Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WLAN-N: Fritzbox 3390 arbeitet mit 2…

Die Fritzbox 7390 kann das schon lange kwt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Fritzbox 7390 kann das schon lange kwt

    Autor: honk 19.02.13 - 12:07

    kwt

  2. Re: Die Fritzbox 7390 kann das schon lange kwt

    Autor: _Smash_ 19.02.13 - 12:12

    Habe mich auch gerade gewundert, was daran neu ist. Ein entsprechendes Gerät von anderen Herstellern mit dieser Fähigkeit musste ich mir über eBay holen, da nur noch die Nachfolgemodelle im Handel zu haben sind (natürlich auch mit diesem Feature).
    War also vor mindestens einer Gerätegeneration mal neu.

  3. Re: Die Fritzbox 7390 kann das schon lange kwt

    Autor: doowopy 19.02.13 - 12:17

    In der 3xxx Reihe ist es neu. Die 7xxx Reihe ist mit Telefonie, die nicht jeder gebrauchen kann.

  4. Re: Die Fritzbox 7390 kann das schon lange kwt

    Autor: kerobra_ 19.02.13 - 12:34

    Vielleicht hat sie ja nicht die Macken der 7390 geerbt.... seit ich das Teil habe gibt es immer wieder Geschwindigkeitsprobleme im (wireless) Netzwerk, die DECT-Funktionen sind bei VoiP für die Tonne und ich komme seit ich das Teil hab auf manche FTP-Server nur noch via SFTP drauf (was zwar grundsätzlich sogar besser ist, aber nicht überall unterstützt wird).

  5. Re: Die Fritzbox 7390 kann das schon lange kwt

    Autor: Kindliche Kaiserin 19.02.13 - 12:53

    Die Fritzbox 7390 schafft es zum Beispiel nicht die 50Mbit vom VDSL auch per Wlan zu übertragen. Auch nicht wenn man ein separates VDSL Modem nutzt. Gleiches externes Modem und die Fritzbox 7360 kein Problem. Jedes mal der gleiche Client, eine Intel Wireless N 100. Die 3370 und die 7360 haben den gleichen Chipsatz. Da die 3390 eine 3370 mit zweitem Wlan Teil ist gehe ich davon aus dass sie auch den gleichen Chipsatz wie die 3370 hat. Damit würde die 3390 sogar extrem Sinn machen gerade für die schnellen Kabelinternetanschlüsse.

  6. Re: Die Fritzbox 7390 kann das schon lange kwt

    Autor: kerobra_ 19.02.13 - 13:07

    Die 7390 macht bei mir (100MBit Kabel) so manches Problem, gerade beim Streaming von Videoportalen wie Maxdome (via WLAN zur App auf Samsung TV). Download stimmt zwar am LAN-Anschluss ganz gut, WLAN ist bei 3m Abstand (ohne Wand) aber schon teilweise echt grottig.

  7. Re: Die Fritzbox 7390 kann das schon lange kwt

    Autor: Sinnfrei 19.02.13 - 13:32

    Da ist das Problem aber vermutlich einfach die Antenne - bzw. das nicht Vorhandensein eines externen Anschlusses für eine ordentliche Antenne.

    Was auch bei der 3390 ein Problem sein dürfte.

    __________________
    ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 13:32 durch Sinnfrei.

  8. Re: Die Fritzbox 7390 kann das schon lange kwt

    Autor: hubie 19.02.13 - 13:43

    Unser Router on Asus kann das auch schon lange, aber der war billiger :-/

  9. Re: Die Fritzbox 7390 kann das schon lange kwt

    Autor: Phreeze 19.02.13 - 13:46

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ist das Problem aber vermutlich einfach die Antenne - bzw. das nicht
    > Vorhandensein eines externen Anschlusses für eine ordentliche Antenne.
    >
    > Was auch bei der 3390 ein Problem sein dürfte.


    Ich habe seit dieser Woche auch ne 7390 und die Wlanleistung ist das schlechteste was ich je gesehen habe. Mein allererstes Modem mit Wlan war deutlich besser.
    Ich wollte die Fritz in den Schaltschrank hängen, gleich ans ethernet wo mein inet ankommt. dann plastikhaube davor, dünne Metalltür zu, in die Küche gegangen, kein Netz mehr, weder 2,4 noch 5ghz Band. Direkt dazwischen war 1 Eichenholztür, 1 nichtragende Wand. 2mal um die Ecke, mit offener Tür wär der nicht so direkte Weg. Da ich allerdings um die Ecke schon 1 Strich weniger hatte...naja..
    Fakt ist: so kleine internen Antennen sind vielleicht schön, aber nutzen tun die nicht mehr..

