Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wargaming: World of Tanks erhält…

Zu spät...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu spät...

    Autor: teenriot* 25.12.17 - 13:51

    ... zumindest für mich.

    Das Spiel wurde gespielt mit der naja - Engine, weil es gut war, den Free2Play-Markt nutzerfreundlich mindestens reformierte und sich eine lebhafte Clan-Szene etabliert hatte. Jetzt aber gibt es Pay2Win-Premium-Panzer und das abartige Bonds-System. Der Kern des Spiels ist (wohl unwiederbringlich) verloren. Da hilft auch die beste Grafik nichts.

  2. Re: Zu spät...

    Autor: burzum 25.12.17 - 20:14

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... zumindest für mich.
    >
    > Das Spiel wurde gespielt mit der naja - Engine, weil es gut war, den
    > Free2Play-Markt nutzerfreundlich mindestens reformierte und sich eine
    > lebhafte Clan-Szene etabliert hatte. Jetzt aber gibt es
    > Pay2Win-Premium-Panzer und das abartige Bonds-System. Der Kern des Spiels
    > ist (wohl unwiederbringlich) verloren. Da hilft auch die beste Grafik
    > nichts.

    Das Prinzip ist nett, was mich aber störte ist das man keine eigenen Server aufziehen kann und einfach nur ein 1vs1 wenn es gerade paßt. Mir ist klar das das nie deren Konzept war, was mich eher wunder ist, dass noch niemand das Konzept kopiert hat aber auf dedizierte Server und Mods dazu setzt. Ich würd es sofort kaufen. :)

    Was mich an WOT halt schon immer störte ist die absolute Zufälligkeit der Teams. So bald man 2-3 Clowns im Team hat die einfach scheiße Spielen ist man so oder im Eimer. Ich mag es nicht wegen der Unfähigkeit anderer ein Match zu verlieren.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  3. Re: Zu spät...

    Autor: teenriot* 25.12.17 - 20:28

    Für 1on1 und sonstige Spielereien gibt es Übungsräume. Man kriegt dort kein Silber und muss die verbrauchte Muni bezahlen aber keine Reparaturen. Also wenn man vereinbart auf Goldmun und co zu verzichten ist das verschmerzbar. Wer eine Random-Allergie hat der kann mit den Clan-Modi oder auch dem Team-Modus seinen Spaß haben, so lange man nicht am leveln ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.12.17 20:34 durch teenriot*.

  4. Re: Zu spät...

    Autor: NaruHina 25.12.17 - 20:50

    Was mich stört ist dass Match making in dem schwere Stufe 5 oder garm6 Panzer mit leichten Stufe 4 Panzern etc. In eine Partie geworfen werden.

  5. Re: Zu spät...

    Autor: teenriot* 25.12.17 - 21:00

    Naja, über das Matchmaking wird sich immer eine Fraktion beschweren, aber es gibt ja auch 3 Teambasierte Modi wo das Team selbst das Setup bestimmt. Aber ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen, an deinem Beispiel ist absolut nichts auszusetzen. Als "Anfänger" ist einem der konkrete Sinn und Unsinn vielleicht noch nicht so bewusst. Der Tier 6 Heavy macht dem Scout Angst, aber nur wenn dieser falsch spielt, wobei man fairerweise sagen muss, dass es (immer mehr) Karten gibt wo man als Scout gar nicht richtig spielen kann. Aber umgekehrt muss der Heavy auch Angst vor dem Scout haben, wenn das Team falsch gespielt hat und er alleine übrig bleibt.

  6. Re: Zu spät...

    Autor: quineloe 25.12.17 - 21:31

    Du verwechselst Tier und Gewichtsklasse.

    Wenn ich mit einem Jagdpanzer IV mit der alten pimmelkanone mit nur 138cm Penetration (das wurde ja nach JAHREN endlich mal buffed) in ein Tier 8 match geworfen werde, brauch ich gar nicht spielen. Ich krieg doch nirgends eine penetration durch, und nach zwei treffern bin ich tot.

    Wenn ich mit einem Tiger in einem Tier 9 gefecht lande sind sogar deren Mediums im Frontalangriff stärker als ich, bouncen alles und selbst wenn mal was durchkommt, der Schaden ist dann zu gering.

