Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wattway: Frankreichs Straßen sollen…

Wie könnt ihr diesen Schwachsinn so unkritisch...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie könnt ihr diesen Schwachsinn so unkritisch...

    Autor: attitudinized 24.09.18 - 21:11

    ... puschen?

    Ich mein benutzt keiner mehr Google/YouTube um zu Recherchieren was man schreibt?

    Weil diese Dinger sind bis zum erbrechen fundiert zerrissen worden...

  2. Re: Wie könnt ihr diesen Schwachsinn so unkritisch...

    Autor: Gamma Ray Burst 25.09.18 - 09:51

    Die Nachfrage nach einfachen Lösungen für komplexe und wichtige Probleme übersteigt bei weitem das Angebot ...

    Lässt sich immer wieder beobachten,

    einfache Lösung wird vorgeschlagen, Fans jubeln frenetisch

    einfache Lösung wird von Experten zerlegt, Fans nennen Experten Hater

    einfache Lösung wird im praktischen Einsatz zerlegt und erweist sich als untauglich, Fans verneinen das Ergebnis, an dieser Stelle entstehen oft Verschwörungstheorien

    Einfache Lösung verschwindet, wenige Hard Core Fans versuchen die einfache Lösung durch Rituale am Leben zu halten

    Realistische Lösung hat Erfolg, Fans der einfachen Lösung versuchen diese zu diskreditieren

    Parallel dazu wenden sich die Fans der einfachen Lösung anderen einfachen Lösung zu, Verschwörungstheorie wird erweitert und Teil einer Sub Kultur

  3. Re: Wie könnt ihr diesen Schwachsinn so unkritisch...

    Autor: confuso 25.09.18 - 10:27

    Artikel gelesen? Fand den schon ziemlich kritisch.

  4. Re: Wie könnt ihr diesen Schwachsinn so unkritisch...

    Autor: Hans4711 25.09.18 - 11:55

    Ja finde ich schwachsinnig Straßen als Solarpanel zu benutzen. Begründung.

    - Die Sonne scheint tagsüber und tagsüber fahren mehr Autos. Weil viele Menschen tagsüber Aktivitäten haben wie z.B. Arbeiten. Wenn ein Auto auf der Straße steht wird das Panel verdeckt, also dann halt keine Strom. Bei Stau erst recht nicht. Nachts wo wenig Autos fahren, scheint keine Sonne.

    - Autos machen Dreck. Da muss regelmäßig einer mit dem Wischer drüber um Staub und Schmutz zu entfernen. Im Herbst dann Laub.

    - Verschleiß. Glaube nicht, dass die Dinger tägliches befahren lange aushalten. Vor allem wenn viele Busse und LKW drüber rattern.

    - Kosten-Nutzen steht in keiner Relation. Dann lieber das Geld investieren in Zwangsdachziegel. Jedes Dach muss Solarpanel als Dachziegel benutzen.

    - De Sonne bewegt sich! Ist halt blöd wenn Häuser als Schatten das Panel verdecken.

  5. Re: Wie könnt ihr diesen Schwachsinn so unkritisch...

    Autor: misfit 25.09.18 - 12:39

    Dann haben wir doch die Lösung. Wir sperren einfach die Straße tagsüber für PKW´s und LKW´s. ;-)

  6. Re: Wie könnt ihr diesen Schwachsinn so unkritisch...

    Autor: tingelchen 25.09.18 - 13:46

    > - Die Sonne scheint tagsüber und tagsüber fahren mehr Autos. Weil viele
    > Menschen tagsüber Aktivitäten haben wie z.B. Arbeiten. Wenn ein Auto auf
    > der Straße steht wird das Panel verdeckt, also dann halt keine Strom. Bei
    > Stau erst recht nicht. Nachts wo wenig Autos fahren, scheint keine Sonne.
    >
    Die meisten Straßen sind Tagsüber kaum bis gar nicht befahren. Da die Menschen auf der Arbeit sind. Vielbefahren sind selbst die Straßen in den Städten hauptsächlich zu Stoßzeiten. Wie voll die Straßen einer Stadt über den ganzen Tag sind, hängt stark von der Stadtplanung ab.

