1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › XPS 13 (9300) im Test: Dells i…

An sich sehr zufrieden, aber noch nie so häufig Bluescreens/Abstürze/Hänger gehabt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An sich sehr zufrieden, aber noch nie so häufig Bluescreens/Abstürze/Hänger gehabt

    Autor: bgmenot 23.07.20 - 12:18

    Habe dieses Notebook seitdem es herausgekommen ist.
    Als 4k UHD mit Touch-Screen.
    Zuvor habe ich ein Macbook Pro (2015) verwendet und hatte so gut wie nie Probleme damit.

    Bereits bei der Einrichtung des 9300 hatte ich den ersten Bluescreen. Etwa 10 Minuten nach dem erst Start. Fast täglich habe ich zumindest "Hänger", bei denen man für etwa 1-2 Sekunden gar nichts machen kann. Jedes mal denke ich, dass er schon wieder abgestürzt ist.
    Manchmal friert Windows auch einfach so ein und man kann gar nichts mehr machen.

    Für ein Notebook in dieser Preisklasse ein Unding.
    5 Jahre Windows auf einem Macbook Pro und ich hatte nicht so viele Probleme wie mit dem 9300 in einem Monat.

    Eine nervige Dell Software ist auch installiert, die sich regelmäßig meldet und Treiber usw. installieren möchte und nach Viren suchen möchte.

    Zum Glück habe ich den Premium-Support dazugekauft.
    Falls das nicht besser wird, werde ich Dell bei jedem einzelnen Bluescreen antanzen lassen.

    Von den häufigen Abstürzen abgesehen bin ich sehr zufrieden mit dem Teil.

    Edit: Eventuell sollte man dazusagen, dass scheinbar wirklich sehr viele XPS Benutzer Probleme mit Bluescreens haben. Auch bei den älteren. Scheint Dell irgendwie nicht zu interessieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.20 12:19 durch bgmenot.

  2. Re: An sich sehr zufrieden, aber noch nie so häufig Bluescreens/Abstürze/Hänger gehabt

    Autor: sofries 23.07.20 - 12:34

    Schon mal versucht ein frisches Windows 10 zu installieren und nur die nötigsten Dell Treiber nachzuinstallieren? Ich würde mich nicht damit abfinden. Häufige Bluescreens haben 2020 in keinem Laptop etwas zu suchen.

  3. Re: An sich sehr zufrieden, aber noch nie so häufig Bluescreens/Abstürze/Hänger gehabt

    Autor: Overlord 23.07.20 - 12:35

    Auch wenn das durchaus mal ein Hard- oder Software Problem sein kann: Wenn du schreibst, dass die Software auch schon installiert ist, hast du das Gerät nicht platt gemacht und selbst aufgesetzt! Klar für die meisten normalen Benutzer sollte das auch reichen und dürfte nicht zu so was führen. Aber als "IT-Experte" gehört das Ding schon platt gemacht, da ist es nicht mal ganz ausgepackt! :D

  4. Re: An sich sehr zufrieden, aber noch nie so häufig Bluescreens/Abstürze/Hänger gehabt

    Autor: ixu 23.07.20 - 13:10

    Bluescreens hatte ich bisher keine. Aber 2 Dinge nerven:
    - Ab und zu bleibt er einfach 1-2s mit schwarzem Screen "hängen". Kann aber auch am Zusammenspiel mit dem Monitor hängen.
    - Wenn der Monitor eingesteckt ist, bleibt er bei einem Reboot forever beim Dell Logo mit hoher Lüftergeschwindigkeit hängen. Das passiert z.B. wenn Windows nachts ein Update macht und neu startet, dann ist noch am Morgen danach das Dell Logo auf dem Screen. Oder wenn ich kurz aufklappe, einschalte und Klappe gleich wieder schliesse während der Monitor dran hängt.

  5. Re: An sich sehr zufrieden, aber noch nie so häufig Bluescreens/Abstürze/Hänger gehabt

    Autor: ldlx 23.07.20 - 13:22

    Was hast du da fürn Bildschirm dran? Hatte zuletzt ein reproduzierbar stehendes System während POST mit einer älteren HP-Workstation in Verbindung mit einem 49" Dual-WQHD von Dell. Wird der Riesenbildschirm nach dem POST angeschlossen läuft er in Windows einwandfrei. An der Grafikkarte hats nicht gelegen, muss ein BIOS/UEFI-Fehler sein (der Support hatte keine besseren Vorschläge als den Grafiktreiber in Windows auf die neueste Version zu bringen).

  6. Re: An sich sehr zufrieden, aber noch nie so häufig Bluescreens/Abstürze/Hänger gehabt

    Autor: sigii 23.07.20 - 13:29

    Guck dir mal memtest an und pruef ob dein Arbeitsspeicher kaput ist.

    Bluescreens deuten auf Hardware probleme hin. Entweder weil der Treiber muell ist oder weil die Hardware ein Problem hat.