    Ja, früher war es noch absurder, als es Tier 1-2, Tier 2-4 und Tier 3-10 Gefechte gab und sonst nix. Wo der pz38t mit der Maus gematcht wurde. Das bedeutet aber nicht, dass es nicht stinkt.

    Es mag eine Handvoll Tanks geben, die genug Feuerkraft haben, um bei solchen Gefechten kein Problem zu haben, z.B. der alte KV-1 mit 107mm Kanone (nerfed) oder der erste Tier 8 Medium der Soviets, aber bei den meisten ist das Gefecht eigentlich schon durch, wenn du im Ladebildschirm siehst, dass du gegen 10x Tier 8, 3x Tier 7 und 2x Tier 6 mit deinem Tier 6 spielen wirst.

    Die Versicherung dagegen ist einfach nur Tier 10 zu spielen. Dann ist man immer oben in der Liste, weil es keine stärkeren Tanks gibt.

    Es ist schade, dass man nie eine Gruppe von 15 Spielern zusammenstellen konnte um damit dann random Gefechte machen konnte.

  7. Re: Zu spät...

    Autor: teenriot* 25.12.17 - 21:45

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du verwechselst Tier und Gewichtsklasse.

    Nein.

    > Wenn ich mit einem Jagdpanzer IV mit der alten pimmelkanone mit nur 138cm
    > Penetration (das wurde ja nach JAHREN endlich mal buffed) in ein Tier 8
    > match geworfen werde, brauch ich gar nicht spielen. Ich krieg doch nirgends
    > eine penetration durch, und nach zwei treffern bin ich tot.

    Im neuen 3-5-7 Matchmaking hast du auf der Gegenseite 7 Panzer auf deinem Tier, wenngleich das zu später Stunde bei entsprechend leerem Queue nicht immer erfüllt werden kann. Den 8ern musst du natürlich aus dem Weg gehen und im Fall der Fälle hast du mit Goldmun 194 Durchschlag, was reicht um was anrichten zu können, wenn du die entsprechenden Stellen anvisierst (und triffst).

    > Wenn ich mit einem Tiger in einem Tier 9 gefecht lande sind sogar deren
    > Mediums im Frontalangriff stärker als ich, bouncen alles und selbst wenn
    > mal was durchkommt, der Schaden ist dann zu gering.

    Dann passe deine Rolle an. Dann bist du eben kein Frontschwein in dem Spiel.

    > Es mag eine Handvoll Tanks geben, die genug Feuerkraft haben, um bei
    > solchen Gefechten kein Problem zu haben, z.B. der alte KV-1 mit 107mm
    > Kanone (nerfed) oder der erste Tier 8 Medium der Soviets, aber bei den
    > meisten ist das Gefecht eigentlich schon durch, wenn du im Ladebildschirm
    > siehst, dass du gegen 10x Tier 8, 3x Tier 7 und 2x Tier 6 mit deinem Tier 6
    > spielen wirst.

    Ja es ist für (einige) nicht toll lowtier zu sein, aber letztlich ist man selber genauso oft lowtier, wie man lowtier-Gegner schlachtet, es sei denn man macht es sich bequem und fährt nur Tier 10, was aber ohne Echtgeldeinsatz so gut wie unmöglich ist. Für mich ist das eine Frage der Einstellung. Ich nehme es als Herausforderung. Ziel ist schlicht immer das meiste raus zu holen. Wenn das 1000 Schaden als Tier 8 im 10er-Gefecht sind, na dann ist das eben so. Wenn man Hightier sein will, dann muss man in kauf nehmen auch mal low tier zu sein. Man kann nicht das eine mögen ohne das andere in kauf zu nehmen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.12.17 21:46 durch teenriot*.

  8. Re: Zu spät...

    Autor: quineloe 25.12.17 - 22:01

    Welche Rolle hat ein heavy tank, der die Kampfwerte eines Scouts hat, aber sich immer noch so fährt und so sichtbar ist wie ein heavy tank?

  9. Re: Zu spät...

    Autor: teenriot* 25.12.17 - 22:06

    Nur weil Heavy drauf steht, bedeutet das nicht das man in jeder Konstellation die gleiche Rolle hat und man das gleiche Spiel durchziehen sollte.

