1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Mixed Reality: Samsungs VR…

Ich glaub aber das genau das schlechter aussehen (von der schärfe her) wird als die LCD Varianten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich glaub aber das genau das schlechter aussehen (von der schärfe her) wird als die LCD Varianten

    Autor: Anonymer Nutzer 04.10.17 - 00:16

    Ich mein bei den meisten OLED Displays wird die Variante mit der Pentile Matrix verbaut... was soviel bedeutet wie es gibt im Vergleich zu LCD ein deutlich pixeliegeres Bild :( Ich glaub PSVR stellt da bis jetzt als einziges eine Ausnahme dar, aber dort ist es ja nur ein 1080p Display.

  2. Re: Ich glaub aber das genau das schlechter aussehen (von der schärfe her) wird als die LCD Varianten

    Autor: itse 04.10.17 - 12:35

    mag sein ...
    ich würde noch auf die high-end ltps-lcd displays warten, die japan display inc. entwickelt ... über 600 dpi ^^
    mir ist auch wichtig: der fürs auge schädliche blaulicht anteil sollte minimal sein, daher forscht samsung an 'bio-compatiblen' OLEDs, die keinen blaustich haben.
    insbesondere bei vr-helmen mit direkter lichtexposition fürs auge dürfte das noch ein heikles thema werden.

    bis dahin schaue ich nur zu - vom monitor (ohne led hintergrundbeleuchtung!) aus ^^

    mfg

  3. Re: Ich glaub aber das genau das schlechter aussehen (von der schärfe her) wird als die LCD Varianten

    Autor: Hotohori 04.10.17 - 21:19

    Naja, bei der Samsung Pentile Matrix sind rot und blau eh nur zu 50% der Auflösung vorhanden und nur grün zu 100%. Von daher dürfte blau keinen so extremen Einfluss haben wie bei einem LCD.

    Aber bei der Samsung Brille kann man sich 100% sicher sein, dass da Pentile verbaut sein wird und sie deswegen eine höhere Auflösung benutzen um das etwas zu kompensieren.

    Dennoch muss man klar sagen: auch wenn ein 1080p LCD (PSVR) mehr Subpixel hat als ein 1200p Pentile (Rift/Vive), die Weitsicht ist dennoch besser bei letzterem, die höhere Auflösung bringt also durchaus etwas und wird nicht komplett mit Pentile zunichte gemacht.

    Und 1600p Pentile ist noch mal ein ganzer schöner Schritt nach vorne, mehr als von 1080p Pentile (Rift DK2) zu 1200p (Rift CV1) und schon letztere ist deutlich besser. Bei der Rift CV1 kann man das Raster sehen, ja, aber nicht mehr die Subpixel selbst, beim DK2 konnte man noch die Subpixel Farben deutlich voneinander unterscheiden und wahrnehmen, das geht bei der CV1 nicht mehr. Von daher dürfte 1600p noch mal eine deutlich spürbare Verbesserung sein.

    Und spätestens wenn die Pixeldichte hoch genug ist, spielt Pentile oder RGB Matrix keine wirkliche Rolle mehr. Es könnte sogar sein das Pentile dann gewisse Vorteile hat, weil ein Pixel eben nicht quadratisch ist und somit weniger Probleme mit Aliasing (Treppeneffekt) bei starkem Kontrast hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Security Spezialist (m/w/d)
    BAHAG AG, Mannheim
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d) für das Referat IT-Infrastruktur
    DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn
  3. IT-Systemadminstrator (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Ettlingen, Koblenz (Home-Office möglich)
  4. IT Client Security (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de