1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › x86-Prozessoren: AMD gewinnt CPU…

Seit Ende der 80er Jahre waren es meist 20% nach Stückzahlen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seit Ende der 80er Jahre waren es meist 20% nach Stückzahlen

    Autor: norbertgriese 06.11.18 - 17:29

    Vom Wert der Prozessoren her ein deutlich geringerer Prozentsatz, da AMD praktisch immer der Preis- Leistungssieger war.

    Intel hätte immer von einem Quartalsgewinn die ganze Firma AMD kaufen können, aber dann wäre eine Monopolstellung im X86 Bereich entstanden.

    Also besser für Intel ein paar Lizenzeinnahmen von AMD kassieren, und den kleinen Mitbewerber weiterleben lassen.

    Norbert

  2. Re: Seit Ende der 80er Jahre waren es meist 20% nach Stückzahlen

    Autor: unbuntu 06.11.18 - 17:54

    norbertgriese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vom Wert der Prozessoren her ein deutlich geringerer Prozentsatz, da AMD
    > praktisch immer der Preis- Leistungssieger war.

    Das war bei den guten Athlons lange der Fall und heute beim Ryzen. Aber vor 5-10 Jahren hat AMD nix ordentliches gehabt, immer nur klar langsamer oder als Wärmekraftwerk verpackt.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  3. Re: Seit Ende der 80er Jahre waren es meist 20% nach Stückzahlen

    Autor: Seismoid 06.11.18 - 22:38

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > norbertgriese schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vom Wert der Prozessoren her ein deutlich geringerer Prozentsatz, da AMD
    > > praktisch immer der Preis- Leistungssieger war.
    >
    > Das war bei den guten Athlons lange der Fall und heute beim Ryzen. Aber vor
    > 5-10 Jahren hat AMD nix ordentliches gehabt, immer nur klar langsamer oder
    > als Wärmekraftwerk verpackt.

    Das stimmt leider. ich hatte seit einem Phenom II X4 von 2010 - der noch ein guter und echter Quadcore war - nichts mehr von AMD (und der Phenom wurde erst Anfang letztes Jahr von einem Pentium G4560 abgelöst - da war die Preis-Leistung ausnahmsweise mal klar auf Intels Seite).

  4. Re: Seit Ende der 80er Jahre waren es meist 20% nach Stückzahlen

    Autor: PerilOS 07.11.18 - 00:28

    norbertgriese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vom Wert der Prozessoren her ein deutlich geringerer Prozentsatz, da AMD
    > praktisch immer der Preis- Leistungssieger war.

    Nah war AMD nie. Es wurde halt immer der beste Intel der Kategorie mit den AMD's querbeet verglichen. Intel kann in jedem Segment das beste P/L anbieten. Nur haben sie mehr als AMD. So wie Nvidia. Wo auch die Leute immer gerne Nvidia XX80 mit AMD X80 Vergleichen. Obwohl das eine High-End ist und das andere Low-Mid Klasse.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GNS Gesellschaft für numerische Simulation mbH, Braunschweig
  2. EDAG Engineering GmbH, Ulm
  3. dmTech GmbH, Karlsruhe
  4. Verwaltungs-Berufsgenossenschaft, Hamburg-Barmbek

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u.a. Bosch Akku-Bohrschrauber für 109,99€ und Scheppach Tischbohrmaschine für 79,90€)
  2. (u. a. RGB DDR4-3000 CL16 - 16 GB Dual-Kit für 89,90€ und DDR4-3600 CL18 - 16 GB Dual-Kit für...
  3. (u. a. Lenovo 27 Zoll Monitor für 189,00€, Steelseries Arctis Pro wireless Headset für 279...
  4. (aktuell u. a. Toshiba-Festplatte N300 10TB für 279,00€ (Bestpreis!) und HP 25x LED-Monitor für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

  1. Linux-Rechner: System 76 will eigene Laptops bauen
    Linux-Rechner
    System 76 will eigene Laptops bauen

    Der auf Rechner mit vorinstallierten Linux-Systemen spezialisierte Hersteller System 76 will künftig auch eigene Laptops bauen, statt Barebones weiterzuverkaufen. Das Unternehmen baut bereits eigene Desktop-PCs.

  2. Honey Science: Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar
    Honey Science
    Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar

    Paypal erwirbt in seiner bisher größten Übernahme Honey Science, einen Rabattcode-Partner von AliExpress (Alibaba). Doch der Anbieter der Browser-Erweiterungen ist noch relativ klein.

  3. Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
    Deep Fakes
    Hello, Adele - bist du's wirklich?

    Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.


  1. 13:53

  2. 13:05

  3. 12:18

  4. 11:54

  5. 11:45

  6. 11:25

  7. 11:16

  8. 10:52