Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zaber Sentry: Mini-ITX-Gehäuse mit 7…

Material

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Material

    Autor: Muellersmann 20.01.17 - 18:32

    Das DAN A4 kommt aus Alu mit teurem Riser und kostet vermutlich sogar weniger Geld als dieses Sentry aus Stahl. Das klingt etwas überteuert.

  2. Re: Material

    Autor: Crossfire579 20.01.17 - 18:53

    Jo, das A4 ist auf jeden Fall P/L mäßig besser.

  3. Re: Material

    Autor: Suppenpulver 20.01.17 - 19:09

    Ich persönlich würde ja ein Stahlcase bevorzugen - und wo der Nutzen eines teuren Riser sein soll ist mir ein Rätsel - wenn er denn nicht benötigt wird.

    Die Geldersparnis ist zwar nett, aber in diesen Extremen wohl nicht sehr relevant

  4. Re: Material

    Autor: DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen 20.01.17 - 19:17

    Eine Riserkarte benötigt auch das Sentry, sieht man ja auf den Fotos...
    Die GraKa "liegt" neben dem Mainboard...

    Das Sentry finde ich schicker durch die flache Form.
    Das eher Cube-artige DAN A4 finde ich dagegen mehr so klobig/klobsig ...

    Kaufen werde ich keins davon.
    Hab meine Hardware auf eine lackierte MDF-Platte montiert, die wie ne Kuckkuksuhr an der Wand hängt.

    Ist billig und sieht auch gut aus ... ab- und zu mal abstauben ... gut iss ... :-)

    .



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.01.17 19:23 durch DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen.

  5. Re: Material

    Autor: pierrot 20.01.17 - 19:20

    Im Dan A4 wird der Riser benötigt, um dir Grafikkarte Rücken an Rücken hinter dem Mainboard zu platzierten.
    Ist zwar reiner Luxus diese Variante, aber ohne Riser geht's nunmal nicht anders in dem Gehäuse.

  6. Re: Material

    Autor: Psy2063 21.01.17 - 00:47

    Suppenpulver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wo der Nutzen eines
    > teuren Riser sein soll ist mir ein Rätsel - wenn er denn nicht benötigt
    > wird.

    der rizer wird benötigt, um die Graka vernünftig anzubinden. bin nicht auf dem aller aktuellsten Stand, aber bis vor 3 Monaten gab es außer dem 3M Rizer kein Kabel, dass tatsächlich die volle Bandbreite ermöglicht hat. Und allein dieses Kabel macht gut 1/3 des gesamten Gehäusepreises (beim DAN A4) aus.

  7. Re: Material

    Autor: mhstar 21.01.17 - 10:39

    Stimme zu dass der Preis für einen Metalkasten wirklich heftig ist.
    Klar, da zahlt man die Entwicklung und das Design mit, aber die Gewinnmarge wird wohl eher in Richtung iPhone gehen ...

    Abgesehen davon, dass es nicht so aussieht, als ob die Kondensatoren im Foto viel Luft abbekommen werden. Siehe auch https://www.youtube.com/watch?v=i7nLTZ7K_TM&feature=youtu.be&t=480 - nur aufrecht stehendes Gehäuse empfohlen, und die Komponenten im Foto werden wohl wirklich sehr sehr heiß. Naja, muss man halt alle paar Jahre ein neues Mainboard kaufen ....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.17 10:53 durch mhstar.

  8. Re: Material

    Autor: bombinho 21.01.17 - 11:01

    mhstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, muss man halt alle paar Jahre ein neues
    > Mainboard kaufen ....

    Das war auch im Video so aehnlich formuliert: "This case is an investment that will easily outlive few generations of CPUs and GPUs." ;)

  9. Re: Material

    Autor: x2k 23.01.17 - 11:44

    DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab meine Hardware auf eine lackierte MDF-Platte montiert, die wie ne
    > Kuckkuksuhr an der Wand hängt.
    >
    > Ist billig und sieht auch gut aus ... ab- und zu mal abstauben ... gut iss
    > ... :-)
    >
    > .


    Kannst du davon ein bild machen?
    Das interessiert mich jetzt.

  10. Re: Material

    Autor: letz 23.01.17 - 19:39

    mhstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimme zu dass der Preis für einen Metalkasten wirklich heftig ist.
    > Klar, da zahlt man die Entwicklung und das Design mit, aber die Gewinnmarge
    > wird wohl eher in Richtung iPhone gehen ...
    >
    > Abgesehen davon, dass es nicht so aussieht, als ob die Kondensatoren im
    > Foto viel Luft abbekommen werden. Siehe auch www.youtube.com - nur aufrecht
    > stehendes Gehäuse empfohlen, und die Komponenten im Foto werden wohl
    > wirklich sehr sehr heiß. Naja, muss man halt alle paar Jahre ein neues
    > Mainboard kaufen ....

    Wenn ich mir die Verarbeitung meines 50¤ Elite 110 so anschaue, schief und versetzt gebohrte Löcher etc. wären 20¤ mehr schon gerechtfertigt. Aber alles was über 120¤ ist imho schon heftig. Ok an der iPhone Marge ist das noch etwas entfernt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  2. Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH, Karlsruhe
  3. über experteer GmbH, Künzelsau
  4. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. 4,31€
  3. (-78%) 11,00€
  4. 137,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger


    Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
    Serielle Hybride
    Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

    Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
    Von Mattias Schlenker

    1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
    2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
    3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

    TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
    TVs, Konsolen und HDMI 2.1
    Wann wir mit 8K rechnen können

    Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
    2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
    3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
      Mobilfunkpakt
      Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

      In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

    2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
      Creative Assembly
      Das nächste Total War spielt im antiken Troja

      Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

    3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
      Facebook-Urteil
      Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

      Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


    1. 17:55

    2. 17:42

    3. 17:29

    4. 16:59

    5. 16:09

    6. 15:59

    7. 15:43

    8. 14:45