  10. Re: Zu spät...

    Autor: NaruHina 25.12.17 - 22:28

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quineloe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > > Wenn ich mit einem Jagdpanzer IV mit der alten pimmelkanone mit nur
    > 138cm
    > > Penetration (das wurde ja nach JAHREN endlich mal buffed) in ein Tier 8
    > > match geworfen werde, brauch ich gar nicht spielen. Ich krieg doch
    > nirgends
    > > eine penetration durch, und nach zwei treffern bin ich tot.

    >
    > Im neuen 3-5-7 Matchmaking hast du auf der Gegenseite 7 Panzer auf deinem
    > Tier, wenngleich das zu später Stunde bei entsprechend leerem Queue nicht
    > immer erfüllt werden kann. Den 8ern musst du natürlich aus dem Weg gehen
    > und im Fall der Fälle hast du mit Goldmun 194 Durchschlag, was reicht um
    > was anrichten zu können, wenn du die entsprechenden Stellen anvisierst (und
    > triffst).

    allso klassiches pay2win.
    mir macht es schlicht keinen spaß, auch mit einer matilda, bin ich chancenlos, in den meisten gefechten, ich hab es aufgegeben dieses spiel zu spielen, da man selbst mit vorsichtigem vorgehn, und einem mitleren panzer innerhalb von 1-2 schuss tot ist, oft sieht man nichtmal den gegner dabei.
    wenn ich stufe 3 panzer fahre (ich habe derzeit nur 1-4) habe ich kein problem, da hier das problem der hochstufigen gegner nicht vorkommt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.12.17 22:30 durch NaruHina.

  11. Re: Zu spät...

    Autor: teenriot* 25.12.17 - 22:34

    Es gibt mittlerweil Pay2Win-Elemente in dem Spiel, weswegen ich es nicht mehr spiele, Gold-Mun gehört aber nicht dazu. Diese kannst du für frei erspielbares Silber kaufen. Ist halt bloß teuer. Aber wenn du als Tier 6 am Tier 8 Schaden machst kriegst du auch entsprechend mehr Credits, als wenn du Schaden als 8er am 8er machst (wenn ich mich nicht irre). Miese machst du dann trotzdem, aber wenn das den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmacht, dann rechnet es sich definitiv. Oft genug ist es am teuersten geizig zu sein. Ich sage ja nicht das man mit Gold-Mun rumspammen sollte, aber ein paar Mumepln dabei haben und gezielt anbringen ist angebracht eben spätestens dann wenn man lowtier ist.

  12. Re: Zu spät...

    Autor: B.I.G 25.12.17 - 23:30

    Hehe, genau das gleiche habe ich mir beim Lesen auch gedacht, ja nett das ganze aber für mich persönlich ist wargaming nichts mehr. Habe dann auch Blitz probiert aber da war es noch schlimmer.

    Ich bin nun bei warthunder glücklich geworden, ich wüsste nicht mal wofür ich dort Geld ausgeben sollte weil das so wenig Vorteile bringt. Matchmaking ist zwar auch ein Thema aber weit weniger als bei WOT.

  13. Re: Zu spät...

    Autor: NaruHina 25.12.17 - 23:40

    "spätetens dann wenn man lowtier ist"
    wenn man gerade angefnangen hat, hat man auch kein silber um sich munition zu kaufen, denk mal darüber nach.

  14. Re: Zu spät...

    Autor: quineloe 26.12.17 - 00:24

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil Heavy drauf steht, bedeutet das nicht das man in jeder
    > Konstellation die gleiche Rolle hat und man das gleiche Spiel durchziehen
    > sollte.

    Wie üblich, du kannst diese Frage nicht beantworten. Weil es keine Antwort darauf gibt. Die Diskussion hab ich schon im WoT Forum mehrmals gelesen. Da kommen dann so tolle Vorschläge wie "der soll scouten" - das übliche Problem, es wird tier und klasse verwechselt.

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >. Aber wenn du als Tier 6 am
    > Tier 8 Schaden machst kriegst du auch entsprechend mehr Credits, als wenn
    > du Schaden als 8er am 8er machst (wenn ich mich nicht irre)

    Meines WIssens irrst du dich. Du kriegst mehr Erfahrung (aber die kann ja auch völlig irrelevant sein), aber cash ist immer das gleiche.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.12.17 00:26 durch quineloe.

