1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zenbook 14 (UM425IA): Asus verkauft…

Ryzen nur mit 1080p

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ryzen nur mit 1080p

    Autor: redmord 28.06.20 - 19:49

    Außer dem Asus Zephyrus G14 mit WQHD gibt es Ryzen-Notebooks mit maximal 1080p. Was soll der Scheiß? Die Geräte sind top. Einige Notebooks mit Ryzen 4700U (15W TDP) konkurrieren in der Performance sogar mit Intel i9 (45W TDP) oder sind nur geringfügig langsamer. Für ab 1.000 ¤ kommt jetzt das Lenovo Yoga 7 Slim mit Ryzen 4700U auf den Markt, aber wieder nur 1080p.

  2. Re: Ryzen nur mit 1080p

    Autor: ohinrichs 28.06.20 - 19:57

    Was willst du denn bei 14 Zoll mit einer höheren Auflösung? Das wird dann doch eh wieder hochskaliert weil man sonst nix erkennen kann. Unter Windows sieht dann die eine oder andere Software echt beschi**en aus, weil das mit der Skalierung nicht klappt. Dann lieber gleich 1080p.

  3. Re: Ryzen nur mit 1080p

    Autor: xPandamon 28.06.20 - 20:07

    Erstens sieht man keinen großen Unterschied, zweiten braucht eine höhere Auflösung mehr Strom. Drittens wäre die iGPU (solange keine richtige GPU verbaut ist) viel eher mit WQHD überfordert.

  4. Re: Ryzen nur mit 1080p

    Autor: redmord 28.06.20 - 20:34

    ohinrichs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was willst du denn bei 14 Zoll mit einer höheren Auflösung? Das wird dann
    > doch eh wieder hochskaliert weil man sonst nix erkennen kann. Unter Windows
    > sieht dann die eine oder andere Software echt beschi**en aus, weil das mit
    > der Skalierung nicht klappt. Dann lieber gleich 1080p.

    Über 200 PPI haben und keine Pixel mehr sehen!?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.06.20 20:44 durch redmord.

  5. Re: Ryzen nur mit 1080p

    Autor: Crogge 28.06.20 - 20:34

    Das sehe ich auch so, bei Laptops reicht meiner Meinung nach...


    12-14" - 1080p
    15,6" - 17" - 1440p

  6. Re: Ryzen nur mit 1080p

    Autor: redmord 28.06.20 - 20:44

    Das sind in der Regel keine Spielekisten. Die RX Vega 7 hat mit WQHD kein Problem, aber auch Geräte mit dedizierten GPUs gibt es nicht mit mehr als 1080p, außer das G14. Bei Intel gibt es das ab 1.200 ¤.
    Microsoft hat zwar gute Displays, aber das sind noch olle Ryzen 3000er.

  7. Re: Ryzen nur mit 1080p

    Autor: xPandamon 28.06.20 - 20:49

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind in der Regel keine Spielekisten. Die RX Vega 7 hat mit WQHD kein
    > Problem, aber auch Geräte mit dedizierten GPUs gibt es nicht mit mehr als
    > 1080p, außer das G14. Bei Intel gibt es das ab 1.200 ¤.
    > Microsoft hat zwar gute Displays, aber das sind noch olle Ryzen 3000er.


    Klar, ist keine Spielekiste. Deswegen meinte ich ja auch Eher überfordert (wenn man denn mal was GPU-lastiges damit macht). Gerade bei einem Notebook finde ich mehr als 1080p bei der Displaygröße recht sinnlos, alleine schon weil man oft doch etwas weiter vom Display weg sitzt. Pixel sieht man da eher weniger :)

  8. Re: Ryzen nur mit 1080p

    Autor: Kleiber 28.06.20 - 20:52

    Meiner Meinung nach sind 1080p für Laptops ideal, da der Stromverbrauch deutlich geringer als bei 4k ist. Ich schließe meinen Computer zuhause einfach an einen externen Monitor an um mehr Bildfläche/größere Auflösung zu haben.

  9. Re: Ryzen nur mit 1080p

    Autor: crustenscharbap 28.06.20 - 21:03

    Wie hat das ASUS gemacht? Mit ein VA-Panel? Die brauchen ja viel weniger Saft.

    1080p ist ausreichend. Selbst da muss man etwas hoch skalieren.
    Zudem spart das in zwei Hinsichten Strom:
    1. Die CPU/GPU wird weniger belastet und braucht weniger Strom. (Kann man aber auch per Windows reduzieren)
    2. Die Pixel sind so weiter auseinander und es wird weniger Licht benötigt. Was Strom spart.

  10. Re: Ryzen nur mit 1080p

    Autor: Peter V. 28.06.20 - 22:10

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Über 200 PPI haben und keine Pixel mehr sehen!?
    Wenn Du bei 14" FHD Pixel siehst, solltest Du die Nase aus dem Bildschirm nehmen.

  11. Re: Ryzen nur mit 1080p

    Autor: sofries 28.06.20 - 22:16

    Ich wäre eher froh wenn mehr Hersteller zu 16:10 oder 3:2 wechseln. 16:9 Bildschirme mit 14 Zoll sind doch bescheiden. Zum Surfen und arbeiten suboptimal und für Filme und würden die wenigsten die Balken oben und unten stören. Meist sind diese ja eh vorhanden wenn es sich um Kinofilme handelt.

  12. Re: Ryzen nur mit 1080p

    Autor: -Jake- 28.06.20 - 22:45

    Mein aktueller Laptop hat auch nur 1080p und natürlich reicht das zum arbeiten. Aber ich hatte auch schonmal WQHD und den Unterschied sieht man deutlich auf 14". Text und alles andere ist einfach schärfer.
    Ich bin gewiss kein Apple Fan, aber das sie bei den Displays vieles gut machen muss man ihnen lassen. Selbst die Einsteiger 13" Macbook Air haben schon WQHD in 16:10. Das auch schon länger.

    1080p war 2013 schon bei Laptops verfügbar, warum macht man da so wenig Fortschritt?
    Beim Lenovo T14 gibt es mehr als 1080p wieder nur beim Intel Modell. Dann gleich UHD, finde eigentlich WQHD einen besseren Kompromiss. Letztes Jahr beim T490/T495 das Gleiche, wer die WQHD will muss Intel kaufen.

    Die integrierte Vega GPU ist vergleichsweise stark und schlägt manche dedizierte Laptop GPU, daran liegt es nicht, mit externen 4K Monitoren haben die Teile ja auch kein Problem.
    Außerdem ist WQHD inzwischen auf high end Smartphones Standard, da ist es auch kein Problem mit deutlich schwächeren GPUs. Da kann man dann auch wirklich sagen das man keinen Unterschied sieht...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.06.20 22:46 durch -Jake-.

  13. Re: Ryzen nur mit 1080p

    Autor: redmord 28.06.20 - 22:46

    Optimum bei gewöhnlicher Nutzung von Notebooks liegt halt bei ~250 PPI.

  14. Re: Ryzen nur mit 1080p

    Autor: redmord 28.06.20 - 22:49

    So viel größer ist der Stromverbrauch nicht. Sind es halt 9h statt 11h laut Benchmark.

  15. Re: Ryzen nur mit 1080p

    Autor: redmord 28.06.20 - 22:49

    3:2 find ich auch klasse.

  16. Re: Ryzen nur mit 1080p

    Autor: redmord 28.06.20 - 22:56

    -Jake- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein aktueller Laptop hat auch nur 1080p und natürlich reicht das zum
    > arbeiten. Aber ich hatte auch schonmal WQHD und den Unterschied sieht man
    > deutlich auf 14". Text und alles andere ist einfach schärfer.
    > Ich bin gewiss kein Apple Fan, aber das sie bei den Displays vieles gut
    > machen muss man ihnen lassen. Selbst die Einsteiger 13" Macbook Air haben
    > schon WQHD in 16:10. Das auch schon länger.
    >
    > 1080p war 2013 schon bei Laptops verfügbar, warum macht man da so wenig
    > Fortschritt?
    > Beim Lenovo T14 gibt es mehr als 1080p wieder nur beim Intel Modell. Dann
    > gleich UHD, finde eigentlich WQHD einen besseren Kompromiss. Letztes Jahr
    > beim T490/T495 das Gleiche, wer die WQHD will muss Intel kaufen.
    >
    > Die integrierte Vega GPU ist vergleichsweise stark und schlägt manche
    > dedizierte Laptop GPU, daran liegt es nicht, mit externen 4K Monitoren
    > haben die Teile ja auch kein Problem.
    > Außerdem ist WQHD inzwischen auf high end Smartphones Standard, da ist es
    > auch kein Problem mit deutlich schwächeren GPUs. Da kann man dann auch
    > wirklich sagen das man keinen Unterschied sieht...

    Eben. WQHD ist der optimale Kompromiss. Man sieht mehr Details, Schrift ist viel schärfer. Es soll Leute geben, die das bei Ihrer Arbeit haben wollen. Zumal es sich nicht selten um insgesamt bessere Displays mit besserer Farbtreue und Helligkeit handelt.
    Bei meinem aktuellen 13"-Gerät bin ich froh damals die 4k-Version gewählt zu haben. Das Display ist einfach in allem deutlich besser als das damals angebotene 1080p-Display.

    Daher verstehe ich das mit AMD und nur 1080p nicht. Bei den anderen Geräten geht es doch.

  17. Re: Ryzen nur mit 1080p

    Autor: hpary 29.06.20 - 06:43

    Ich habe die ganze Zeit 1366x768 gekauft, weil Skalierung nicht immer funktioniert. So langsam gibt es nur noch 1080p, also wird das hoffentlich erledigt sein. (für 1080p zumindest, weil jetztjeder in dieser Auflösung programmiert)

  18. Re: Ryzen nur mit 1080p

    Autor: renegade334 29.06.20 - 07:47

    Ich habe mal ein 1080p mit 14" mal genutzt. Ich fand es gegenübre 15,4 eine Umgewöhnungssache. Eher würde ich sagen, dass 14" auf 1600x900 verkauft werden sollte.

  19. Re: Ryzen nur mit 1080p

    Autor: M.P. 29.06.20 - 08:09

    Das "Optimum" hängt ja wohl von der individuellen Sehkraft ab - warte man 15 ... 20 Jahre, dann liegt Dein persönliches Optimum auch weit unter 250 ppi...

  20. Re: Ryzen nur mit 1080p

    Autor: Mixermachine 29.06.20 - 08:39

    Seit dem ich mit dem Surface Book arbeite will ich ebenfalls eine höhere Auflösung.
    Das hat auf 13,5 Zoll 3000x2000.
    1440p sieht auch noch gut aus.
    Ich spiele nicht auf der Kiste sondern schreibe Code.
    Da hat die GPU kaum etwas zutun.

    Am Ende werde ich mich wohl mit 1080p anfreunden müssen, da es aktuell fast nichts anderes mit Ryzen 4000 gibt.

    Getter, Setter, Hashcode und Equals manuell testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH, Bielefeld
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. Hays AG, Hamburg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 46,74€
  2. (-44%) 27,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de