1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zum Start von Disney+: Erste Folge…

Selten dämlich....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selten dämlich....

    Autor: Sharra 26.02.20 - 13:23

    Da gibt sich Pro7 doch tatsächlich dafür her, Disney zu einem guten Start zu verhelfen, was dann wieder zu Lasten von Pro7 gehen wird. Disney+ und ihr Join+ sind ja direkte Konkurrenten.

    Und die Leute werden auch nicht sonderlich begeistert von Pro7 sein, wenn sie mit einer Folge geködert werden, den Rest aber dort niemals bekommen werden.

  2. Re: Selten dämlich....

    Autor: Sea 26.02.20 - 13:36

    wen das interessiert der hat's doch eh schon gesehen...

  3. Re: Selten dämlich....

    Autor: NuTSkuL 26.02.20 - 13:37

    Und die Enttäuschung wird bei vielen groß sein... Nach den ersten paar guten Folgen wurde es ja so lächerlich, dass ich die erste Staffel nichtmal zu ende gesehen habe.

  4. Re: Selten dämlich....

    Autor: jimbokork 26.02.20 - 13:38

    allein hier monate ins land gehen zu lassen anstatt die folgen gleich nach der syncronisation zu weihnachten auch hier anzubieten dürfte nicht wenige dazu bewogen haben kein abbo mehr dafür abzuschließen.

  5. Re: Selten dämlich....

    Autor: Gaius Baltar 26.02.20 - 13:39

    Konkurrenten höchstens in dem Sinn, dass Serien als Stream gezeigt werden. Aber damit enden die Gemeinsamkeiten bereits. Joyn setzt einen Fokus auf Serien und Shows von Privatsendern (von der ProsiebenSat.1-Gruppe), Live-Fernsehen, Kooperation mit Eurosport, ein breites Spektrum an zwar meist älteren aber unterhaltsamen Filmen (quer durch die meisten Genres), (eigenproduzierte) deutsche Serien.

    Disney+ bedient die Schiene der Familienunterhaltung, fast alles ist kinder- oder wenigstens jugendlichen-tauglich. Dazu gehören natürlich Unmengen von Klassikern (Filme und Serien) sowie nun das Star Wars- und Marvel-Universum. Das ist ein Bereich, in dem Joyn sowieso keine Chance hat und es gar nicht erst versucht. Andersherum wird Disney+ nicht von dem üblichen Disney-Angebot abweichen. Sie hätten zwar auch z.B. Sport, aber das läuft bei ESPN.

  6. Re: Selten dämlich....

    Autor: Elizaroth 26.02.20 - 13:39

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gibt sich Pro7 doch tatsächlich dafür her, Disney zu einem guten Start
    > zu verhelfen, was dann wieder zu Lasten von Pro7 gehen wird. Disney+ und
    > ihr Join+ sind ja direkte Konkurrenten.
    >
    > Und die Leute werden auch nicht sonderlich begeistert von Pro7 sein, wenn
    > sie mit einer Folge geködert werden, den Rest aber dort niemals bekommen
    > werden.


    Wenn Disney seinen Geldbeutel weit geöffnet hat, warum nicht?

  7. Re: Selten dämlich....

    Autor: Ely 26.02.20 - 13:47

    Bei Pro7 habe ich aufgehört zu lesen. Einmal habe ich die Privaten nicht im TV gespeichert und einmal ist es aus den von dir genannten Gründen wirklich grenzdebil dämlich, das über Pro7 zu machen.

    Besser wäre es gewesen, das über die ÖR-Sender auszustrahlen. Man hätte keine Konkurrenz und die Zuschauer würden das ohne Werbeterror erleben und es somit sehen, wie es später beim Streaming sein wird. In einem Stück.

  8. Re: Selten dämlich....

    Autor: Huanglong 26.02.20 - 14:08

    Einfach bei YouTube reinstellen oder so. Bedenken bezüglich des Kopierens sind da ohnehin vergebliche Mühe, alles schon durch.

  9. Re: Selten dämlich....

    Autor: Huanglong 26.02.20 - 14:13

    Ich fand es insgesamt jetzt nicht so spannend. Dümpelte die meiste Zeit so vor sich hin. Die Rahmenhandlung gibt eben nichts her. Und für sich genommen sind die einzelnen Folgen ganz nette Unterhaltung, aber für meinen Geschmack, passiert da zu wenig. Die Dialoge sind ziemlich bedeutungslos und Action ist rar gesät.

  10. Re: Selten dämlich....

    Autor: StreadS 26.02.20 - 14:19

    jimbokork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > allein hier monate ins land gehen zu lassen anstatt die folgen gleich nach
    > der syncronisation zu weihnachten auch hier anzubieten dürfte nicht wenige
    > dazu bewogen haben kein abbo mehr dafür abzuschließen.

    +1
    Genauso denke ich auch. Ich habe die deutsche Fassung schon gesehen und hasse dieses Wochenweise verteilen der Häppchen.

  11. Re: Selten dämlich....

    Autor: Psy2063 26.02.20 - 14:32

    nö, dazu ist meine Netflix Watchlist einfach zu lang. Ich mach den "Testmonat" wenn Mandalorian und Loki vollständig sind.

  12. Re: Selten dämlich....

    Autor: most 26.02.20 - 14:36

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nö, dazu ist meine Netflix Watchlist einfach zu lang. Ich mach den
    > "Testmonat" wenn Mandalorian und Loki vollständig sind.

    Ich auch, aber nur für den Mandalorian. Loki interessiert mich (erst mal) nicht.
    Bei Pro7 werde ich natürlich nicht reinschauen, bin ja nicht wahnsinnig.