  15. Re: Zu spät...

    Autor: teenriot* 26.12.17 - 00:53

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wie üblich, du kannst diese Frage nicht beantworten.

    Jaja.

    > Weil es keine Antwort
    > darauf gibt. Die Diskussion hab ich schon im WoT Forum mehrmals gelesen. Da
    > kommen dann so tolle Vorschläge wie "der soll scouten" - das übliche
    > Problem, es wird tier und klasse verwechselt.

    Natürlich gibt es eine Antwort darauf. Wie bereits geschrieben, dann spiel halt nicht die Frontsau. Spiel in zweiter Reihe und wenn du unbedingt vorne spielen willst, dann leih dir die Panzerung von deinen Vorder- und Nebenmänner, Stichwort Panzerreihe. Bleib äußerst vorsichtig, beobachte den Gegner und warte geduldig auf deine Gelegenheit zu schießen und zwar gezielt auf die Schwachstellen, nicht einfach irgendwie aus er Hüfte. Wenn deine Gegenüber zu stark gepanzert sind, dann nimm Gold. Wenn du auch mit Gold keine Chance hast, dann lass es bleiben, nimm eine andere Stellung ein oder schieße Ketten weg, sodass dein Rudel richtig Rabatz machen kann. Es ist nicht zwangsläufig verwerflich sich "feige" zurückhalten und auf den Push deiner Leute zu warten, sodass du Gegner flankieren kannst. Was spricht dagegen zu scouten bzw eine Stellung in der schwachen Flanke einzunehmen und dich so teuer wir möglich zu verkaufen, um deinen Mates auf der anderen Seite Zeit zu schenken wenn diese Lemming-Train spielen? Deckung ist dein Freund! Da musst du noch nicht mal Schaden machen um bedeutend zum Sieg beizutragen? Was spricht dagegen TD zu spielen? Was spricht dagegen den Kugel-Fänger zu spielen, wenn deine Seite pusht? Du fährst vor, holst dir die verschwendeten Hightier-Kugel der Gegner ab und stirbst. Aber deine Hightier-Kameraden haben dann eine Salve Vorsprung und können u.U. deinen Verlust mehr als ausgleichen, im Schach würde man von Tempo sprechen.

    Eine einfache 0815-Antwort die allen Spielsituationen gerecht wird, gibt es allerdings nicht, falls es das ist was du hören wolltest. Im übrigen verwechsle ich nicht Tier und Klasse. Eine Klasse als stereotype, zwanghafte Verhaltensvorgabe zu interpretieren ist allerdings nicht besser, Super-Pershing ist ein Medium, AMX 50 100 ein Heavy, man spielt diese trotzdem anders. Spätestens da sollte dir ein Licht aufgehen wenn du diese Panzer kennst, das es keine allgemeine Blaupause gibt, wie man zu spielen hat.

    > teenriot* schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >. Aber wenn du als Tier 6 am
    > > Tier 8 Schaden machst kriegst du auch entsprechend mehr Credits, als
    > wenn
    > > du Schaden als 8er am 8er machst (wenn ich mich nicht irre)
    >
    > Meines WIssens irrst du dich. Du kriegst mehr Erfahrung (aber die kann ja
    > auch völlig irrelevant sein), aber cash ist immer das gleiche.

    Du irrst: http://wiki.wargaming.net/en/Credits
    "For every point of damage inflicted the tank receives Y credits, independent of the tier. For every tier the target is higher than the player, the player receives bonus of 0.1Y credits."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.12.17 00:58 durch teenriot*.

  16. Re: Zu spät...

    Autor: B.I.G 26.12.17 - 01:12

    Die Antwort ist übrigens genau die gleiche bei Warthunder mit leichten unterschieden da man aufgrund des Schadenmodells eine realistischere Spielweise an den Tag legt.

