Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weltraumteleskop Kepler…

Totalüberwachung vor Forschung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Totalüberwachung vor Forschung

    Autor: madMatt 18.08.13 - 17:37

    Die Prioritäten sind jedenfalls klar und deutlich.. Es macht mich so wütend. Die Steuergelder der Bürger werden für unrechtmäßige Bespitzelung verbrannt und für zukunftsweisende Forschung ist kein Geld da...

  2. Re: Totalüberwachung vor Forschung

    Autor: David64Bit 18.08.13 - 18:15

    madMatt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Prioritäten sind jedenfalls klar und deutlich.. Es macht mich so
    > wütend. Die Steuergelder der Bürger werden für unrechtmäßige Bespitzelung
    > verbrannt und für zukunftsweisende Forschung ist kein Geld da...

    Allein die Tatsache, dass die NASA mit einem winzigen Bruchteil des Budgets so viel "zu stande" gebracht hat, spricht Bände. Würde die NASA 80% davon bekommen, was die NSA und konsorten bekommen, wären wir wohl schon längst auf dem Mars, der Mond wäre besidelt und möglicherweise hätten wir schon eine wirklich gute möglichkeit gefunden interstellar zu Reisen. Da bin ich mir 100% Sicher.

  3. Re: Totalüberwachung vor Forschung

    Autor: manfred.degen86 18.08.13 - 22:02

    interstellares reisen inst nicht möglich ;)
    mars wäre aber ein gutes ziel!

  4. Re: Totalüberwachung vor Forschung

    Autor: blackout23 18.08.13 - 23:13

    madMatt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Prioritäten sind jedenfalls klar und deutlich.. Es macht mich so
    > wütend. Die Steuergelder der Bürger werden für unrechtmäßige Bespitzelung
    > verbrannt und für zukunftsweisende Forschung ist kein Geld da...

    Schau dir bloss nicht die GEZ Einnahmen an und vergleiche es mal mit dem Budget der ESA. Aber ist ja so wichtig, dass wir massenweise verkackte Schwedenkrimis importieren können.

  5. Re: Totalüberwachung vor Forschung

    Autor: bofhl 19.08.13 - 11:16

    manfred.degen86 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > interstellares reisen inst nicht möglich ;)

    Sagt wer? Nur weil derzeit niemand in der Lage ist, eine entsprechende Technologie zu definieren und zu entwickeln, heißt das nicht, es ginge nicht!
    Immerhin sind wir noch nicht einmal in der Lage, Schwerkraft/Gravitation künstlich herzustellen (ohne eine 'andere' Kraftwirkung durch Rotation zu benutzen)!

    > mars wäre aber ein gutes ziel!

    Nur was sollen wir dort? Es gibt andere Ziele - die auch noch Erd-Größe und damit auch die entsprechende Schwerkraft bieten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  2. Modis GmbH, Essen
  3. itsc GmbH, Essen, Hamburg oder Hannover
  4. BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft mbH, Krefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. 2,49€
  3. 4,99€
  4. (-45%) 21,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
      Apple
      Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

      Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

    2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

    3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


    1. 23:55

    2. 23:24

    3. 18:53

    4. 18:15

    5. 17:35

    6. 17:18

    7. 17:03

    8. 16:28