Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wireless-AC 9560: Intel packt WLAN…

HOHES Missbrauchspotential…

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HOHES Missbrauchspotential…

    Autor: ManMashine 23.08.17 - 20:16

    … wenn man keine Möglichkeit mehr hat WLAN Hardware zu entfernen. Die möglichkeit reine Offline Hardware zu bekommen wird immer geringer. Ganz ehrlich, diese Entwicklung finde ich zum kotzen. Ist bei offener Hardware ja inzwischen schon das selbe… siehe Raspberry Pi 3 und beim kommenden Nachfolger wo WLAN bereits fester nicht entfernbarer Bestandteil des Boards ist und lediglich Software seitig deaktiviert werden kann … aber ebenso einfach wieder aktiviert werden kann, auch ganz Ohne Zutun oder Wissens des Users.

    Das hat nichts mehr mit reiner Bequemlichkeit oder Wirtschaftlichkeit zu tun. Das ist eine konkrete Gefahrenquelle weil sich absolut niemand über die Risiken bewusst ist… vor allem da Intel ja liebend gerne mit Behörden wie der NSA zusammenarbeiten und Hintertüren einbauen.

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

  2. Re: HOHES Missbrauchspotential…

    Autor: Smincke 23.08.17 - 20:27

    Es ist nur zum Teil Wlan im Prozessor verbaut. Wenn du die andere Hälfte entfernst kannst du nix senden.

  3. Das ist nur der Anfang

    Autor: McWiesel 23.08.17 - 20:55

    WLAN ist nur noch ein Zwischenschritt.. geh mal davon aus, dass in wenigen Jahren eine 5G-Mobilfunkschnittstelle in einem Großteil der Geräte, von Auto bis Zahnbürste verbaut sein wird. Dann wirds so richtig interessant, da dann keinerlei Firewall mehr dazwischen ist.

    Das ist halt die alte Sache Funktionalität/Bequemlichkeit vs. Sicherheit. Andererseits sind ja schon für eine sehr lange Zeit die schweren Hacks gegen WPA2/AES Verschlüsselung von WLAN ausgeblieben und der Rest liegt an gewissenhaften Updates der Hersteller.

    Von daher ist es doch eigentlich gut und fortschrittlich, wenn gerade für Notebooks und Tablets immer mehr integriert wird. Weniger Stromverbrauch, weniger Platz, mehr Mobilität.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.17 20:56 durch McWiesel.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  2. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  3. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  4. ASTERION Germany GmbH, Viernheim/Rüsselsheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Smartphones: Huawei installiert ungefragt Zusatz-App
    Smartphones
    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

    Huawei hat ungefragt eine Zusatz-App auf eine Reihe von Smartphones installiert. Mit dabei waren verschiedene Huawei-Smartphones, aber auch einige Honor-Modelle. Die App-Installation soll auf einen internen Fehler bei Huawei zurückzuführen sein.

  2. Android 8.0: Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da
    Android 8.0
    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

    Oneplus hat Android 8.0 alias Oreo für das Three und das 3T veröffentlicht. Damit ist Oneplus ganz vorn mit dabei, wenn es um Updates auf Oreo geht. Weitere Oneplus-Smartphones sollen das Update im nächsten Jahr bekommen.

  3. Musikstreaming: Amazon Music für Android unterstützt Google Cast
    Musikstreaming
    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

    Google und Amazon nähern sich weiter an. Die Amazon-Music-App für Android unterstützt offiziell Googles Cast-Technik, um Musik vom Smartphone oder Tablet etwa auf einen Chromecast zu übertragen - allerdings nicht uneingeschränkt.


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02