Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wattway: Frankreichs Straßen sollen…

Thermische Straßenenergie nutzen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Thermische Straßenenergie nutzen

    Autor: Salzbretzel 24.09.18 - 12:44

    Asphaltstraßen sind schwarz
    Asphaltstraßen werden warm im Sommer

    Verbauen wir doch einfach in erwähnte Straßen genug Leitungen um diese Wärme für die Fernwärme oder Energiegewinnung zu nutzen. Außerdem werden die Solarzellen auf der Straße gekühlt.

    ;-)
    Auch so ne Hirnmist Idee, aber der Wirkungsgrad wäre sicherlich besser wie Solarzellen auf die Straße zu bringen.

  2. Re: Thermische Straßenenergie nutzen

    Autor: laolamia 24.09.18 - 13:43

    fernwärme im sommer ist natuerlich top :)

  3. Re: Thermische Straßenenergie nutzen

    Autor: Salzbretzel 25.09.18 - 08:01

    Wie oft stand ich schon im Stau und dachte mir wie genial es bei der Hitze wäre mich einmal heiß abzuduschen und dann in eine Sauna zu springen um den Stress vom Stau los zu werden.

    Und wie du erkannt hast ist das vor allem ein Sommerproblem. Also: bitte, gern geschehen das ich da helfen konnte.

    (Ja, die idee ist mist, aber es ist neu und löst Fragen die keiner gestellt hat. Also wo ist meine Million?)

  4. Re: Thermische Straßenenergie nutzen

    Autor: SanderK 25.09.18 - 09:34

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie oft stand ich schon im Stau und dachte mir wie genial es bei der Hitze
    > wäre mich einmal heiß abzuduschen und dann in eine Sauna zu springen um den
    > Stress vom Stau los zu werden.
    >
    > Und wie du erkannt hast ist das vor allem ein Sommerproblem. Also: bitte,
    > gern geschehen das ich da helfen konnte.
    >
    > (Ja, die idee ist mist, aber es ist neu und löst Fragen die keiner gestellt
    > hat. Also wo ist meine Million?)
    Also das mit dem warm Abduschen und Sauna bei Stau..... klang für mich sogar Reizvoll ^^
    Kalt Abduschen ist im Sommer eh nicht so Hilfreich, grad für den Kreislauf ^^

    Aber man könnte, wenn es mal wieder heiß ist, doch die Wärme ja Umwandeln ^^

  5. Re: Thermische Straßenenergie nutzen

    Autor: horotab 25.09.18 - 09:42

    Also hier wird im Sommer die Fernwärme der Stadtwerke genutzt um damit die Klimaanlagen der Uni zu betreiben, offenbar lässt sich damit auch im Sommer was anfangen.

  6. Re: Thermische Straßenenergie nutzen

    Autor: Salzbretzel 25.09.18 - 10:31

    Mit Wärme kann man im Sommer klar etwas anfangen. Die Sache ist das es vor Straßen viele andere Idealere Orte gibt.

    Zumal bei meiner Idee der Straßenbelag potentiell schäden bekommen kann. Ich sag nur Winter und nicht restlos entleerte Leitungen. Wobei. Wenn man einen ausreichend großen Wärmespeicher baut - so alle 10 Meter einen auf der Autobahn - kann man die Wärmeenergie vom Sommer für den Winter sparen und hätte keine vereisten Straßen. Also so für zwei drei Tage.

    Also wirklich - die Ideen kommen mir ganz fix. Langsam versteh ich wie es zu den Solar Straßen kam. Irgendwie ist man auch Stolz auf die Mist Ideen.

  7. Re: Thermische Straßenenergie nutzen

    Autor: ashahaghdsa 25.09.18 - 11:47

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wirklich - die Ideen kommen mir ganz fix. Langsam versteh ich wie es
    > zu den Solar Straßen kam. Irgendwie ist man auch Stolz auf die Mist Ideen.

    Du hast auf jeden Fall großes Potential ;-)

    Denk auch dran, du musst heutzutage nicht mal Politiker schmieren/verarschen um für sowas Geld zu bekommen. Das geht auch per Crowdfunding ganz gut. Also jetzt nicht das schmieren, wobei das natürlich auch eine Idee wäre: Crowd-Politiker schmieren. Das würde sogar per Cowd-Investment Sinn machen.

  8. Re: Thermische Straßenenergie nutzen

    Autor: tingelchen 25.09.18 - 13:50

    Seit wann brauch man denn im Stau eine Sauna? Das Auto ist doch schon heiß genug. Aufgeheizt durch die Gläser mittels Sonneneinstrahlung und dann noch die Heizung anmachen, fertig ist die fahbare Sauna ;)

  9. Re: Thermische Straßenenergie nutzen

    Autor: SanderK 25.09.18 - 13:58

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit wann brauch man denn im Stau eine Sauna? Das Auto ist doch schon heiß
    > genug. Aufgeheizt durch die Gläser mittels Sonneneinstrahlung und dann noch
    > die Heizung anmachen, fertig ist die fahbare Sauna ;)

    Wie die Leute schauen, wenn man nen Aufguss dann macht ^^ (Dampfwolken durchs Auto ^^)

  10. Re: Thermische Straßenenergie nutzen

    Autor: Salzbretzel 25.09.18 - 14:06

    Aber im Auto wird doch schon gegrillt. Mit dem Aufguss schmeckt ganz schnell alles nach Pfefferminze oder Cola. Das ist jetzt nicht mein Ding.

    Und ein bissel muss ich jetzt auch mal auf die StVo pochen. Es geht ja um das sehen der Straße. Schon durch das Räuchern sieht man wenig von der Straße. Mit dem Aufguss...
    Ne, gehört einfach nicht ins Auto.

  11. Re: Thermische Straßenenergie nutzen

    Autor: SanderK 25.09.18 - 14:34

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber im Auto wird doch schon gegrillt. Mit dem Aufguss schmeckt ganz
    > schnell alles nach Pfefferminze oder Cola. Das ist jetzt nicht mein Ding.
    >
    > Und ein bissel muss ich jetzt auch mal auf die StVo pochen. Es geht ja um
    > das sehen der Straße. Schon durch das Räuchern sieht man wenig von der
    > Straße. Mit dem Aufguss...
    > Ne, gehört einfach nicht ins Auto.
    Jetzt weiß ich warum Autonom Fahrende Autos entwickelt werden ^^

  12. Re: Thermische Straßenenergie nutzen

    Autor: emdotjay 25.09.18 - 18:24

    laolamia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fernwärme im sommer ist natuerlich top :)


    +1

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Wernau (Neckar)
  2. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  3. signTEK GmbH & Co. KG, Mannheim
  4. Dürr AG, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
    Karma-Spyware
    Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

    Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
    2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
    3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

    1. Datenschutz: 18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus
      Datenschutz
      18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus

      Selbst populäre Apps mit Hunderten Millionen Nutzern verstoßen gegen die Werberichtlinien von Google. Das Unternehmen reagierte monatelang nicht auf die Vorwürfe.

    2. Erneuerbare Energien: Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
      Erneuerbare Energien
      Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen

      Der Erdölkonzern Shell setzt sein Engagement im Bereich erneuerbare Energien fort. Nun kauft das Unternehmen einen Konkurrenten für Teslas Powerwalls aus dem Allgäu.

    3. Wochenrückblick: Kein Download vom Mars, kein Upload ins Netz
      Wochenrückblick
      Kein Download vom Mars, kein Upload ins Netz

      Golem.de-Wochenrückblick EU-Unterhändler bürokratisieren mit Leistungsschutzrecht und Uploadfilter das Internet. Am Mars geht Opportunity in Rente. Zurück auf der Erde fühlen wir uns eingeschnürt.


    1. 13:16

    2. 11:39

    3. 09:02

    4. 19:17

    5. 18:18

    6. 17:45

    7. 16:20

    8. 15:42