Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10 v1803: Microsofts April…

Und meine Grafikkarte geht nicht mehr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und meine Grafikkarte geht nicht mehr.

    Autor: Anonymer Nutzer 02.05.18 - 09:32

    Beim Update hatte ich ein schönes buntes Bild, nach der Installation steht im Gerätemanger bei der Grafikkarte, dass das Gerät nicht gestartet werden kann. Treiber schon komplett gelöscht und neu installiert, keine Chance.

    Noch jemand mit dem Problem?

  2. Re: Und meine Grafikkarte geht nicht mehr.

    Autor: ArcherV 02.05.18 - 09:36

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Noch jemand mit dem Problem?


    Bei meiner 1080 gab es keine Probleme.

  3. Re: Und meine Grafikkarte geht nicht mehr.

    Autor: LordSiesta 02.05.18 - 09:48

    Das klingt eher als sei die Grafikkarte defekt. Versuch mal, den Rechner von einer Ubuntu-DVD zu starten und klicke da ein bisschen herum. Das hat so viele GUI-Effekte, da wird sich der Defekt schon bemerkbar machen ...

  4. Re: Und meine Grafikkarte geht nicht mehr.

    Autor: Anonymer Nutzer 02.05.18 - 10:38

    Genau während des Windows-Updates? Wäre ein Zufall... Ich versuche erstmal einen Rollback auf die 1709 und prüfe ob es dann noch immer auftritt.

  5. Re: Und meine Grafikkarte geht nicht mehr.

    Autor: DeathMD 02.05.18 - 12:24

    Klingt nach Treiber zerschossen und eine einfache Deinstallation und Neuinstallation hilft da oft nicht. Versuch es mit diesem Tool, damit auch wirklich alles entfernt wird und installiere den Treiber dann neu.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  6. Re: Und meine Grafikkarte geht nicht mehr.

    Autor: Anonymer Nutzer 02.05.18 - 14:54

    Das Tool habe ich bereits gestern verwendet, da ich den Treiber nicht mehr deinstallieren konnte.

  7. Re: Und meine Grafikkarte geht nicht mehr.

    Autor: Eberhard_667 02.05.18 - 16:03

    Wäre vielleicht mal ganz interessant zu erfahren um was für eine Grafikkarte und was für eine Treiberversion es sich handelt.

  8. Re: Und meine Grafikkarte geht nicht mehr.

    Autor: Anonymer Nutzer 02.05.18 - 16:20

    Palit GeForce GTX 1060 NE5106015J9J mit dem neuesten nVidia-Treiber

  9. Re: Und meine Grafikkarte geht nicht mehr.

    Autor: niggo23 02.05.18 - 16:52

    Hey,
    "neuster Treiber" sagt mir gerade nichts genaues, aber der 397.31 (ein Recht aktueller) tauchte in den Medien als problemanfällig mit einigen 1060er GPUs auf.
    Nimm Mal lieber einen älteren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.05.18 16:52 durch niggo23.

  10. Re: Und meine Grafikkarte geht nicht mehr.

    Autor: Anonymer Nutzer 02.05.18 - 21:16

    Ich hab jetzt Windows komplett neuinstalliert und jetzt läuft wieder alles... Danke Microsoft...

  11. Re: Und meine Grafikkarte geht nicht mehr.

    Autor: Potrimpo 02.05.18 - 23:44

    Hat mit Microsoft nix zu tun, sagen zumindest die NVidia-Entwickler.

    S. z.B. https://www.pc-magazin.de/news/geforce-gtx-1060-probleme-fehler-code-43-geforce-treiber-397-31-performance-neustart-3199386.html

  12. Re: Und meine Grafikkarte geht nicht mehr.

    Autor: Anonymer Nutzer 03.05.18 - 00:04

    genau mein Problem. Vielen Dank für die Info

  13. Re: Und meine Grafikkarte geht nicht mehr.

    Autor: burzum 03.05.18 - 00:27

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab jetzt Windows komplett neuinstalliert und jetzt läuft wieder
    > alles... Danke Microsoft...

    Kein Wunder das Windows immer so einen schlechten Ruf weg hat wenn Amateure am System rumfrickeln, es nicht hinbekommen den Fehler zu finden und es dann pauschal auf Windows schieben.

    Die große Mehrheit jeglicher Probleme mit Windows dürfte eher an miesen Treibern, Software von Dritten und defekter Hardware liegen. Wie oft schon wurde ein instabiles Windows von defekten RAM oder überhitzender GPU / CPU verursacht, aber klar MS ist schuld. ;-P

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  14. Re: Und meine Grafikkarte geht nicht mehr.

    Autor: OLIWEBER 30.05.18 - 09:36

    Falls Ihre Grafikkarte nicht so gut funktioniert, sollen Sie auch mit einem günstigen Tool FonePaw Video Converter das Problem lösen, wie Code 43 und so weiter. Nachdem Sie den Betrieber erneut installiert haben, können Sie die Grafikkarte normal benutzen:https://www.fonepaw.de/anleitung/code-43-usb-windows.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VS HEIBO Logistics GmbH, Verden (Aller)
  2. Topos Personalberatung Hamburg, Nordrhein-Westfalen
  3. DATAGROUP Köln GmbH, München
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 1,72€
  3. 4,99€
  4. 1,12€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04