1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weltraumpolitik: Bernie…

Früher war alles besser ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Früher war alles besser ...

    Autor: Jeson 25.04.22 - 10:36

    ... als noch Boeing, Lockheed Martin und diverse andere Firmen beliebig viel Geld bei der NASA abgreifen konnten. Jetzt kümmert sich jemand um Wirtschaftlichkeit und echte Konkurrenz, alles Teufelszeug.

  2. Re: Früher war alles besser ...

    Autor: Mel 25.04.22 - 10:43

    Jeson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... als noch Boeing, Lockheed Martin und diverse andere Firmen beliebig
    > viel Geld bei der NASA abgreifen konnten. Jetzt kümmert sich jemand um
    > Wirtschaftlichkeit und echte Konkurrenz, alles Teufelszeug.

    Früher kostete das zwar das vielfache, aber das war Geld für "unsere" Leute. Heute verdienen nur noch die Superreichen...

    Kannst du dir nicht ausdenken...

  3. Re: Früher war alles besser ...

    Autor: unbuntu 25.04.22 - 11:16

    Also dengeln Musk und Bezos die Raumschiffe selber zusammen?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  4. Re: Früher war alles besser ...

    Autor: Hotohori 25.04.22 - 19:03

    Mel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeson schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... als noch Boeing, Lockheed Martin und diverse andere Firmen beliebig
    > > viel Geld bei der NASA abgreifen konnten. Jetzt kümmert sich jemand um
    > > Wirtschaftlichkeit und echte Konkurrenz, alles Teufelszeug.
    >
    > Früher kostete das zwar das vielfache, aber das war Geld für "unsere"
    > Leute. Heute verdienen nur noch die Superreichen...
    >
    > Kannst du dir nicht ausdenken...

    Das war Sarkasmus, oder? Genauso wie Old Space schafft SpaceX und Co etliche Arbeitsplätze. Nur das diese dort eben auch etwas leisten und dafür damit belohnt werden zum Erfolg beigetragen zu haben.

    Bei Old Space geht es nur um Arbeiten und vielleicht kommt ja mal ein fertiges Produkt dabei raus, stelle ich mir nicht sehr motivierend vor, weshalb SpaceX auch keinerlei Probleme haben dürfte Arbeiter zu finden, die wirklich etwas mit dem Unternehmen erreichen wollen und nicht bloß einen sicheren Arbeitsplatz wollen.

    Noch dazu sorgt SpaceX mit deutlich günstigeren Starts dafür, dass nicht so viel Geld verbrannt wird, sich viele Starts für Unternehmen, die etwas ins All schießen wollen, überhaupt erst lohnen. Darunter auch vieles für die Forschung.

    Wer also tut hier also wirklich mehr für die Menschheit?

    Das Musk und Bezos so viel Geld haben liegt aber nicht an ihren Unternehmen, sondern an den USA selbst, die ihnen ermöglichen Steuerschlupflöcher nutzen zu können. Besonders schlimm ist da Bezos mit Amazon, aber Musk und Bezos kann man auch nur schwer vergleichen.

    Bezos ist einfach nur Reich des Reich seins wegen und will überall mitspielen was ihn interessiert, hat aber davon selbst meist wenig Ahnung und lässt das Andere für sich machen.

    Musk ist reich, weil er clever auf Aktien gesetzt hat, dabei auch viel Risiko einging und das Geld auch für seine Mars Pläne nutzen will, die noch ziemlich viel Geld verschlingen dürften. Musk lässt aber nicht Andere machen sondern ist selbst ein harter Arbeiter und hat Ahnung davon was er macht.

    Beides völlig unterschiedliche Charaktere und einem Musk glaube ich eher, dass er die Menschheit voran bringen möchte als einem Bezos. Der nutzt zwar auch sein Geld hier und da für positiv Zwecke, aber eher auf einem Niveau wie viele andere Reiche auch.

    Beide sind aber auch keine Heiligen, das ist klar, am Ende sind sie Menschen, mit ihren ganz eigenen Fehlern. Aber wer erwartet, dass Reiche perfekt sind, ist eh nur super naiv. Reichtum macht einen Menschen nicht perfekt, denn Geld ist kein Allheilmittel.

    Und ich kann auch Reiche durchaus verstehen, die ihr Geld nutzen um Macht auszuüben. Niemand hat Lust auf die lahme Bürokratie unserer Länder, also hilft man halt mit Geld nach um die eigenen Ziele schneller erreichen zu können, denn auch Reiche leben nicht ewig.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) ERP - Accounting
    Goldbeck GmbH, Bielefeld
  2. (Senior) ABAP-Entwickler (w/m/d)
    ITARICON Gesellschaft für IT-Architektur und Integrationsberatung mbH, Dresden (Home-Office möglich)
  3. IT Systemingenieur - Netzwerk, IT-Security (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck bei München
  4. IT-Administrator interne IT (w/m/d)
    cirosec GmbH, Heilbronn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. (u. a. God of War für 34,99€, Horizon Zero Dawn - Complete Edition für 21,99€, Days Gone für...
  3. 42,99€ (UVP 49,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de