    Ich freue mich auf den Mandalorian, die Wartezeit ist nicht schlimm, die ist schön, denn langweilen tue ich mich bestimmt nicht bis dahin.

  13. Re: Selten dämlich....

    Autor: most 26.02.20 - 14:43

    Huanglong schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach bei YouTube reinstellen oder so. Bedenken bezüglich des Kopierens
    > sind da ohnehin vergebliche Mühe, alles schon durch.

    Ja, mit Youtube erreicht man auf jeden Fall mehr Leute aus der Zielgruppe.
    Aber mal ehrlich, eigentlich reichen doch ein, zwei nette Trailer.

    Entweder ich habe Interesse an Star Wars, dann werde ich mir zumindest die ersten zwei, drei Folgen ansehen und dafür buche ich mir einen Monat Disney+ für 6,99¤ oder mich reizt das gar nicht, dann schaue ich das gar nicht an.

    Im Kino zahle ich teilweise das doppelte für einen einzigen Film, bei Disney+ kann ich im allerschlimmsten Fall noch ein paar Folgen Simpsons, Balu und Gummibärenband schauen.

    Aber vielleicht vergessen wir hier die Zuschauer von P7, die von Mandalorian, Streaming und Disney+ noch gar nichts mitbekommen haben.

  14. Re: Selten dämlich....

    Autor: Sharra 26.02.20 - 14:57

    Natürlich sind sie Konkurrenten. Beides sind Streamingdienste, und beide wollen unser Bestes, das Geld natürlich. Der geneigte Kunde hat aber nur Budget X. Wenn X erreicht ist, bleibt für irgendwas kein Budget mehr übrig. Und Pro7 hat damit eher Disney zum Sprung in dieses Budget verholfen, als sich selbst.

  15. Re: Selten dämlich....

    Autor: most 26.02.20 - 15:08

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich sind sie Konkurrenten. Beides sind Streamingdienste, und beide
    > wollen unser Bestes, das Geld natürlich. Der geneigte Kunde hat aber nur
    > Budget X. Wenn X erreicht ist, bleibt für irgendwas kein Budget mehr übrig.
    > Und Pro7 hat damit eher Disney zum Sprung in dieses Budget verholfen, als
    > sich selbst.

    Die vereinfachte Rechnung sieht wahrscheinlich so aus:

    + Einnahmen aus platzierter Werbung
    - Kosten für Ausstrahlungsrechte, je nach Verhandlungsgeschick vielleicht sogar sehr wenig
    + kalkulatorischer Wert für die Nennung von Pro7 im Zusammenhang dieses Events (entspricht etwa den Kosten einer Kampagne, die man für eine ähnliche Aufmerksamkeit ausgegeben hätte)
    - kalkulatorischer entgangener Gewinn für den Verlust der Kunden an Disney+ (Begrenzt auf eine bestimmten Zeitraum, vielleicht 1-2 Jahre?)

    Scheint sich für Pro7 zu lohnen, denn trotz des grottigen Programms der Sendegruppe steht der Konzern sehr gut da, die können schon rechnen.

  16. Re: Selten dämlich....

    Autor: Lanski 26.02.20 - 16:17

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Psy2063 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nö, dazu ist meine Netflix Watchlist einfach zu lang. Ich mach den
    > > "Testmonat" wenn Mandalorian und Loki vollständig sind.
    >
    > Ich auch, aber nur für den Mandalorian. Loki interessiert mich (erst mal)
    > nicht.
    > Bei Pro7 werde ich natürlich nicht reinschauen, bin ja nicht wahnsinnig.
    >
    > Ich freue mich auf den Mandalorian, die Wartezeit ist nicht schlimm, die
    > ist schön, denn langweilen tue ich mich bestimmt nicht bis dahin.

    +1

  17. Re: Selten dämlich....

    Autor: Sharra 26.02.20 - 17:00

    Rechnen konnte man dort eigentlich noch nie wirklich. Das Problem ist, dass man Anleger zufrieden stellen muss. Und damit ist heute 1¤ Gewinn besser als übermorgen 1000¤ Gewinn. Heute geht der Aktionär zufrieden nach Hause, weil seine Anlagen Profite abwerfen. Morgen kann man dann schauen, woher man wieder einen Euro bekommt.

  18. Re: Selten dämlich....

    Autor: MSW112 26.02.20 - 18:18

    Man kann das exakt gleiche anbieten, und alleine durch seine gewählte Zielgruppe nicht oder nur eingeschränkt in Konkurrenz stehen. Marketing macht es möglich.

  19. Re: Selten dämlich....

    Autor: eidolon 26.02.20 - 19:36

    Aber Baby-Yoda!!!!!! Der ist doch so süß!!!

  20. Re: Selten dämlich....

    Autor: jimbokork 26.02.20 - 21:18

    die handlung hätte auch nen 90 bis 120min kinofilm füllen können, und man hatte nicht u.a. den *pösen* at-st gebraucht, bzw. sich solche intellektuell richtig tief liegenden punkte einfach sparen können ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.20 21:31 durch jimbokork.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Dortmund
  3. Staatliche Lotterieverwaltung, München
  4. über duerenhoff GmbH, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 42,49€
  2. 6,60€
  3. gratis (bis 02. April, 17 Uhr)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  2. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram
  3. Netzwerk-Zeit Facebook synchronisiert Zeit im Bereich von Mikrosekunden

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Container, DevOps, Agilität Runter von der Insel!
  2. Generationenübergreifend arbeiten Bloß nicht streiten
  3. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!

Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden