1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtube Music im Test: Neuer…

Youtube Premium

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Youtube Premium

    Autor: mxcd 21.06.18 - 15:51

    Wenn ich das richtig verstehe kann ich also von einem Google Play Music Abo auf ein Youtube Premium Abo wechseln und zahle zwei Euro mehr.
    Dafür kann ich GPlay weiter nutzen und bin die Werbung auf Youtube los.

    Das klingt für mich echt vernünftig.

  2. Re: Youtube Premium + Google Play Music

    Autor: mxcd 22.06.18 - 10:10

    Habe jetzt YTP abboniert: Google schickt danach eine Mail, die darüber informiert, dass eine Abo-Doppelung vorliegt und bietet an, die Subscription für GPMusic zu beenden.

    In einem Supportchat wurde mir erzählt, dass an vollständig transparenten PLs zwischen den Diensten gearbeitet werde.

  3. Re: Youtube Premium + Google Play Music

    Autor: Arib 24.06.18 - 03:33

    Ich habe schon seit langem ein Play Music Abo. Jetzt habe ich das Youtube Music und das Youtube Premium Abo dazu bekommen, zahle aber weiterhin nur 9,99 ¤ pro Monat.
    Wenn man bedenkt, dass man diese drei Dienste für das Geld bekommt, lohnt es sich absolut. Play Musik ist ein direkter Konkurrent zu Spotify und bietet grundsätzlich das gleiche mit Vor- und Nachteilen. Wenn Play Music und Youtube Music in naher Zukunft sinnvoll zu einem Dienst verbunden werden, wird das imo ein genialer Dienst, denn die genannten Nachteile von YT Music, hat Play Music nicht (bis auf die fehlenden Songtexte). Anders als im Text erwähnt, kann man bei Play Music auch ohne Probleme mit einem Fingertipp Alben/Songs herunterladen und auch wieder löschen. Aus der Wiedergabeliste kann man Lieder mit einem einfach Wisch entfernen.

  4. Re: Youtube Premium

    Autor: nakamura 05.07.18 - 07:35

    Kann man inzwischen Youtube Videos für offline herunterladen? Wenn ja, gibt es hierbei Einschränkungen? Und geht das auch in den Apps?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Tapetenfabrik Gebr. Rasch GmbH & Co. KG, Bramsche
  2. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG, Hamburg
  3. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH + Co. KG, Hamburg
  4. Continental AG, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alphacool NexXxoS XT45 360 mm für 59,90€ + 6,79€ Versand)
  2. (u. a. Arlo Pro 3 Sicherheitskamera und Alarmanlage für 219,99€)
  3. 80,61€
  4. 73,95€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen