1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann…

Die USA verlieren ihren Imperialstatus

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die USA verlieren ihren Imperialstatus

    Autor: CraWler 30.05.20 - 11:36

    An dem Tag an dem andere Nationen in der Lage sind vergleichbare Hardware wie die US Konzerne zu einem ähnlichen Preis herzustellen. Denn ohne die technologische Vormachstellung wird es ihnen nicht mehr gelingen ihren weltweiten Status aufrecht zu erhalten.

    Leider sieht es so aus als ob Europa in der Hinsicht komplett den Anschluss verlieren wird da diesbezüglich hier viel zu wenig investiert wird.

    ----------------------------
    Ich wähle DIE PARTEI - Denn Sie hat immer Recht und Sie ist Sehr Sehr gut !

  2. nicht wirklich

    Autor: 7of9 30.05.20 - 13:40

    CraWler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An dem Tag an dem andere Nationen in der Lage sind vergleichbare Hardware
    > wie die US Konzerne zu einem ähnlichen Preis herzustellen. Denn ohne die
    > technologische Vormachstellung wird es ihnen nicht mehr gelingen ihren
    > weltweiten Status aufrecht zu erhalten.
    >
    > Leider sieht es so aus als ob Europa in der Hinsicht komplett den Anschluss
    > verlieren wird da diesbezüglich hier viel zu wenig investiert wird.

    Auch jetzt kommt jede relevante Technologie* aus den USA, daran ändert auch eine Spionage CPU der Chinesen nichts.

    * außer Waffen, die kommen aus Deutschland (Rheinmetall, HK, Airbus, Thyssenkrupp...).

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  3. Re: nicht wirklich

    Autor: Trockenobst 30.05.20 - 14:16

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch jetzt kommt jede relevante Technologie* aus den USA, daran ändert auch
    > eine Spionage CPU der Chinesen nichts.

    Deswegen jagen sie Huawei auch so. Die haben nur die Werkzeuge der Amis benutzt und sowas fortschrittliches Geschafft, das man gleich die Neo-Inquisition gestartet hat.

    In fünf, zehn Jahren kann Huawei alles selbst, ab dann bleibt nur noch der dritte Weltkrieg.

  4. Re: nicht wirklich

    Autor: 7of9 30.05.20 - 14:23

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In fünf, zehn Jahren kann Huawei alles selbst, ab dann bleibt nur noch der
    > dritte Weltkrieg.


    Die Frage ist, wer kauft freiwillig bei Verstand, wo doch schon mehrfach bewiesen ist, dass Huawi, Xiaomi und co Spionage betreiben? Dazu gab es schon viele Artikel von Heise und co.

    Diebstahl von fremden geistigen Eigentumes ist das Kerngeschäft von den chinesischen Unternehmen... das ist bei denen sogar in der Kultur verankert.

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  5. Re: nicht wirklich

    Autor: bplhkp 30.05.20 - 15:24

    7of9 schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Diebstahl von fremden geistigen Eigentumes ist das Kerngeschäft von den
    > chinesischen Unternehmen... das ist bei denen sogar in der Kultur
    > verankert.

    Das ist nur dann in der chinesischen Kultur verankert, wenn chinesische Unternehmen Know-how von westlichen Unternehmen klauen. Andersrum sind die Chinesen oft nicht damit einverstanden.

  6. Re: nicht wirklich

    Autor: 7of9 30.05.20 - 15:27

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist nur dann in der chinesischen Kultur verankert, wenn chinesische
    > Unternehmen Know-how von westlichen Unternehmen klauen. Andersrum sind die
    > Chinesen oft nicht damit einverstanden.

    Genau das meine ich doch.

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  7. Re: nicht wirklich

    Autor: BoMbY 30.05.20 - 15:29

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch jetzt kommt jede relevante Technologie* aus den USA, daran ändert auch
    > eine Spionage CPU der Chinesen nichts.

    "Spionage CPU"? Das ist aber mal ein sehr dünner Strohhalm an welchen Du Dich klammerst ...

  8. Re: nicht wirklich

    Autor: CraWler 30.05.20 - 16:13

    Ach und die USA betreiben keine Spionage ? NSA und co ?

    ----------------------------
    Ich wähle DIE PARTEI - Denn Sie hat immer Recht und Sie ist Sehr Sehr gut !

  9. Re: nicht wirklich

    Autor: 7of9 30.05.20 - 16:25

    CraWler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach und die USA betreiben keine Spionage ? NSA und co ?

    1. What about? Hier geht es um China und nicht um die USA!
    2. Die USA klauen keine Technologien. Nicht in dem Ausmaße wie es die Chinesen machen.