  7. Re: An sich sehr zufrieden, aber noch nie so häufig Bluescreens/Abstürze/Hänger gehabt

    Autor: bgmenot 23.07.20 - 14:01

    Ja, werde ich mir mal angucken. Zumal manche Programme (IntelliJ) öfter auch mal einfach schließen, was vorher auch nie der Fall war.
    Habe ne Dockingstation WD19TB und da 2 Monitore (DELL 24" FHD) + Maus + Tastatur dran.

  8. Re: An sich sehr zufrieden, aber noch nie so häufig Bluescreens/Abstürze/Hänger gehabt

    Autor: divStar 23.07.20 - 14:05

    Ich hab nen Dell Inspiron 13 (7931) und mit meinem alten Philips BDM4065UC hatte ich oft Problemr mit dem Laptop (Lags/Aussetzer - ob an eGPU oder direkt via USB-C-zu-DisplayPort) und auch das Starten dauerte lange und gelang nicht immer einwandfrei (Dell Logo forever).
    Mit meinem MSI Prestige 34" 5K2K Bildschirm habe ich keine Probleme mehr. Es klappt immer.

    Am PC funktionierte der Philips einwandfrei.

    Übrigens je nach Prozessor ist ggf. nicht DisplayPort 1.4, sondern 1.2 verbaut. Da gibt es dann maximal 4k@60hz in 8Bit (ggf. mit HDR - aber nicht 10Bit). Ab Ice Lake ist 1.4 verbaut.

  9. Re: An sich sehr zufrieden, aber noch nie so häufig Bluescreens/Abstürze/Hänger gehabt

    Autor: ixu 23.07.20 - 14:26

    ldlx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hast du da fürn Bildschirm dran? Hatte zuletzt ein reproduzierbar
    > stehendes System während POST mit einer älteren HP-Workstation in
    > Verbindung mit einem 49" Dual-WQHD von Dell. Wird der Riesenbildschirm nach
    > dem POST angeschlossen läuft er in Windows einwandfrei. An der Grafikkarte
    > hats nicht gelegen, muss ein BIOS/UEFI-Fehler sein (der Support hatte keine
    > besseren Vorschläge als den Grafiktreiber in Windows auf die neueste
    > Version zu bringen).

    Ich habe einen Philips 499P9H dran (USB-C - USB-C), das ist auch ein doppel-WQHD. Scheint das gleiche Verhalten/Problem zu sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.20 14:29 durch ixu.

  10. Re: An sich sehr zufrieden, aber noch nie so häufig Bluescreens/Abstürze/Hänger gehabt

    Autor: harry-der-halunke 23.07.20 - 15:35

    Bei mir ist ein ähnliches Verhalten mit Dell XPS 13 9300 + Thunderbold Dock WD19TB + EIZO Monitor (WQHD).

    Teilweise ist beim starten der Laptop und Monitor schwarz. Die Tastatur reagiert auf Eingaben (Tastenbeleuchtung reagiert). Bei mir hilft nur ein Hard-Reboot und den Monitor nach Start über die Thunderbold Dock WD19TB anzuschließen...

    Unabhängig von DisplayPort oder HDMI.

  11. Re: An sich sehr zufrieden, aber noch nie so häufig Bluescreens/Abstürze/Hänger gehabt

    Autor: forenuser 23.07.20 - 17:21

    Ich habe nichts gelesen, dass er das Gerät plattgemacht hat.

    Und wenn ja, evtl. von einer Recoverypartition, dann wäre der Dell-Kram wohl auch wieder mit an Bord.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  12. Re: An sich sehr zufrieden, aber noch nie so häufig Bluescreens/Abstürze/Hänger gehabt

    Autor: FreiGeistler 23.07.20 - 18:15

    Das mit dem Bluescreen könnte auch ein Haarriss auf dem Board sein. Hast du dir den Dump mal angeschaut, z.B. mit Bluescreenview? Wenn mal der RAM, mal die Festplatte, mal X Schuld sein soll, ist es wahrscheinlich ein Haarriss (leidiger Erfahrungswert).

  13. Re: An sich sehr zufrieden, aber noch nie so häufig Bluescreens/Abstürze/Hänger gehabt

    Autor: Anonymouse 23.07.20 - 18:50

    ixu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber 2 Dinge nerven:
    > - Ab und zu bleibt er einfach 1-2s mit schwarzem Screen "hängen". Kann aber
    > auch am Zusammenspiel mit dem Monitor hängen.

    Ist zufällig Citrix im Einsatz?

  14. Re: An sich sehr zufrieden, aber noch nie so häufig Bluescreens/Abstürze/Hänger gehabt

    Autor: ixu 24.07.20 - 10:57

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ixu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber 2 Dinge nerven:
    > > - Ab und zu bleibt er einfach 1-2s mit schwarzem Screen "hängen". Kann
    > aber
    > > auch am Zusammenspiel mit dem Monitor hängen.
    >
    > Ist zufällig Citrix im Einsatz?

    Nein. Und die Hänger passieren (immer?) bei einem Taskwechsel (Alt-Tab)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  3. DMK E-BUSINESS GmbH über Personalwerk Holding GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  4. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42