1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Z Fold 3 und Flip 3 im Hands…

"faltbare Smartphones endgültig in den Massenmarkt bringen[...]

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "faltbare Smartphones endgültig in den Massenmarkt bringen[...]

    Autor: MahatmaPech 11.08.21 - 16:38

    Das neue Fold kostet ab 1.800 Euro, das neue Flip ab 1.050 Euro"

    ok.

  2. Re: "faltbare Smartphones endgültig in den Massenmarkt bringen[...]

    Autor: ikso 11.08.21 - 17:20

    Bisher habe ich keine solche Geräte auf dem Markt bei Anwendern gesehen.
    Das wird wohl noch länger eine Nische bleiben.

  3. Re: "faltbare Smartphones endgültig in den Massenmarkt bringen[...]

    Autor: richtchri 11.08.21 - 17:37

    Ich finde die Teile toll. Wie man auf dem Titelbild gut sehen kann, werden nicht nur die Blöcke für Artikel , sondern auch der Platz für Werbung auf golem.de größer :)

  4. Re: "faltbare Smartphones endgültig in den Massenmarkt bringen[...]

    Autor: leonardo-nav 11.08.21 - 17:42

    richtchri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde die Teile toll. Wie man auf dem Titelbild gut sehen kann, werden
    > nicht nur die Blöcke für Artikel , sondern auch der Platz für Werbung auf
    > golem.de größer :)

    Aber ist auch massig Bloatware drauf? Ich will mindestens ein Facebook und ein Twitter und lauter Samsung-Apps, für die ich keine Verwendung habe, und, ganz wichtig, deinstallieren können sollte man standardmäßig natürlich nichts davon. Mindestens 10 Spiele, die direkt schön viel Speicherplatz wegnehmen, dürfen auch nicht fehlen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.08.21 17:43 durch leonardo-nav.

  5. Re: "faltbare Smartphones endgültig in den Massenmarkt bringen[...]

    Autor: Valanx 11.08.21 - 17:44

    YMMD

  6. Re: "faltbare Smartphones endgültig in den Massenmarkt bringen[...]

    Autor: Kotaru 11.08.21 - 18:06

    leonardo-nav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > richtchri schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde die Teile toll. Wie man auf dem Titelbild gut sehen kann,
    > werden
    > > nicht nur die Blöcke für Artikel , sondern auch der Platz für Werbung
    > auf
    > > golem.de größer :)
    >
    > Aber ist auch massig Bloatware drauf? Ich will mindestens ein Facebook und
    > ein Twitter und lauter Samsung-Apps, für die ich keine Verwendung habe,
    > und, ganz wichtig, deinstallieren können sollte man standardmäßig natürlich
    > nichts davon. Mindestens 10 Spiele, die direkt schön viel Speicherplatz
    > wegnehmen, dürfen auch nicht fehlen.


    Und wehe da ist keine Werbung in System Apps und allgemein dem Betriebssystem! Irgendwoher muss ich doch erfahren was gerade neues auf Tiktok trendy ist...

  7. Re: "faltbare Smartphones endgültig in den Massenmarkt bringen[...]

    Autor: osion 11.08.21 - 18:08

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bisher habe ich keine solche Geräte auf dem Markt bei Anwendern gesehen.
    > Das wird wohl noch länger eine Nische bleiben.

    Der Markt für diese Technologie ist riesig....und wer kauft später noch ein nicht faltbares Telefon?

  8. Re: "faltbare Smartphones endgültig in den Massenmarkt bringen[...]

    Autor: Packwahn 11.08.21 - 18:42

    Also so ein Samsung Trümmer will ich zumindest nicht mit mit rumschleppen.

  9. Re: "faltbare Smartphones endgültig in den Massenmarkt bringen[...]

    Autor: LH 11.08.21 - 21:17

    osion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und wer kauft später noch ein nicht faltbares Telefon?

    Vermutlich so ziemlich jeder. Reguläre Telefone werden immer günstiger bleiben, zudem haben Falttelefone Nachteile, die nicht verschwinden werden, die Physik lässt sich nicht austricksen.

  10. Re: "faltbare Smartphones endgültig in den Massenmarkt bringen[...]

    Autor: Ollinase 12.08.21 - 08:02

    Das einzig was sich regt beim Anblick dieses Gerätes ist die Wehmut und der schmerzliche Verlust meines Passport Silver Edition (https://www.amazon.de/Blackberry-Passport-Silver-Edition-Silber/dp/B014TSMRJ0)

    Der Formfaktor in Verbindung mit dem Keyboard war einfach großartig und die Blicke der Kids grandios, wenn ich damit zufällig in einen Bus mit Schulkindern geraten bin. :)

  11. Re: "faltbare Smartphones endgültig in den Massenmarkt bringen[...]

    Autor: Potrimpo 12.08.21 - 09:35

    Unsere Kinder hätten den "alten Opa" auch grandios mitleidig und gleichzeitig milde angeschaut.

  12. Re: "faltbare Smartphones endgültig in den Massenmarkt bringen[...]

    Autor: Quantium40 12.08.21 - 10:36

    Ollinase schrieb:
    > Das einzig was sich regt beim Anblick dieses Gerätes ist die Wehmut und der
    > schmerzliche Verlust meines Passport Silver Edition (www.amazon.de
    >
    > Der Formfaktor in Verbindung mit dem Keyboard war einfach großartig

    Ich weine an der Stelle eher dem Nokia E7-00 nach. Das hatte die (recht gute) Tastatur nicht dauerhaft im Sichtfeld, sondern man konnte sie einfach nach Bedarf ausklappen.

  13. Re: "faltbare Smartphones endgültig in den Massenmarkt bringen[...]

    Autor: COMWrapper 12.08.21 - 12:39

    Na ja, zugegeben, wann hast du pandemiebedingt schon großartig die Möglichkeit gehabt, viele Menschen live mit ihrem Smartphone zu beobachten? Sicher wirst du gerade auch das Fold im Alltag wohl kaum bei deinen Mitmenschen sehen:

    1. Die Geräte sind noch recht teuer, neu und der Markt ist übersättigt.
    2. Die Geräte werden wohl hauptsächlich von Power-Usern genutzt. Das irgendwo auf der Straße oder im Supermarkt so ein Usecase auftritt und derjenige sein Fold entfaltet, ist daher wohl eher gering. Wenn dann eher in Business Situationen oder in den eigenen vier Wänden. Aber da triffst du ja fremde Menschen nicht.

    Ach ja, und ich hab in den letzten Monaten auch keine iPads im Alltag gesehen, dennoch gibt es sie. Die Leute holen die Dinger wohl nur nicht dort raus, wo man sich in der Öffentlichkeit begibt. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Manager (m/w/d) EMEA Data Center & IT Operations (m/w/d)
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  2. Anwendungsentwickler im Bereich .NET / #C
    Solarlux GmbH, Melle
  3. Integration Engineer (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Ingolstadt
  4. Softwareentwickler / Programmierer (m/w/d)
    Prinzing Pfeiffer GmbH, Blaubeuren

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 47,99€
  3. (u. a. Command & Conquer Remastered Collection für 9,99€, Star Wars Battlefront II: Celebration...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de