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.05.20 16:25 durch 7of9.

  10. Re: nicht wirklich

    Autor: Trockenobst 30.05.20 - 17:31

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bewiesen ist, dass Huawi, Xiaomi und co Spionage betreiben? Dazu gab es
    > schon viele Artikel von Heise und co.

    Wenn ein Chip Signale sendet, kann ich diese Signale stoppen. Z.B. an meiner Firewall.
    Ich habe ein Xiaomi und habe alle Phone Home Tools deaktiviert. Mein Proxy zeigt gar nichts.
    Der Geräte von sehr viel besseren Leute als mir zeigen nichts.

    Wie genau soll eine "Spionage CPU" nach Hause telefonieren, ohne das man dies merkt?
    Die Chinesen brauchen noch Jahrzehnte um auf westliche Technik hoch zukommen, aber sie können die Physik austricksen? Das wäre ja eine Sensation und sofortig Nobelpreiswürdig!

    Hier verlassen wir dann die Realität, das sind wirre Mythen und politisches Lagerdenken. Ich habe nicht so viel Angst vor der Welt, dass mich irgendeine Gruppe, Politisches Lager, Land etc. schützen muss und der Preis dafür ist alles zu glauben was sie mir erzählen. Dann wäre ich in einem Kult.

  11. Re: nicht wirklich

    Autor: 7of9 30.05.20 - 17:39

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ein Chip Signale sendet, kann ich diese Signale stoppen. Z.B. an
    > meiner Firewall.

    Das stimmt natürlich. Aber das ist Symptombekämpfung.
    Wäre es aber nicht tausend mal klüger, die Ursache zu bekämpfen und erst gar keinen Chip zu kaufen der nach Hause funkt?

    > Hier verlassen wir dann die Realität, das sind wirre Mythen und politisches
    > Lagerdenken. Ich habe nicht so viel Angst vor der Welt, dass mich
    > irgendeine Gruppe, Politisches Lager, Land etc. schützen muss und der Preis
    > dafür ist alles zu glauben was sie mir erzählen. Dann wäre ich in einem
    > Kult.

    Ich weigere mich, die Produkte eines Landes zu kaufen welche nachweislich Menschenrechte verachtet und die eigene Bevölkerung in Konzentrationslager-ähnliche-Einrichtungen wegsperrt um diese umzupolen.

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  12. Re: nicht wirklich

    Autor: JarounSantoKieser 30.05.20 - 17:41

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > CraWler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ach und die USA betreiben keine Spionage ? NSA und co ?
    >
    > 1. What about? Hier geht es um China und nicht um die USA!
    > 2. Die USA klauen keine Technologien. Nicht in dem Ausmaße wie es die
    > Chinesen machen.


    2.
    Siehe Operation Overcast
    Siehe Alien Property Custodian
    Siehe I.G Farben

  13. Re: nicht wirklich

    Autor: Glut+Burger 30.05.20 - 17:44

    JarounSantoKieser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 7of9 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > CraWler schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ach und die USA betreiben keine Spionage ? NSA und co ?
    > >
    > > 1. What about? Hier geht es um China und nicht um die USA!
    > > 2. Die USA klauen keine Technologien. Nicht in dem Ausmaße wie es die
    > > Chinesen machen.
    >
    > 2.
    > Siehe Operation Overcast
    > Siehe Alien Property Custodian
    > Siehe I.G Farben
    Und was genau hast du an "Nicht in dem Ausmaße wie es die Chinesen machen" nicht verstanden? Abgesehen davon: Whataboutism.

  14. Re: nicht wirklich

    Autor: Glut+Burger 30.05.20 - 17:55

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 7of9 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bewiesen ist, dass Huawi, Xiaomi und co Spionage betreiben? Dazu gab es
    > > schon viele Artikel von Heise und co.
    >
    > Wenn ein Chip Signale sendet, kann ich diese Signale stoppen. Z.B. an
    > meiner Firewall.
    Schön. Zuerst müsstest du erstmal wissen, dass es überhaupt Signale sendet. Außerdem: Ein Chip welcher Signale irgendwohin sendet, fliegt direkt aus dem Fenster und landet auf meiner schwarzen Liste.

    > Ich habe ein Xiaomi und habe alle Phone Home Tools deaktiviert. Mein Proxy
    > zeigt gar nichts.
    Schön. Ich persönlich möchte ich ein Gerät, welchem ich nicht erstmal alle (virtuelle) Kabel abschneiden muss, bevor ich es sicher benutzen kann.

    > Der Geräte von sehr viel besseren Leute als mir zeigen nichts.
    ? Hier ist gerade deine Codierung umgesprungen. Können wir wieder auf UTF-8 wechseln? Bevorzugte Sprache: Deutsch ;)

    > Wie genau soll eine "Spionage CPU" nach Hause telefonieren, ohne das man
    > dies merkt?
    Indem sie nach Hause telefoniert. Und du dir nicht die Mühe machst, deinen gesamten Netzwerkverkehr zu sniffen und das zu finden. Der "default"-case, quasi.

    > Die Chinesen brauchen noch Jahrzehnte um auf westliche Technik hoch
    > zukommen, aber sie können die Physik austricksen? Das wäre ja eine
    > Sensation und sofortig Nobelpreiswürdig!
    Wäre cool, aber zuvor finde ich den Osterhasen auf der dunklen Seite des Mondes.

    > Hier verlassen wir dann die Realität, das sind wirre Mythen und politisches
    > Lagerdenken. Ich habe nicht so viel Angst vor der Welt, dass mich
    > irgendeine Gruppe, Politisches Lager, Land etc. schützen muss
    Deswegen hast du bei deinem Xiaomi auch alles deaktiviert, gelle? :D

    > und der Preis
    > dafür ist alles zu glauben was sie mir erzählen.
    Nö, musst du nicht. Musst halt die Fakten ansehen und entscheiden, was du glaubst. Einem China und deren Kommentatoren, die, anstatt auf Kritik zu reagieren, lieber ablenken, muss man nicht viel Beachtung schenken.

    > Dann wäre ich in einem Kult.
    Schaue dir die pro-chinesischen Kommentatoren hier an. Jede Kritik an China wird mit Relativierungen, "phöse-phöse-USA-machen-das-aber-auch" und Gekreische erwidert. Aber ich gebe dir Recht: Schaue es rational an, bemerke, dass China nicht besonders vertrauenswürdig ist und entscheide selbst, was du damit machst. Wie es aussieht machst du das ja bereits schon :)

  15. Re: nicht wirklich

    Autor: 7of9 30.05.20 - 17:57

    Glut+Burger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was genau hast du an "Nicht in dem Ausmaße wie es die Chinesen machen"
    > nicht verstanden? Abgesehen davon: Whataboutism.


    Danke. +1

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  16. Re: nicht wirklich

    Autor: JarounSantoKieser 30.05.20 - 18:05

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weigere mich, die Produkte eines Landes zu kaufen welche nachweislich
    > Menschenrechte verachtet und die eigene Bevölkerung in
    > Konzentrationslager-ähnliche-Einrichtungen wegsperrt um diese umzupolen.

    Siehe Guantanamo
    Siehe Todesstrafe
    Siehe Migrantenschutzprotokolle
    Siehe Erneuerung Abschnitt 215 des USA Patriot Act
    Siehe Afghanistan 800 tote Zivilisten
    Siehe weltweit höchste Inhaftierungsrate


    Falls wir zeitlich noch in die Menschenrechtsverletzungen des letzten Jahrhunderts der USA zurück gehen sollen, sag Bescheid.

    Falls du die USA nicht von deinem Kommentar ausgenommen haben solltest, sehe mein Kommentar als Fehlinterpretation.

  17. Re: nicht wirklich

    Autor: Trockenobst 30.05.20 - 18:21

    Glut+Burger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem: Ein Chip welcher Signale irgendwohin sendet, fliegt direkt aus
    > dem Fenster und landet auf meiner schwarzen Liste.

    Das tut er nicht. Das tut nur die Software. Der Chip selbst sendet gar nichts.

    > Schön. Ich persönlich möchte ich ein Gerät, welchem ich nicht erstmal alle
    > (virtuelle) Kabel abschneiden muss, bevor ich es sicher benutzen kann.

    Du meinst Cisco Router mit mehr Remote Lücken als ein schweizer Käse?
    Benutzt du diese auch nicht? Windows? Android?

    Du denkst das die einen nicht so schlimm als die anderen sind.
    Ich denke das sie alle auf ihre eigene Weise schlimm sind.

    > ? Hier ist gerade deine Codierung umgesprungen. Können wir wieder auf UTF-8
    > wechseln? Bevorzugte Sprache: Deutsch ;)

    Rechtschreibung als Argument? "Smilies at the end of a jab show weakness".

    > Indem sie nach Hause telefoniert. Und du dir nicht die Mühe machst, deinen
    > gesamten Netzwerkverkehr zu sniffen und das zu finden. Der "default"-case,
    > quasi.

    Interessante Position. Ich will nicht bezweifeln das du mehrere Dipl-Ing. Titel in all den entsprechenden Fachrichtungen hast um definitive Aussagen über deine Hard und Software zu machen. Wie geht das und wie lange dauert das?

    > > Lagerdenken. Ich habe nicht so viel Angst vor der Welt, dass mich
    > > irgendeine Gruppe, Politisches Lager, Land etc. schützen muss
    > Deswegen hast du bei deinem Xiaomi auch alles deaktiviert, gelle? :D

    Ich habe das gemacht, was physikalisch Sinn macht. Ist die Software raus, ist das Risiko um Faktoren kleiner, deswegen ist die Hardware nicht schlecht. Mein Windows läuft seit 10 Jahren über Firewall. Mein Linux aber auch, aber wer weiß wer gerade rumspielt. Der Browser läuft mit Adblock. Extrasicherheit ist nicht verkehrt, wieso ist das falsch?

    > Einem China und deren Kommentatoren, die, anstatt auf Kritik zu
    > reagieren, lieber ablenken, muss man nicht viel Beachtung schenken.

    Ich kann und will nichts in anderen Ländern ändern, Technik kennt keine Politik.
    Es gibt nur den Fortschritt, wer immer den macht. Und Fortschritt zu verhindern,
    weil einem die Politik nicht passt, ist Anti-Humanistisch.

    Mir wäre egal ob China, USA oder Iran als erstes den Krebs besiegt. Wenn man
    *** Sternchen mit Fussnoten dazu braucht, bitte. Ich lehne das "Konzept" der Ketzerei ab.

    > > Dann wäre ich in einem Kult.
    > bemerke, dass China nicht besonders vertrauenswürdig ist und entscheide
    > selbst, was du damit machst. Wie es aussieht machst du das ja bereits schon

    Genauso behandle ich alle anderen Staaten auch, die mehrschichtige Agenden haben.
    Nur will mir die USA inzwischen diese Entscheidung abnehmen und mich in einem Freedom Cage ihrer Sichtweise stecken. Böse Lager in China schlecht, Gitmo und Gefängniskomplex gut.

    Leider bin ich nicht so einfach gestrickt. Sorry.

  18. Re: Die USA verlieren ihren Imperialstatus

    Autor: JarounSantoKieser 30.05.20 - 18:45

    Das was du betreibst, nennt sich Cherry Picking, liebe 7of9.
    Dir geht es um Bestätigung und Recht und nicht Menschen eine Sichtweise dazulegen, die die Welt zu einem besseren Ort machen könnte.
    Jede Form der Menschenrechtsverletzungen ist unverantwortlich.

  19. Re: nicht wirklich

    Autor: elknipso 31.05.20 - 20:18

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trockenobst schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In fünf, zehn Jahren kann Huawei alles selbst, ab dann bleibt nur noch
    > der
    > > dritte Weltkrieg.
    >
    > Die Frage ist, wer kauft freiwillig bei Verstand, wo doch schon mehrfach
    > bewiesen ist, dass Huawi, Xiaomi und co Spionage betreiben? Dazu gab es
    > schon viele Artikel von Heise und co.
    >
    > Diebstahl von fremden geistigen Eigentumes ist das Kerngeschäft von den
    > chinesischen Unternehmen... das ist bei denen sogar in der Kultur
    > verankert.

    Bewiesen ist bei Huawei überhaupt nichts, wenn doch bin ich auf die Quelle gespannt.
    Dafür ist es aber faktisch mehrfach bewiesen worden, dass die USA über ihre Geheimdienste selbst angeblich enge Freunde hintergehen und ausspionieren. Oder gleich komplette Vorrichtungen in deren kritischer Infrastruktur (Stromnetz) unterbringen um "bei Bedarf" in einem ganzen autonomen Land (in dem Fall Japan) einfach mal so den Strom abzuschalten.

    Wer vor dem Hintergrund die USA wirklich noch für vertrauenswürdiger hält hat schon eine sehr spezielle Sicht der Dinge.

  20. Re: nicht wirklich

    Autor: elknipso 31.05.20 - 20:19

    BoMbY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 7of9 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auch jetzt kommt jede relevante Technologie* aus den USA, daran ändert
    > auch
    > > eine Spionage CPU der Chinesen nichts.
    >
    > "Spionage CPU"? Das ist aber mal ein sehr dünner Strohhalm an welchen Du
    > Dich klammerst ...

    Das ist nicht einmal ein dünner Strohhalm, er weiß selbst nicht von was er da redet. Das merkt man an mehreren Stellen mehr als deutlich.

    Wie ein Blinder der über Farben diskutieren möchte.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-27%) 14,50€
  2. 9,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin