machbar ist. Also stellen sie sich selbst als Serverdienst ins Netz und benutzen lediglich einen zentralen Server um ihre externe IP bekannt zu machen an ihr Herrchen. Kontakt erfolgt dann direkt zur Cam und damit viel zu leicht hackbar.

  2. Re: Kontrollieren per Smartphone

    Autor: Test_The_Rest 04.06.20 - 09:28

    Man könnte die Cloudanbindung natürlich auch optional anbieten, damit die User die Funktion nutzen können, die es auch wollen.

    Aber das wäre sicher zu einfach.
    Und zu kundenfreundlich :)

    Außerdem geht es nicht um die Möglichkeit, Steuersignale zu senden oder den aktuellen Status abzurufen.
    Das geht nämlich, ohne Betriebsdaten in der Cloud zu speichern.

    Es geht darum, daß nicht notwendige Daten in der Cloud gespeichert werden und das Gerät nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert, wenn die Cloud ausfällt.

  3. Re: Kontrollieren per Smartphone

    Autor: fuzzy 04.06.20 - 09:38

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sobald ich von Aussen den Sauger kontaktieren will

    Ja, will ich nicht.

    Unabhängig davon will ich weiterhin, dass das Gerät auch ohne Internet funktioniert und bedienbar bleibt.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  4. Re: Kontrollieren per Smartphone

    Autor: Faksimile 04.06.20 - 18:37

    +1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data & Analytics Architecture Professional (m/w/d)
    Schaeffler AG, Nürnberg
  2. Consultant / Business Process Analyst (m/w/d)
    pdv Financial Software GmbH, Hamburg
  3. Data Scientist / Data Analyst (d/m/w)
    INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken und Leipzig
  4. IT-Systembetreuer (m/w/d)
    Erzbistum Paderborn, Paderborn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de