Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Mixed Reality im Hands on…

Hoffe man vergallopiert sich nicht mit der Auflösung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hoffe man vergallopiert sich nicht mit der Auflösung.

    Autor: Desertdelphin 02.09.17 - 07:53

    Nicht das man alle potentiellen Kunden mit der kripselauflösung vergrault und dann mit 4k keiner mehr kauft.

  2. Re: Hoffe man vergallopiert sich nicht mit der Auflösung.

    Autor: Niaxa 02.09.17 - 09:14

    Welche Kunden xD? Für VR? Abesehen für unsere Spielzeugkiste im Geschäfft kenne ich nicht einen Menschen, der sich so ein Teil gekauft hat. Ist ja ganz interessant, aber zum einen völlig überteuert und zum anderem auch nicht das einzige, das man benötigt um es nutzen zu können. Ich dachte eigentlich der Hype wäre endgültig vorbei und jetzt kommt MS noch mal mit dem Zeug daher.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.17 09:16 durch Niaxa.

  3. Re: Hoffe man vergallopiert sich nicht mit der Auflösung.

    Autor: NilsKraus 02.09.17 - 10:28

    Ich kenne einige Leute die sich eine PS VR gekauft haben, plus eine PS Pro dazu. Das Geld ist überhaupt nicht das Problem. Die meisten die gerne eine hätten von meinen Freunden und Bekannten, wollen keine Kabel. Sind die weg, kaufen sie eine. Inklusive mir.

  4. Re: Hoffe man vergallopiert sich nicht mit der Auflösung.

    Autor: Lord Gamma 02.09.17 - 10:53

    NilsKraus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenne einige Leute die sich eine PS VR gekauft haben, plus eine PS Pro
    > dazu. Das Geld ist überhaupt nicht das Problem. Die meisten die gerne eine
    > hätten von meinen Freunden und Bekannten, wollen keine Kabel. Sind die weg,
    > kaufen sie eine. Inklusive mir.

    +1

  5. Re: Hoffe man vergallopiert sich nicht mit der Auflösung.

    Autor: ArcherV 02.09.17 - 16:21

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht das man alle potentiellen Kunden mit der kripselauflösung vergrault
    > und dann mit 4k keiner mehr kauft.

    Heutige Hardware ist halt noch zu schwach für natives 4k.
    Selbst ne 1080ti ist da noch überfordert.

  6. Re: Hoffe man vergallopiert sich nicht mit der Auflösung.

    Autor: ArcherV 02.09.17 - 16:21

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Kunden xD? Für VR? Abesehen für unsere Spielzeugkiste im Geschäfft
    > kenne ich nicht einen Menschen, der sich so ein Teil gekauft hat. Ist ja
    > ganz interessant, aber zum einen völlig überteuert und zum anderem auch
    > nicht das einzige, das man benötigt um es nutzen zu können. Ich dachte
    > eigentlich der Hype wäre endgültig vorbei und jetzt kommt MS noch mal mit
    > dem Zeug daher.

    Das ist absolut nichts aussagend.
    Ich kenne zwei Leute welche sich jeweils die Vive und Rift geholt haben. Na und? Absolut nichts aussagend.

  7. Re: Hoffe man vergallopiert sich nicht mit der Auflösung.

    Autor: Leviathan321 02.09.17 - 17:51

    Also Hardwarekraft um Nativ 4k zu zeigen unterstütze ich, aber würde es nicht schon helfen überhaupt 4k Displays un die Teile rein zu machen wegen diesem “fliegen Gitter“ Effekt und generelle Lesbarkeit von Texten?

  8. Re: Hoffe man vergallopiert sich nicht mit der Auflösung.

    Autor: ArcherV 02.09.17 - 18:10

    Leviathan321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also Hardwarekraft um Nativ 4k zu zeigen unterstütze ich, aber würde es
    > nicht schon helfen überhaupt 4k Displays un die Teile rein zu machen wegen
    > diesem “fliegen Gitter“ Effekt und generelle Lesbarkeit von
    > Texten?


    Was soll einem das was bringen wenn man dann eine 1080ti braucht und dann nichtmal auf volle Details stellen kann..

  9. Re: Hoffe man vergallopiert sich nicht mit der Auflösung.

    Autor: nille02 02.09.17 - 18:43

    Mir sind die Kabel egal, aber es gibt zur Zeits nichts was mich wirklich reizt.

  10. Re: Hoffe man vergallopiert sich nicht mit der Auflösung.

    Autor: Leviathan321 02.09.17 - 22:56

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll einem das was bringen wenn man dann eine 1080ti braucht und dann
    > nichtmal auf volle Details stellen kann..


    Vielleicht habe ich mich nicht gut ausgedrückt.
    Ich brauche doch keine 1080ti wenn ich mir ein Full-HD Bild auf einem 4k Monitor ausgeben lassen möchte.
    Es gibt ja schon Brillen mit 4k Display intern (Pimax), dort soll dieser Effekt aufgrund der dann resultierenden Pixel-dichte nicht mehr entstehen.

  11. Re: Hoffe man vergallopiert sich nicht mit der Auflösung.

    Autor: ArcherV 02.09.17 - 23:43

    Leviathan321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was soll einem das was bringen wenn man dann eine 1080ti braucht und
    > dann
    > > nichtmal auf volle Details stellen kann..
    >
    > Vielleicht habe ich mich nicht gut ausgedrückt.
    > Ich brauche doch keine 1080ti wenn ich mir ein Full-HD Bild auf einem 4k
    > Monitor ausgeben lassen möchte.
    > Es gibt ja schon Brillen mit 4k Display intern (Pimax), dort soll dieser
    > Effekt aufgrund der dann resultierenden Pixel-dichte nicht mehr entstehen.

    upscaling = unscharf

  12. Re: Hoffe man vergallopiert sich nicht mit der Auflösung.

    Autor: Fassungslos 04.09.17 - 07:51

    Ich glaube es ist egal, was du schreibst, er wird immer meckern.

    Ich sehe das genauso.
    Wenn ich meinen Kopf z.B. zur Seite neige, entstehen auf einem 4k Display garantiert auch weniger hässliche Treppen, als bei den aktuellen Auflösungen.
    Weniger Fliegengitter hat ein solches Display bei gleicher Größe fast unweigerlich.

  13. Re: Hoffe man vergallopiert sich nicht mit der Auflösung.

    Autor: theSens 04.09.17 - 07:59

    Jetzt mal an alle hier. Schwachsinn!

    Rift und Vive haben pro Auge 1080 x 1200
    Quelle: http://www.virtual-reality-brillen-vergleich.de/vr-brillen-vergleich/oculus-rift-vs-htc-vive/

    Den Artikel nochmal lesen:
    Pro Auge 1440 x 1440

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. transmed Transport GmbH, Regensburg
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  4. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,83€
  2. 23,49€
  3. (-72%) 16,99€
  4. 4,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
    How to von Randall Munroe
    Alltagshilfen für die Nerd-Seele

    "Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
    Eine Rezension von Sebastian Grüner


      1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
        Elektromobilität
        Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

        Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

      2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
        Saudi-Arabien
        Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

        Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

      3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
        Biografie erscheint
        Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

        US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


      1. 14:21

      2. 12:41

      3. 11:39

      4. 15:47

      5. 15:11

      6. 14:49

      7. 13:52

      8. 13:25