  10. Re: Die Fritzbox 7390 kann das schon lange kwt

    Autor: Sinnfrei 19.02.13 - 13:53

    Ich lese gerade, es gibt Möglichkeiten die 7390 für externe Antennen nachzurüsten (wenn sie noch vorhanden ist):

    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=595362

    Das könnte helfen.

    __________________
    ...

  11. Re: Die Fritzbox 7390 kann das schon lange kwt

    Autor: Phreeze 19.02.13 - 14:33

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lese gerade, es gibt Möglichkeiten die 7390 für externe Antennen
    > nachzurüsten (wenn sie noch vorhanden ist):
    >
    > www.computerbase.de
    >
    > Das könnte helfen.


    ah sehr gut, ich habe mir die Anleitung vom go-e-shop durchgelesen. Die fragen um die 34öcken für eine 5dbi Antennenerweiterung,naja auch nicht geschenkt

  12. Re: Die Fritzbox 7390 kann das schon lange kwt

    Autor: wirry 19.02.13 - 14:38

    Habe mir genau wieder diesem Feature auch die 7390 gekauft. Bin damit auch sehr zufrieden. Allerdings habe ich keinerlei Wände im Weg und maximal 5m per WLAN.
    HD-Stream von Macbook zum ATV macht auch keine Schwierigkeiten.

    Ist nur leider etwas teuer gewesen (190¤) - ich habe halt die VoIP-Funktionen mitgezahlt die ich nicht nutze.
    Da wäre mir diese FritzBox hier gerade recht gekommen, leider ein wenig zu spät :(

  13. Re: Die Fritzbox 7390 kann das schon lange kwt

    Autor: Bankai 19.02.13 - 17:31

    Das Problem ist vielleicht die Metalltür? (Faradayscher Käfig)

    Ich stream von meiner Synology Diskstation durch 2 Stahlbetonwände und über etwa 10m Luftlinie problemlos auch noch FullHD-Material. (Vielleicht geht das Signal auch außen über den Gang, dann sind aber immer noch 2 Türen im Weg und die Strecke erhöht sich auf rund 20m)

    Von daher kann ich die ganzen WLan-Probleme nicht bestätigen. Der Empfang ist mit der 7390 sogar besser als vorher mit der 7270.

  14. Re: Die Fritzbox 7390 kann das schon lange kwt

    Autor: Ovaron 19.02.13 - 18:25

    hubie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unser Router on Asus kann das auch schon lange, aber der war billiger :-/

    Der Preis wird dort durch die Nutzer der diversen Hintertür..^dwSicherheitslöcher quersubventioniert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  2. ETAS GmbH, Stuttgart
  3. Deutsche Edelstahlwerke GmbH, Witten
  4. Josefs-Gesellschaft gGmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 7,49€
  3. 1,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

  1. Auch Hybridfahrzeuge betroffen: Großbritannien will Verbrenner ab 2040 verbieten
    Auch Hybridfahrzeuge betroffen
    Großbritannien will Verbrenner ab 2040 verbieten

    In Großbritannien sollen nach Zeitungsberichten ab 2040 keine Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor neu zugelassen werden dürfen. So soll die Luftqualität erhöht werden. Auch Hybridfahrzeuge sind betroffen. Letztlich würden dann nur noch Elektrofahrzeuge zugelassen werden können.

  2. KL AV Free: Kaspersky will Virenscanner verschenken
    KL AV Free
    Kaspersky will Virenscanner verschenken

    Kunden sollen lieber einen kostenfreien Virenscanner von Kaspersky benutzen, als Windows Defender oder eine andere Lösung - dieser Ansicht ist jedenfalls Eugene Kaspersky. Das Produkt soll im Oktober in Deutschland erscheinen, in den USA kämpft Kaspersky weiter mit politischem Druck.

  3. Roboterstaubsauger: Roomba saugt neben Staub auch Daten
    Roboterstaubsauger
    Roomba saugt neben Staub auch Daten

    Das Unternehmen iRobot baut Staubsaugerroboter, die beim Reinigen einen Raumplan der Wohnung erstellen. Diese Daten sollen nicht ungenutzt bleiben, meint das Unternehmen und will sie verkaufen.


  1. 10:30

  2. 10:18

  3. 09:58

  4. 09:12

  5. 07:10

  6. 21:02

  7. 18:42

  8. 15:46