1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtube Music im Test: Neuer…

Was wird aus Play Musik?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was wird aus Play Musik?

    Autor: trude 21.06.18 - 12:22

    Ich nutze den Dienst schon lange und komme damit auch sehr gut zurecht. Gerade die Funktion, dass ich MEINE Lieder hochladen kann ist perfekt. Ich nutze auch sehr gerne die Offlinefunktion.
    Was passiert mit dem Dienst? Wenn es keine offizielle Stellungnahme gibt; wie schätzen das die Experten hier ein?

  2. Re: Was wird aus Play Musik?

    Autor: Niaxa 21.06.18 - 12:50

    Wird halt nur noch bis Tag X supportet und irgendwann in YT-Musik eingebettet :-). Verschmelzen von Diensten ist ja keine schlechte Sache, wenn am Ende was anständiges dabei raus kommt.

  3. Re: Was wird aus Play Musik?

    Autor: ip (Golem.de) 21.06.18 - 12:50

    dazu antwortet Google nur ausweichend, dass das irgendwann miteinander kombiniert werden soll. Wie und wann ist aber nicht bekannt.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  4. Re: Was wird aus Play Musik?

    Autor: patrik.stutz 21.06.18 - 13:37

    Genau! Das hochladen eigener Lieder ist und bleibt für micht das absolute Killer Kriterium.
    Mit dieser kann ich Lücken in Googles Datenbank selbst schliessen, indem ich mir fehlende Titel einfach irgendwo kaufe und sie dann hochlade. So kann ich immer die selbe Musik-App verwenden und muss nicht immer zwischen 2 verschiedenen Apps hinundherwechseln und mir auch noch merken, wo ich welche Titel hören kann.

    Das gibt es so viel ich weiss bei anderen Angeboten nicht, was diese für mich komplett uninteressant macht.

    Die Ungewissheit darüber, ob diese Funktion beim Wechlsen auf YouTube Music bestehen bleibt, bereitet mir schon ein wenig Sorgen. Falls nicht, ist es wohl langsam an der Zeit dem Google Ökosystem den Rücken zu kehren, nach all der Verschlimmbesserung die die in letzter Zeit so vorgenommen haben.

  5. Re: Was wird aus Play Musik?

    Autor: Anonymer Nutzer 21.06.18 - 14:08

    Emusic bietet auch eine kostenlose musik cloud

  6. Re: Was wird aus Play Musik?

    Autor: ezadoo 21.06.18 - 15:28

    Das mit dem Upload stimmt so nicht.
    Man kann auch bei Deezer (habe ich während meines Vodafone Vertrags mit inklusive gehabt) eigene Songs hochladen und nahtlos integrieren, was ich auch bestätigen kann.
    Was ich selbst nicht getestet habe, allerdings soll, nach Angaben von Apple, auch Apple Music das hochladen eigener Titel via iCloud Music Library (bis Max. 100.000 Titel) erlauben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, München
  2. Proximity Technology GmbH, Hamburg
  3. PROTEMA Unternehmensberatung GmbH, Stuttgart-Degerloch
  4. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 149,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  4. 214,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. EU warnt: Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer
    EU warnt
    Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer

    Die Betrüger fälschen die E-Mail-Absender und geben sich als EU-Mitarbeiter aus. Die EU-Kommission kritisiert mangelnden Schutz bei der Telekom.

  2. Konsole: Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle
    Konsole
    Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle

    Die eigene Playstation 5 ist flüsterleise - und trotzdem gibt's im Netz das Gejammer über den Geräuschpegel? Dafür könnte es Gründe geben.

  3. Großbritannien: Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro
    Großbritannien
    Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro

    Die britische Regierung will nach dem Ausschluss von Huawei ab 2027 den Wettbewerb wiederherstellen. Die Kosten der Netzbetreiber sind erheblich höher als 280 Millionen Euro.


  1. 18:50

  2. 18:38

  3. 17:55

  4. 17:00

  5. 16:38

  6. 16:12

  7. 15:53

  8. 15:31