    Low Tier Panzer müssen einfach anders heran gehen, wenn man durch die Front nicht durch kommt muss man flanken oder sehr genau zielen in Verbindung mit der richtigen Munition.
    Viele Spieler kennen aber die Schwachstellen der Panzer nicht weil sie sich die Modelle nie angesehen haben und wissen auch nicht über die Korrekte Verwendung der Munition bescheid. Die denken dann das Spiel wäre unmöglich zu bewerkstelligen.

  17. Re: Zu spät...

    Autor: quineloe 26.12.17 - 01:17

    B.I.G schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Antwort ist übrigens genau die gleiche bei Warthunder mit leichten
    > unterschieden da man aufgrund des Schadenmodells eine realistischere
    > Spielweise an den Tag legt.
    >
    > Low Tier Panzer müssen einfach anders heran gehen, wenn man durch die Front
    > nicht durch kommt muss man flanken oder sehr genau zielen in Verbindung mit
    > der richtigen Munition.
    > Viele Spieler kennen aber die Schwachstellen der Panzer nicht weil sie sich
    > die Modelle nie angesehen haben und wissen auch nicht über die Korrekte
    > Verwendung der Munition bescheid. Die denken dann das Spiel wäre unmöglich
    > zu bewerkstelligen.

    Die Modelle werden im Spiel ja auch nicht aufgedeckt mit ihren Schwachstellen, und es gibt meines Wissens keine offizielle Webseite, wo das gezeigt wird. Das darf man sich auf irgendwelchen Drittsites zusammentragen.

  18. Re: Zu spät...

    Autor: teenriot* 26.12.17 - 01:28

    Und was ist schlimm an den Drittseiten?

    https://tanks.gg/tank/is-3/model

    Da kannst du via "live"-View sogar den Schusswinkel mit einfließen lassen. Die Werte kommen nicht von irgendwo her, sondern aus den Modellen des Spiels, so weit ich weiß.

  19. Re: Zu spät...

    Autor: teenriot* 26.12.17 - 02:43

    [edited]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.12.17 02:44 durch teenriot*.

  20. Re: Zu spät...

    Autor: teenriot* 26.12.17 - 03:13

    Man muss sich schon entscheiden, auf Teufel komm raus den höchsten Panzer spielen oder eben mit den niedrigen Panzern Silber zusammen farmen um sich das Leben anschließend leichter zu machen. In den unteren leveln braucht man quasi kein Gold und macht leicht Plus auch ohne Premium-Account. Die Geldprobleme fangen ohne Premium-Account erst bei Tier 6 an, wenn man Neuling ist. Mit Erfahrung kann man als Durschnittsspieler Tier 8 mit etwas Gold-Mun-Einsatz fahren mit plus minus null. Danach muss man dann schon gut sein.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. telent GmbH, Backnang
  2. OSRAM GmbH, Berlin
  3. BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Essen
  4. Concardis GmbH, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700X + Corsair H115i Pro für 369€ statt ca. 414€ im Vergleich...
  2. 39€ (Bestpreis!)
  3. 29,99€ (Bestpreis!)
  4. 44,90€ + Versand (Vergleichspreis 63,39€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. iPhone: Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion
    iPhone
    Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion

    Apple wehrt sich gegen Einfuhrzölle für seine Produkte, die zum großen Teil von Foxconn in China montiert werden. Zugleich arbeitet Apple an einer Verlagerung nach Südostasien. Foxconn beginnt zeitgleich die Vorbereitungen für die Fertigung neuer iPhones in China

  2. Dunkle Energie: Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar
    Dunkle Energie
    Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar

    Das Universum dehnt sich immer schneller aus. Der Motor dafür wird - mangels besseren Wissens - als Dunkle Energie bezeichnet. Ein deutsch-russischer Satellit mit einem in Deutschland entwickelten Röntgenteleskop an Bord soll Erkenntnisse über die Dunkle Materie liefern.

  3. Smartphones: Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen
    Smartphones
    Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen

    Der US-Boykott dauert weiter an, Huawei verspricht aber auch künftig Android-Updates für seine Smartphones anbieten zu wollen. Auch das neue Android Q soll für eine Reihe von Geräten erscheinen - Huaweis aktuelle Mitteilung bleibt an einigen Stellen aber vage.


  1. 19:16

  2. 19:02

  3. 17:35

  4. 15:52

  5. 15:41

  6. 15:08

  7. 15:01

  8. 15:00