1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VR-Headsets im Überblick: Die…

Handschuhe?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Handschuhe?

    Autor: Oramac 17.12.16 - 10:49

    Warum haben die Systeme alle keine Handschuhe als Controller? Diese merkwürdigen Dinger die man in den Händen halten muss um die Anwendungen zu bedienen schrecken mich noch vom Ganzen ab. Das muss doch mit Bewegungssensoren ausgestatteten Handschuhen realisiert werden, so dass meine Handbewegungen eins zu eins im Bild erscheinen und ich die Anwendung so, dann über virtuell erscheinende Tasten, steuern kann. Solange auch das noch fehlt ist das Ganze meiner Meinung nach einfach noch nicht ausgereift! Erst recht nicht, wenn es ein nachhaltiges Nutzererlebnis bieten will. Mehr als zum schnell verblassenden Wow-Effekt reichen die bisher erhältlichen Systeme wohl nicht.

  2. Re: Handschuhe?

    Autor: bccc1 17.12.16 - 12:00

    Handschuhe wären cool, aber mit denen wäre es schwieriger haptisches Feedback zu geben. Ich finde die jetzigen Teile als Zwischenschritt schon ganz ok.
    Ausgereift ist VR Kram sowieso noch lange nicht, aber es ist gut genug um auf den Markt losgelassen zu werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. TAG Immobilien AG, Gera
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,49€
  2. 31,99€
  3. 41,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

  1. Dynabook: Toshiba bringt 35 Jahre Laptopgeschichte zu Ende
    Dynabook
    Toshiba bringt 35 Jahre Laptopgeschichte zu Ende

    Auch die letzten Aktienanteile gehen an Sharp. Damit sind Notebooks der Marke Toshiba, die seit 1985 gebaut wurden, passé.

  2. China: Trumps Wechat-Verbot könnte für Apple desaströs sein
    China
    Trumps Wechat-Verbot könnte für Apple desaströs sein

    In China ist ein Smartphone ohne Wechat weitaus weniger nützlich - das könnte nach einem Verbot der App durch die Trump-Regierung für Apple ein großes Problem werden.

  3. E-Mail-Spoofing: Das Problem mit DMARC
    E-Mail-Spoofing
    Das Problem mit DMARC

    DMARC ist ein Protokoll zur Verhinderung von E-Mail-Spoofing mit vielen Problemen und wurde daher von den großen Mailanbietern nie scharf gestellt.


  1. 11:08

  2. 10:18

  3. 09:43

  4. 09:21

  5. 08:56

  6. 08:41

  7. 07:43

  8. 14:58