1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Z Fold 3 und Flip 3 im Hands…

Die Geräte werden wieder verschwinden

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Geräte werden wieder verschwinden

    Autor: derdiedas 12.08.21 - 10:42

    Ein Tablet (gerade bei Android) ist einfach zu günstig und damit hat man von beiden Usecases das Optimum und muss sich nicht mit solch einen Kompromiss abgeben.

    Als Smartphone zu fett, und als Tablet zu klein, hinzu kommen schlechte Unterstützung Seites des OS (Android ist schon als Tablet OS nur so na ja) und nur mangelhaft Robust gegen Umwelteinflüsse.

    Aber vor allem das Fehlen von unique Selling-Points abseits der Technik an sich wird es aussterben lassen.

    In 5 Jahren wird niemand mehr davon reden.

    Gruß DDD

  2. Re: Die Geräte werden wieder verschwinden

    Autor: COMWrapper 12.08.21 - 12:25

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Tablet (gerade bei Android) ist einfach zu günstig und damit hat man
    > von beiden Usecases das Optimum und muss sich nicht mit solch einen
    > Kompromiss abgeben.
    >
    > Als Smartphone zu fett, und als Tablet zu klein, hinzu kommen schlechte
    > Unterstützung Seites des OS (Android ist schon als Tablet OS nur so na ja)
    > und nur mangelhaft Robust gegen Umwelteinflüsse.
    >
    > Aber vor allem das Fehlen von unique Selling-Points abseits der Technik an
    > sich wird es aussterben lassen.
    >
    > In 5 Jahren wird niemand mehr davon reden.
    >
    > Gruß DDD

    Der unique Selling-Point bei dem Fold ist, dass du ein Smahrtphone und ein Tablet in einem Gerät hast. Ich habe also das größere Display immer für den Fall dabei, muss es aber auch nicht nutzen. Wer schleppt denn bitte gerne sowohl Handy als auch ein großes Tablet mit sich rum? Wenn man ohne Rucksack/Tasche unterwegs ist, ist das Fold doch ideal und bequem zu transportieren. Und ja, es passt tatsächlich in eine Männerhosentasche und Jackentasche.

    Die fehlende Unterstützung von Android ist nicht das Problem. Es gibt sogar schon APIs, mit denen man Foldables erkennen und Parameter abfragen kann. Hier sind wie bei jedem anderen OS die Appentwickler gefragt, andere Formate zu unterstützen. Wenn deine native Win32-Anwendung keine High DPI unterstützt, gibst du ja auch nicht der Windows API die Schuld, oder? Dann hat der Entwickler es versäumt, Icons in SVG bereitzustellen und seine UI dynamisch zu skalieren bzw. das Framework korrekt zu nutzen.

    Die Foldables werden nicht verschwinden. Samsung befindet sich schon in der 3. Generation und verbessert mit jeder die Stabilität und senkt weiter den Preis.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical Consultant (m/w/d) Dynamics AX / Dynamics 365 Finance, Supply Chain Management und ... (m/w/d)
    Dynamicon GmbH, Nürnberg
  2. IT Administrator (m/w/d)
    SySS GmbH, Tübingen
  3. Qualitätssicherungsverantwo- rtliche bei der Softwareentwicklung (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Meckenheim
  4. Projektleiter (w/m/d) Telemedizin / Telehealth
    Europ Assistance Services GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 27,99€
  3. (u. a. The Red Strings Club für 4,44€, Space Hulk: Tactics für 5,50€, Cultures: Northland...
  4. (u. a. Special Edition PS5 für 69,99€, Deluxe Edition Xbox Series X/S für 99,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de