    > - Autos machen Dreck. Da muss regelmäßig einer mit dem Wischer drüber um
    > Staub und Schmutz zu entfernen. Im Herbst dann Laub.
    >
    Jo. Der landet auf der Straße, in den Bäumen, an den Hauswänden und Dächern sowie in den Lungen. Hausdächer sind alles andere... aber nicht sauber.

    > - Verschleiß. Glaube nicht, dass die Dinger tägliches befahren lange
    > aushalten. Vor allem wenn viele Busse und LKW drüber rattern.
    >
    Annahme, ohne Beleg. Glas ist in der Tat ein sehr robustes Material.

    > - Kosten-Nutzen steht in keiner Relation. Dann lieber das Geld investieren
    > in Zwangsdachziegel. Jedes Dach muss Solarpanel als Dachziegel benutzen.
    >
    Die angegebenen Kosten sind ohne Angabe ob es sich hierbei um den Neubau der Straße handelt oder nur um die Mehrkosten. In sofern kann die Aussage weder bestätigt noch dementiert werden. Da man die Kosten für eine normale Straße hier entgegen gesetzt werden muss.

    > - De Sonne bewegt sich! Ist halt blöd wenn Häuser als Schatten das Panel
    > verdecken.
    >
    Fast alle Panels drehen sich nicht. In der Regel drehen sich nur jene Panels mit der Sonne, die für Großkraftwerke installiert werden. Panels auf Hausdächer drehen sich gar nicht. Deren Effektivität ist damit abhängig davon welche Ausrichtung das Dach hat. Lediglich bei Flachdächern können die Panels günstig aufgestellt werden.

  7. Re: Wie könnt ihr diesen Schwachsinn so unkritisch...

    Autor: Yueka 25.09.18 - 15:20

    https://www.youtube.com/watch?v=H901KdXgHs4 gern dazu die weiteren Videos von dem Typen angucken zu dem Thema (mag den eig. ned sonderlich)

    Solarpanels als Straßen ist einer der dümmsten Ideen überhaupt.

  8. Re: Wie könnt ihr diesen Schwachsinn so unkritisch...

    Autor: emdotjay 25.09.18 - 18:24

    Yueka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.youtube.com gern dazu die weiteren Videos von dem Typen angucken zu dem
    > Thema (mag den eig. ned sonderlich)
    >
    > Solarpanels als Straßen ist einer der dümmsten Ideen überhaupt.


    Der Artikel ist kritisch recherchiert.

    Aber was hat Golem geritten einen Artikel darüber zu verfassen?

    Die Idee Solarzellen zur Energiegewinnung als Straße zu verlegen ist eine schöne Utopie.
    Genau so gut könnte Golem einen Artikelschreiben wie der Mensch mit Hilfe von Peltierelementen auf seinem Körper Strom zur Aufladung von Handys hernehmen könnte...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  3. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  4. Netze BW GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

  1. Cyberwar: Forschungsstelle für digitale Waffen
    Cyberwar
    Forschungsstelle für digitale Waffen

    Die Agentur für Innovationen in der Cybersicherheit ist weniger zivil, als Innen- und Verteidigungsministerium glauben machen wollen. Sie soll Cyberwaffen entwickeln.

  2. Gaming: Discord hat jetzt Spiele mit dem passenden Abo
    Gaming
    Discord hat jetzt Spiele mit dem passenden Abo

    Discord wird mehr wie Steam und bietet über den bisher exklusiven Messenger und Videochat-Client einen neuen Spieleshop und ein Abonnement à la Netflix an.

  3. Keine Spionagepanik: Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    Keine Spionagepanik
    Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen

    Anders als Trump und dessen Verbündeter Australien setzt die Bundesregierung darauf, sich genau anzuschauen, ob die Netzwerkausrüster die Anforderungen an die IT-Sicherheit erfüllen. Der Quellcode von Huawei steht dem BSI zur Verfügung, die Telekom überwacht bei Tests alle abgehenden Datenströme konstant.


  1. 11:25

  2. 11:05

  3. 10:45

  4. 10:32

  5. 09:55

  6. 09:40

  7. 09:30

  8. 08:26