Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Mixed Reality: Samsungs VR…

Inside-Out-Tracking

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Inside-Out-Tracking

    Autor: zwangsregistrierter 04.10.17 - 12:32

    >...unterstützt Inside-Out-Tracking mittels zweier Fisheye-Kameras und Fixpunkten im Raum, so werden auch die mitgelieferten Controller erfasst.

    heißt das die Controller werden nur dann richtig erfasst, wenn ich sie im Sichtfeld habe? Das wäre ja kompletter Müll.

  2. Re: Inside-Out-Tracking

    Autor: Beardsmear 04.10.17 - 13:01

    Nee, der Raum wird damit erfasst. Die Controller funktionieren selbst dann noch wenn Du hinter Deinen Rücken greifst. Gab dazu mal eine Demo und Artikel. Unter anderem wurde softwareseitig so viel verbessert, dass anatomisch unmögliche Bewegungen ignoriert werden, das senkt den Datenfluss drastisch.

  3. Re: Inside-Out-Tracking

    Autor: Evron 04.10.17 - 16:49

    zwangsregistrierter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >...unterstützt Inside-Out-Tracking mittels zweier Fisheye-Kameras und
    > Fixpunkten im Raum, so werden auch die mitgelieferten Controller erfasst.
    >
    > heißt das die Controller werden nur dann richtig erfasst, wenn ich sie im
    > Sichtfeld habe? Das wäre ja kompletter Müll.


    Das Teil macht beides... Die Lichter am Controller wird von der Kamera erfasst... Wenn die Controller nicht für die Kamera sichrbar ist, greifen andere Sensoren des Kontrollers ein. Dann passiert es aber schon, dass der Kontroller sich nicht mehr flüssig bewegt.

  4. Re: Inside-Out-Tracking

    Autor: Hotohori 04.10.17 - 21:08

    Evron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zwangsregistrierter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > >...unterstützt Inside-Out-Tracking mittels zweier Fisheye-Kameras und
    > > Fixpunkten im Raum, so werden auch die mitgelieferten Controller
    > erfasst.
    > >
    > > heißt das die Controller werden nur dann richtig erfasst, wenn ich sie
    > im
    > > Sichtfeld habe? Das wäre ja kompletter Müll.
    >
    > Das Teil macht beides... Die Lichter am Controller wird von der Kamera
    > erfasst... Wenn die Controller nicht für die Kamera sichrbar ist, greifen
    > andere Sensoren des Kontrollers ein. Dann passiert es aber schon, dass der
    > Kontroller sich nicht mehr flüssig bewegt.

    Was du selbst aber ja nicht mitbekommst, da das ja außerhalb deines Sichtbereichs passiert und die IO-Trackingsensoren einen deutlich größeren Sichtbereich haben. In einem Multiplayer Spiel dürften es aber andere Spieler sehen.

    Ist halt die Frage wie gut die Software das kompensieren kann. Dank Leap Motion weiß ich wie sehr man allein durch Software ein Tracking verbessern kann, zwischen der aktuellen Software für Leap Motion und der ersten damals liegen Welten was die Qualität des Trackings angeht, die haben über die Jahre eine Menge dazu gelernt. Von daher traue ich es der Software durchaus zu das sehr gut kompensieren zu können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.10.17 21:09 durch Hotohori.

  5. Re: Inside-Out-Tracking

    Autor: Evron 04.10.17 - 22:24

    Wenn du dein Kopf schnell bewegst siehst du schon wie die Controller sich richtig repositionieren.
    Aber stöhrend ist es nicht. Es wird sich noch rausstellen wie es sich im Game mscht... Bis jetzt dürfte ich nur mit Holotour und das Cliff House rumspielen.

  6. Re: Inside-Out-Tracking

    Autor: Hotohori 05.10.17 - 20:59

    Kommt halt auch die VR App wie oft es vor kommt das man den Kopf sehr schnell bewegt. Vielleicht kann das durch ein Software Update auch noch beschleunigt werden. Ist halt so das auch die MR Brillen erst mal beim Kunden weiter reifen müssen, aber die Basis scheint ja so nach unterschiedlichen Berichten schon mal ganz gut zu sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heymanns IT-Solutions GmbH, Willich
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  3. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Sennheiser Momentum 2 Wireless für 199€ statt 229€ im Vergleich)
  3. 39€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
      US-Boykott
      Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

      Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

    2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
      Apple
      Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

      Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

    3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
      Project Xcloud
      Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

      Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


    1. 13:20

    2. 12:11

    3. 11:40

    4. 11:11

    5. 17:50

    6. 17:30

    7. 17:09

    8. 16:50