1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › XPS 13 (9300) im Test: Dells i…

Ryzen noch immer kein Thema.. kT

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ryzen noch immer kein Thema.. kT

    Autor: chuck 23.07.20 - 13:38

    kT

  2. Re: Ryzen noch immer kein Thema.. kT

    Autor: NaTopp 23.07.20 - 13:41

    Traurig! Ich bin schon auf der Suche nach einen Ryzen-Notebook. Bei Lenovo habe ich mir das T14-Amd rausgesucht. Passt halbwegs gut, aber leider nur ein U-Prozessor und nur 1080p Screen (Intel hat natürlich das 4k Display...).

  3. Re: Ryzen noch immer kein Thema.. kT

    Autor: LoudHoward 23.07.20 - 14:14

    3 Artikel tiefer ist doch das KDE Book

  4. Re: Ryzen noch immer kein Thema.. kT

    Autor: NaTopp 23.07.20 - 14:50

    Da have ich tatsächlich schon kommentiert. Habe aber das Gefühl dass es das Notebook nur auf dem spanischen Markt gibt und ich denke da spielt mein AG nicht mit.

  5. Re: Ryzen noch immer kein Thema.. kT

    Autor: torstenj 23.07.20 - 19:29

    Dell will wohl nur Unternehmen beliefern und die wollen kein AMD/Intel Mischmasch was niemand mehr managen kann.

  6. Re: Ryzen noch immer kein Thema.. kT

    Autor: LordSiesta 23.07.20 - 22:58

    torstenj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dell will wohl nur Unternehmen beliefern und die wollen kein AMD/Intel
    > Mischmasch was niemand mehr managen kann.

    Was gibt's denn da groß zu managen? Den Anwendungen ist es ziemlich egal, auf wessen Blech sie laufen (außer sie setzen auf so was wie Nvidia CUDA auf, aber das hat Intel auch nicht) und für die Treiber gibt's Deployment-Pakete.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior-IT-Architekt Mobile-App Entwicklung (m/w/d)
    BARMER, Schwäbisch Gmünd, Wuppertal
  2. Oracle Datenbankadministrator/-in (m/w/d)
    GKD Recklinghausen, Recklinghausen
  3. Global IT Project Manager (m/w/d)
    Maag Germany GmbH, Großostheim
  4. Digitalisierungsexperte (Smart Factory) und Lean Manager (m/w/d)
    Knauf Gips KG, Iphofen bei Würzburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Titanfall 2 PC für 6,99€, Die Sims 4 PC für 4,99€)
  2. bis zu 75 Prozent auf Switch-Spiele


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Kult-Anime startet bei Netflix: Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix
Kult-Anime startet bei Netflix
Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix

Die Realverfilmung des mehr als 20 Jahre alten Anime Cowboy Bebop bleibt der Vorlage treu, modernisiert sie jedoch in absolut gelungener Art und Weise.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Stranger Things und Marvel Netflix kauft deutsches Visual-Effects-Studio
  2. Streaming HBO erwog die Übernahme von Netflix
  3. Mehr Transparenz Netflix veröffentlicht wöchentliche Ranglisten im Netz

Top500: China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen
Top500
China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen

Ohne US-Technik: China hat nicht nur einen, sondern gleich zwei Exaflops-Supercomputer. Doch die Regierung hält sich vorerst bedeckt.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Top500 Microsofts Azure-Supercomputer ist mit dabei
  2. Exascale Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern
  3. Ocean Light & Tianhe-3 China hat offenbar bereits Exaflops-Supercomputer