1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weenect Cats: Telefonieren mit Miezi

Über Netzwerkzellen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Über Netzwerkzellen?

    Autor: TiTux 27.10.15 - 11:33

    Wie ist das gemeint, auch über Netzwerkzellen erreichbar? Das GPS im Haus/Keller nicht funktioniert, ist klar. Und was ist jetzt die zweite Technik, um das Tier zu orten?

    Grüße
    TiTux

    PS: 25g ist leider kein Pappenstiel für so ein Miezi

  2. Re: Über Netzwerkzellen?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.10.15 - 11:38

    Mobilfunkortung.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Über Netzwerkzellen?

    Autor: iSchulze 27.10.15 - 11:38

    ________



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.10.15 11:39 durch iSchulze.

  4. Re: Über Netzwerkzellen?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.10.15 - 11:39

    TiTux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS: 25g ist leider kein Pappenstiel für so ein Miezi

    Wie jetzt??? So mancher Schmuck für eine Katze wiegt mehr. Das macht denen nicht aus. Alsob die so schwach wären.

    Vielleicht ist ein Smartphone mit mehr als 25 Gramm zu schwer für dich? ;)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Über Netzwerkzellen?

    Autor: non_sense 27.10.15 - 11:56

    Es wird wohl WLAN-basierte Ortung gemeint sein.

  6. Re: Über Netzwerkzellen?

    Autor: TiTux 27.10.15 - 14:20

    Okay, dachte mir auch, dass es sich um Mobilfunkzellen handelt, Netzwerkzellen fand ich einfach etwas seltsam ;)

    Was das Gewicht angeht, finde ich 25g schon recht viel, derzeit hat unsere Katze einen Sender um, der nur 5g wiegt. Das größere Problem stellt die eigentliche Größe da, dass Teil ist etwas zu wuchtig, ich glaube nicht, dass das ein Erfolg werden wird.

  7. Re: Über Netzwerkzellen?

    Autor: MFCat 27.10.15 - 20:01

    Es gibt Peilsender, die sind viel sinnvoller für Katzen, da diese auch in Gebäuden funktionieren. Peilsender sind um einiges leichter und kosten nur den Anschaffungspreis. GPS Geräte haben laufende Abokosten und der Akku muss auch öfter gewechselt werden. Das sind Kosten die werden vom Anbieter nicht genannt. Was passiert wenn der Sender verloren geht. Dann hat man die Abokosten an der Backe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ilum:e informatik ag, Rhein-Main-Gebiet (Frankfurt am Main, Mainz, Wiesbaden)
  2. Sprick GmbH Bielefelder Papier- und Wellpappenwerke & Co., Bielefeld
  3. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Jabra schlägt Apple, Bose hat andere Vorzüge
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Jabra schlägt Apple, Bose hat andere Vorzüge

Wir haben endlich Bluetooth-Hörstöpsel mit Active Noise Cancellation (ANC) gefunden, die mehr bieten als Apples Airpods Pro.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Freebuds Studio im Test Huawei beißt sich an Sony und Bose die Zähne aus
  2. Musik Yamahas erster Kopfhörer mit ANC-Technik
  3. Elite 85t Jabra bringt kompakte ANC-Hörstöpsel für 230 Euro