1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wasserstoff: Thyssen-Krupp will…

"rund 300 Kilogramm Koks"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "rund 300 Kilogramm Koks"

    Autor: DASPRiD 12.11.19 - 15:37

    Ich weiß nicht, ob das ein Tippfehler ist, aber ich musste herzlich lachen, danke dafür ;)

  2. Re: "rund 300 Kilogramm Koks"

    Autor: m4mpf 12.11.19 - 15:42

    Völlig korrekt: https://de.wikipedia.org/wiki/Koks

    Ich weiß ja nicht, was Du für Assoziationen hast. :)

  3. Re: "rund 300 Kilogramm Koks"

    Autor: marcometer 12.11.19 - 15:42

    https://de.wikipedia.org/wiki/Koks

  4. Re: "rund 300 Kilogramm Koks"

    Autor: Kay_Ahnung 12.11.19 - 15:44

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht, ob das ein Tippfehler ist, aber ich musste herzlich lachen,
    > danke dafür ;)

    Nope ist es nicht :D
    "Koks (von englisch coke, seltener coaks[1])[2] ist ein poröser, stark kohlenstoffhaltiger Brennstoff mit hoher spezifischer Oberfläche, der aus Kohle durch Wärmeeinwirkung unter Sauerstoffabschluss (Pyrolyse) erzeugt wird, wobei die flüchtigen Bestandteile der Kohle abgetrennt werden. Beim Verbrennen von Koks fällt im Vergleich zu Kohle weniger Rauch, Ruß und Schwefel an. Koks wird in Hochöfen und zum Heizen verwendet."
    https://de.wikipedia.org/wiki/Koks

  5. Re: "rund 300 Kilogramm Koks"

    Autor: Arsenal 12.11.19 - 15:50

    Dann noch einen alten für dich:
    >Intel und AMD werden Chips präsentieren, die Rechen- und Grafikeinheit auf einem Stück Silikon vereinen.

  6. Re: "rund 300 Kilogramm Koks"

    Autor: DASPRiD 12.11.19 - 15:51

    Och, man weiß ja nie ;)

  7. Re: "rund 300 Kilogramm Koks"

    Autor: mac.1 12.11.19 - 16:17

    ...der mann mit dem koks ist da...

  8. Re: "rund 300 Kilogramm Koks"

    Autor: Dwalinn 12.11.19 - 16:21

    ....Ja, mein Junge, das weiß ich ja....

  9. " Mutter Der Mann Mit Dem Koks Ist Da"

    Autor: Kaiser Ming 13.11.19 - 01:41

    :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Patent- und Markenamt, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  3. ERGO Group AG', München
  4. Universität Hamburg, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis (bis 02. April, 17 Uhr)
  2. (-15%) 42,49€
  3. 6,60€
  4. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus Microsoft muss einige Azure-Dienste und Teams einschränken
  2. Microsoft Investition in Entwickler von Gesichtserkennung soll enden
  3. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix

Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  2. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
  3. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen