1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wild Life Extreme: 3DMark für Apples…

Für Gaming ungeeignet.

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für Gaming ungeeignet.

    Autor: Inuittheram 04.05.21 - 19:33

    Mal abgesehen davon, dass es kaum Spielesoftware für ARM Hardware gibt und Applesysteme sowieso irrelevant für das Medium sind, kann die Performance auch nicht mal im Ansatz mit GPUs von AMD und vor allem Nvidia mithalten. Gaming bleibt für Apple damit auch weiterhin kein Thema.

  2. Re: Für Gaming ungeeignet.

    Autor: booyakasha 04.05.21 - 20:02

    Laber nicht.

    Deinem Kommentar fehlt es an Fakten, die deine Aussagen belegen. Ich habe hier ein MBP M1 mit 16GiB RAM. Damit konnte ich sogar mit Parallels einige 3D-Games mit hoher Auflösung (QHD) bei flüssigen Frameraten zocken. Und wenn du auf Youtube suchst wirst du ähnliche Erfahrungswerte finden.

  3. Re: Für Gaming ungeeignet.

    Autor: Eierspeise 04.05.21 - 20:54

    Der Umsatz des App Stores und Apple Arcade wischen mit Dollar ihre Tränen weg.

  4. Re: Für Gaming ungeeignet.

    Autor: Qorr 04.05.21 - 21:38

    Klar kann man auf einem M1 spielen. Trotzdem hat er "nur" 2,6 TFLOPS.

    Eine Nvidia RTX 3060 hat 13 TFLOPS und zusätzlich Cores für Raytracing, damit lassen also ganz andre Spiele zocken.

    Was ich mit einem M1 aber nicht machen kann, eine externe Grafikkarte verbinden, dazu fehlt die Unterstützung.

  5. Re: Für Gaming ungeeignet.

    Autor: LH 04.05.21 - 22:09

    Eierspeise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Umsatz des App Stores und Apple Arcade wischen mit Dollar ihre Tränen
    > weg.

    Der Umsatz des Apple Stores für Macs dürfte in Bezug auf Spiele eher niedrig sein, da sollten sie also mit den Dollar besser sparsam umgehen.

  6. Re: Für Gaming ungeeignet.

    Autor: Eierspeise 04.05.21 - 22:16

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eierspeise schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Umsatz des App Stores und Apple Arcade wischen mit Dollar ihre
    > Tränen
    > > weg.
    >
    > Der Umsatz des Apple Stores für Macs dürfte in Bezug auf Spiele eher
    > niedrig sein, da sollten sie also mit den Dollar besser sparsam umgehen.

    Nur mal schnell gegoogelt: 7 der 10 umsatzstärksten Apps in Deutschland sind Spiele. Ich behaupte jetzt einfach mal dass es weltweit ähnlich aussieht.

  7. Re: Für Gaming ungeeignet.

    Autor: 21:9FTW 04.05.21 - 23:50

    Deine RTX 3060 kostet im Moment aber auch so viel wie ein ganzer M1 rechner

  8. Re: Für Gaming ungeeignet.

    Autor: ChMu 05.05.21 - 00:02

    21:9FTW schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deine RTX 3060 kostet im Moment aber auch so viel wie ein ganzer M1 rechner

    Das spielt doch keine Rolle? Ein Quantum Computer fuer 380Mio kann auch besser rechnen als so ein TI Super Rechner (fuer den mal mal ne Hypothek aufnehmen musste), absolut vergleichbar.

  9. Re: Für Gaming ungeeignet.

    Autor: LH 05.05.21 - 08:20

    Eierspeise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur mal schnell gegoogelt: 7 der 10 umsatzstärksten Apps in Deutschland
    > sind Spiele. Ich behaupte jetzt einfach mal dass es weltweit ähnlich
    > aussieht.

    Wir reden hier aber vom MacOS, nicht von iOS. Und für diesen finde ich keine Quelle, die deine Aussage unterstreicht.

  10. Re: Für Gaming ungeeignet.

    Autor: Eierspeise 05.05.21 - 08:30

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eierspeise schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur mal schnell gegoogelt: 7 der 10 umsatzstärksten Apps in Deutschland
    > > sind Spiele. Ich behaupte jetzt einfach mal dass es weltweit ähnlich
    > > aussieht.
    >
    > Wir reden hier aber vom MacOS, nicht von iOS. Und für diesen finde ich
    > keine Quelle, die deine Aussage unterstreicht.

    „ Gaming bleibt für Apple damit auch weiterhin kein Thema.“

    Klingt für mich recht plattformunabhängig.

  11. Re: Für Gaming ungeeignet.

    Autor: Dalai-Lama 05.05.21 - 08:41

    Außerdem gibts den M1 auch im iPad Pro

  12. Re: Für Gaming ungeeignet.

    Autor: elidor 05.05.21 - 08:58

    Qorr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar kann man auf einem M1 spielen. Trotzdem hat er "nur" 2,6 TFLOPS.
    >
    > Eine Nvidia RTX 3060 hat 13 TFLOPS und zusätzlich Cores für Raytracing,
    > damit lassen also ganz andre Spiele zocken.
    >
    > Was ich mit einem M1 aber nicht machen kann, eine externe Grafikkarte
    > verbinden, dazu fehlt die Unterstützung.

    Wir reden hier allerdings von der ersten Generation. Sollte Apple es schaffen auch externe Grafikkarten zu unterstützen, wird ARM plötzlich interessant.
    Meine Vermutung ist, dass der Trend ganz klar zu ARM gehen wird. Vergleicht man die reine CPU Performance zwischen dem M1 und aktuellen Intel/AMD Chips bekommt man ein deutliches Signal.
    Im Serverbereich setzen sich ARMs auch immer stärker durch. Große Teile von AWS laufen auf ARM und in Japan hat Fujitsu das stärkste HPC der Welt basierend auf ARM gebaut.

  13. Re: Für Gaming ungeeignet.

    Autor: theFiend 05.05.21 - 09:25

    Inuittheram schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal abgesehen davon, dass es kaum Spielesoftware für ARM Hardware gibt und
    > Applesysteme sowieso irrelevant für das Medium sind, kann die Performance
    > auch nicht mal im Ansatz mit GPUs von AMD und vor allem Nvidia mithalten.
    > Gaming bleibt für Apple damit auch weiterhin kein Thema.

    Who cares? Kauf das System das du für deine Anwendung brauchst und fertig. Wenn Du spieler bist, kaufste halt keinen Mac als alleinigen Rechner.

    Diese völlig nutzbefreiten Aufführungen von irgendeinem Zeug immer...

    Als nächstes: aber dein Unimog ist überhaupt nicht für die Rennstrecke geeignet!

  14. Re: Für Gaming ungeeignet.

    Autor: backslash 05.05.21 - 09:37

    Habe gehört, dass man auf einer Nintendo Switch ganz gut spielen kann trotz ARM-Hardware. Das gilt auch für das iPhone und das iPad. Denke, die Reise geht bei Apple eher in diese Richtung. Innovative Spiele statt dem xten beliebigen Firstperson Shooter wo sich hauptsächlich der Stromanbieter freut. Das Potential durch die gleiche Architektur mit der Switch und dem iPhone/iPad birgt jedenfalls ausreichend Potential. Denke, dass sich die ARM Macs auch wie blöde verkaufen werden und da kommen die Software Anbieter ganz von alleine. Das iPhone hat auch lediglich 20 Prozent Marktanteil und die Plattform dominiert trotzdem das Mobile Gaming.

  15. Re: Für Gaming ungeeignet.

    Autor: Trollversteher 05.05.21 - 10:18

    >Mal abgesehen davon, dass es kaum Spielesoftware für ARM Hardware gibt und Applesysteme sowieso irrelevant für das Medium sind, kann die Performance auch nicht mal im Ansatz mit GPUs von AMD und vor allem Nvidia mithalten. Gaming bleibt für Apple damit auch weiterhin kein Thema.

    Ach das ist doch Unsinn, die Performance kann zumindest mit aktuellen dedizierten Mobile GPUs mithalten - was zwar sicher den "Profi-Zocker" nicht hinter dem Ofen hervorlockt, und auch 4K oder 1440p dürfte eng werden, aber zumindest auch für aktuelle Titel in FullHD und mittleren Details sollte es reichen.
    Zumal Gaming auf ARM dank Apple Arcade zuhnemend ein Thema wird, da hat Apple mittlerweile wirklich (auch durch Lizensierung/Finanzierung von Exklusivtiteln) einiges getan und tut laufend mehr - das ist zwar alles technisch eher noch auf gutem PS4 Niveau, aber wie jeder Nintendo-Zocker weiß, tut das dem Spielspaß keinen Abbruch. Ich habe zB gerade den ersten Teil von "Fantasian" durchgespielt (Apple Arcade Exklusiv Titel von den Final Fantasy Machern) und das ist in *jeder* Hinsicht ein würdiger Ableger der alten Final Fantasy Klassiker und steht einem AAA Titel aus diesem Genre in nichts nach.

  16. Re: Für Gaming ungeeignet.

    Autor: Trollversteher 05.05.21 - 10:23

    >Wir reden hier aber vom MacOS, nicht von iOS. Und für diesen finde ich keine Quelle, die deine Aussage unterstreicht.

    Apple Arcade läuft auch auf dem Mac. Und da gibt es mittlerweile eine ganze Reihe guter Exklusiv-Titel, die qualitativ und vom Umfang her weit über typische Mobile-Games hinaus gehen.

  17. Re: Für Gaming ungeeignet.

    Autor: Trollversteher 05.05.21 - 10:25

    Richtig. Und Apple hat sich für Apple Arcade einige wirklich gute Exklusivtitel gesichert und das Angebot wächst ständig.

  18. Re: Für Gaming ungeeignet.

    Autor: LH 05.05.21 - 10:49

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple Arcade läuft auch auf dem Mac. Und da gibt es mittlerweile eine ganze
    > Reihe guter Exklusiv-Titel, die qualitativ und vom Umfang her weit über
    > typische Mobile-Games hinaus gehen.

    Und Steam gibt es für Linux, dennoch ist es damit für den Gesamtmarkt nicht von Bedeutung.
    Die Desktop Macs sind allgemein fürs Gaming ein winziger Markt, und der Mac App Store ist davon auch noch einmal nur eine Teilmenge.

  19. Re: Für Gaming ungeeignet.

    Autor: LH 05.05.21 - 10:50

    Eierspeise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klingt für mich recht plattformunabhängig.

    Aus meiner Sicht ergibt dieser Thread hier nur Sinn, wenn er sich auf MacOS bezieht, schon alleine wegen der Hardware, mit der verglichen wird.

  20. Re: Für Gaming ungeeignet.

    Autor: Steffo 05.05.21 - 10:50

    Ich bin jetzt kein Gaming-Profi, aber 30 fps bei 4k finde ich schon beeindruckend.
    Und das ist nur die Einsteiger-CPU und hat außerdem nur 16 GB RAM!

    Ich bin daher schon auf den M1X gespannt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz
  2. Berliner Wasserbetriebe, Berlin
  3. über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main
  4. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme