Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wattway: Frankreichs Straßen sollen…

Überdachte Radwege

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überdachte Radwege

    Autor: oldmcdonald 24.09.18 - 12:00

    Statt Straßen damit zu bauen, sollte man lieber Radwege überdachen. Dann kommt mehr Sonne auf die Panels, das Dach finanziert sich auf Dauer selbst und der Durchschnitts-Jammerlappen kann selbst bei schlechtem Wetter bei seinen Kurzstrecken-Fahrten aufs Auto verzichten.

  2. Re: Überdachte Radwege

    Autor: Antlion90 24.09.18 - 12:19

    Der Verkehr würde sich somit auch verringern und damit die CO2 Bilanz senken. Mit dem daraus produzierten Strom, könnten E-Auto Ladesäulen an den eh schon vorhanden Dachstützen platziert werden.

    Um deine letzte These vom durchschnittlichen Jammer-Lappen zu untermauern, würde ich gerne Einsicht auf dein Strava Profil haben. ;-)

  3. Re: Überdachte Radwege

    Autor: lester 25.09.18 - 12:47

    Was funktioniert aber nicht, dazu müßte man ja alles überdachen !
    Wenn ich da nur an die ganzen "ich fahre Diagonal über die Kreuzung" Radler denke ...

  4. Re: Überdachte Radwege

    Autor: tingelchen 25.09.18 - 13:58

    Auch sehr beliebt ist es auf der Straße zu fahren, bei vorhandenem Radweg. Wenn keiner da ist, zufällig oder wechselnd, je nach Lust und Laune sowie zur Umfahrung von Verkehrszeichen, auf Straße und Fußgängerweg.

    Ja.. man müsste dann tatsächlich alles überdachen.

  5. Überdachte Erde

    Autor: PineapplePizza 25.09.18 - 20:01

    Wenn das mit der Klimaerwärmung so weitergeht müssen wir bald die ganze Erde überdachen, einfach so ne riesige Solarpanel-Kugel in den Weltraum bauen, 50% durchsichtig restliche 50% produziert genug Energie für alle. Den erzeugten Strom einfach am Weltraumfahrstuhl-Kabel entlang herunterschicken.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  3. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
  4. BKK Verkehrsbau Union, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM + Dishonored 2 PS4 für 18€)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. 315€/339€ (Mini/AMP)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. 2nd Life: Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
      2nd Life
      Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

      Was wird mit den Unmengen von entsorgten Akkus aus Elektroautos und Bussen passieren? Volvo macht in Schweden bei einem Forschungsprojekt mit, bei dem gebrauchte Bus-Akkus in ihrer zweiten Lebenshälfte als Stromspeicher von Photovoltaikanlagen dienen.

    2. Paketlieferungen per Drohne: Amazon hat sein Versprechen nicht gehalten
      Paketlieferungen per Drohne
      Amazon hat sein Versprechen nicht gehalten

      Da hat sich Amazon-Chef Jeff Bezos verkalkuliert. Vor fünf Jahren hatte er angekündigt, dass allerspätestens ab diesem Jahr Drohnen Amazon-Pakete zu den Kunden fliegen. Der Plan wird weiter verfolgt - die Deutsche Post ist aber skeptisch.

    3. Fehler, Absturz oder Problem: Verbotene Wörter im Apple Store
      Fehler, Absturz oder Problem
      Verbotene Wörter im Apple Store

      Absturz, Fehler oder Problem: Diese Wörter sind für Mitarbeiter im Apple Store tabu, wenn es um technische Fehler von Apple-Produkten geht. Stattdessen sollen die Mitarbeiter zwar verständnisvoll sein, aber keinesfalls die Produkte als Grund für die Probleme benennen.


    1. 13:30

    2. 12:24

    3. 11:45

    4. 11:15

    5. 09:00

    6. 13:57

    7. 13:20

    8. 12:45