1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xeon Skylake-SP: Das können Intels…

"zusammengepappten" ... Die ersten Zeilen haben einen faden Beigeschmack.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "zusammengepappten" ... Die ersten Zeilen haben einen faden Beigeschmack.

    Autor: DJCray 12.07.17 - 09:58

    Wenn Intel das wirklich genauso gesagt hat, dann würde es mich wundern.

    *mal suchen*

    *gefunden*

    Aus dem Bild 23/28 entnehme ich das Wort: "glued-together"

    "zusammengeklebt" wären passender.
    Ist zwar auch kein schönes Wort, aber besser als das Wort vom Artikel.

    Die Verbindung untereinander, von AMD "Infinity Fabric" genannt, ist keine "einfache" Sache und hat seine Vorteile. Sie erhöht die Ausbeute gegenüber eines "Monsterchips", der die gesamte Konstruktion beinhalten würde.

    Es mit dem Wort "zusammengepappten" zu erniedrigen und in der Hinsicht Intel nachzumachen bzw. gar zu übertreffen sehe ich nicht als journaliste Meisterleistung an.

    Intel hat die Möglichkeit (und die Resourcen) entsprechend Geld verlangen zu können.
    AMD muss Produkte bieten, die wirtschaftlich und gegenüber Intel preiswerter sind.

    Ein Prozessor, der nur per Leitungen angebunden wäre, ist aufgrund der immensen Entwicklungskosten pro Modell, derzeit noch teurer als ein System, das modular aufgebaut wird.

  2. Re: "zusammengepappten" ... Die ersten Zeilen haben einen faden Beigeschmack.

    Autor: evilchen 12.07.17 - 11:00

    Die Ausdrucksweise "denn der bestehe ja nur aus zusammengepappten Desktop-Chips. "
    lässt auf ein zitat schließen und nicht auf die Meinung des Autors.
    Ich erkenne da eine gewisse Art von Humor und habe für mich selbst keinen fad gemeinten Beigeschmack des Autors entdekt.

  3. Re: "zusammengepappten" ... Die ersten Zeilen haben einen faden Beigeschmack.

    Autor: Sarkastius 12.07.17 - 11:26

    Wenn wir gerade bei zusammengepappten Desktopchips sind ....
    Was ist denn eigentlich die Xeon E3 Reihe bei Intel? Ein Desktopchip bei dem das ECC Feature freigeschaltet ist. Dann gibt man der Sache noch einen Hauch von Kundenverarsche und bringt eigene Chipsätze raus damit ECC überhaupt funktioniert und macht ein Bios lock für Konsumer Mainboards. Man hätte es auch einfach so lassen können wie früher. Konsumer Boards hatten da auch ECC gekonnt.

  4. Re: "zusammengepappten" ... Die ersten Zeilen haben einen faden Beigeschmack.

    Autor: colon 12.07.17 - 16:05

    Andersherum. Die i7 sind beschnitten Xeons.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Allianz Zentrum für Technik GmbH, Ismaning
  3. Kiefel GmbH, Freilassing
  4. DEKRA SE, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Elektromobilität: Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    Elektromobilität
    Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    Vom neuen Umweltbonus für Elektroautos können künftig Käufer von Gebrauchtwagen profitieren. Neben einem zeitlichen Limit hat die Bundesregierung eine Obergrenze für die Kilometerzahl und den anrechenbaren Wertverlust festgelegt.

  2. Ausdiskutiert: Sony schließt das Playstation-Forum
    Ausdiskutiert
    Sony schließt das Playstation-Forum

    Falls es technische Probleme mit der Playstation 5 geben sollte, wird man an einer Stelle keine Hilfe finden: im offiziellen Playstation-Forum. Sony will den schon länger nur noch schwach frequentierten Treff schließen.

  3. Alphabet: Google strukturiert Cloud-Business um
    Alphabet
    Google strukturiert Cloud-Business um

    Um Nummer eins im Cloud-Business zu werden, strukturiert Google derzeit um. Auch einige Mitarbeiter müssen gehen. Das Unternehmen will sich dabei auf fünf Kernmärkte konzentrieren.


  1. 18:22

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 16:39

  7. 16:20

  8. 16:04