1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wearables: Apple dominiert weiter…

Ab wann ist es eine Smartwatch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ab wann ist es eine Smartwatch?

    Autor: Rocketeer 07.08.19 - 13:23

    Ich sehe immer mehr Leute mit Garmin, TomTom und Co rum rennen, die als "Fitnesstracker mit Smartfunktionen" verkauft werden...
    Zählen die dazu oder ist hier nur die Rede von den Dingern, die jeden Tag geladen werden müssen?

  2. Re: Ab wann ist es eine Smartwatch?

    Autor: Potrimpo 07.08.19 - 13:40

    Vermutlich sind die "Dinger" gemeint, die auch (überwiegend) als Uhr benutzt werden, nicht als Navigationsgerät.

    Sorry, aber wie blöd muss man sich outen?

  3. Re: Ab wann ist es eine Smartwatch?

    Autor: Bourbon 07.08.19 - 14:23

    @Potrimpo Wow, auf eine Frage mit einer Beleidigung antworten (blöd). So erzieh ich mein Kinder jedenfalls nicht und falls es sich doch mal so benimmt, muss ich wohl ein Wort mit ihr wechseln.

    Zurück zur eigentlich Frage, der berechtigt ist:
    eine Apple Watch ist ganz klar eine Smartwatch, weil sie eben "smart" ist. Dazu gehört meiner Meinung nach ein Funktionsgehalt, der weit über das Anzeigen der Uhrzeit sowie eine reine Datenerfassung hinaus geht. Das sind sonst einfach nur Fitnesstracker. Um mal ein paar Beispiele für Funktionen aufzuführen: Nachrichten schreiben, verschiedene Apps ausführen, Benachrichtigungen erhalten.

  4. Re: Ab wann ist es eine Smartwatch?

    Autor: Rocketeer 07.08.19 - 14:59

    @Portimpo
    Spannend zu sehen, wenn Menschen keine Ahnung haben. :)

    Garmin und TomTom machen nicht nur Navis, sondern auch Uhren (so mit Armband und so) und neben der Uhrzeit und Datenerfassung zeigen sie auch Benachrichtigungen, man kann kurze Texte antworten und seine Musik steuern. In begrenztem Rahmen kann man sogar gewisse Apps installieren.

    Beispiel wäre hier zum Beispiel die Garmin Vivoactive 3.
    Und da sehe ich den Unterschied einfach "fließend" zwischend "smarter Fitnessuhr" und "Smartwatch" und frage mich, wie genau die Grenzen hier gesteckt sind.

  5. Re: Ab wann ist es eine Smartwatch?

    Autor: ko3nig 07.08.19 - 21:39

    Rocketeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > In begrenztem Rahmen kann man sogar gewisse Apps installieren.

    Lol und damit ist doch klar warum diese besseren Kompasse nicht als "smart" bezeichnet werden. @Portimpo hat doch recht, und wer mit rascherem Ton nicht umgehen kann, dem sei mal wieder gesagt:
    Das Leben ist kein Ponyhof, deal with it

  6. Re: Ab wann ist es eine Smartwatch?

    Autor: ChMu 08.08.19 - 01:07

    Rocketeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe immer mehr Leute mit Garmin, TomTom und Co rum rennen, die als
    > "Fitnesstracker mit Smartfunktionen" verkauft werden...
    > Zählen die dazu oder ist hier nur die Rede von den Dingern, die jeden Tag
    > geladen werden müssen?

    Keine Ahnung, ich habe so eine “smart watch” die zaehlt die Schritte, misst die Herzfrequenz, schaut wie ich schlafe, hat ein GPS eingebaut welches alle Bewegungen aufzeichnen kann, ist wasserdicht (50m) zeigt und meldet SMS, Whatsapp, email, Telegram, 10 verschiedene news apps, TWITTER, ect pp, hat nen Kompass, ein wirklich gutes reflectives Display mit Touchscreen (je heller die Sonne, desdo klarer und heller das Display) always on, ein Monat Batterie (ok, bei staendigen News flashes eher 3 Wochen) laedt in 2h fuer weitere 3Wochen, zeigt mir das Wetter (wird vom iPhone uebertragen) , Alarm, Timer, Kalorien Verbrauch, Kalorien intake und haufenweise Zeug was ich noch gar nicht gefunden habe oder nicht brauche. Armbaender gibts bei Amazon ab 99cents, mein viennese metal band hat den unglaublichen Preis von 6,99 gekostet.
    Die Uhr kostet 60Euro.
    Was genau die Apple Watch fuer den 6-10fachen Preis besser kann, weiss ich nicht. Aber ich wuerde meine Watch durchaus als SmartWatch bezeichnen, wird auch als solche verkauft.

  7. Re: Ab wann ist es eine Smartwatch?

    Autor: ko3nig 08.08.19 - 06:34

    Sehr ominös, deine "smart watch".. Ich mein ja nur protzen ohne die Hosen runter zu lassen kann jeder, ist nur doof

  8. Re: Ab wann ist es eine Smartwatch?

    Autor: Rocketeer 08.08.19 - 08:20

    Okay, zusammenfassend kann man sagen, dass es beleidigende Smartwatch-Nutzer gibt, die nicht erklären können, warum die Installation von Candy Crush Soda Saga auf einer Uhr den 6-fachen Preis rechtfertigt und diejenigen, die sich einfach fragen, warum man ohne tatsächlichen Nährwert so viel Geld ausgeben soll... gut, habe ich verstanden und irgendwie klärt das auch meine Frage. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VBA-Entwickler und IDV-Koordinator (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  2. Abteilungsleitung IT (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  3. Software Developer (m/w/d)* für Software Engineering
    Hallesche Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  4. UX Designer Concept & UX Strategy (m/w/d)
    UDG Ludwigsburg GmbH, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (u. a. Tom Clancy's Rainbow Six Siege - Deluxe Edition für 26,99€, Super Dragon Ball Heroes...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de