1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zurück in die Zukunft: Blitz statt…

Peinlicher Klamauk

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Peinlicher Klamauk

    Autor: demon driver 03.10.20 - 12:08

    Wie die meisten Zeitreisefilmchen. Entsprechende StarTrek-Folgen, auch wenn ich manche der ST-Serien insgesamt ja doch sehr schätze, eingeschlossen. Irgendwie muss man halt die Continuity-Probleme, die bei Zeitreisen unweigerlich entstehen, überspielen. Zeitreisen sind und bleiben nun mal Blödsinn.

    Dabei war der erste Film ja noch neu und amüsant genug, um über die Peinlichkeiten hinwegsehen zu können. Bei den Folgefilmen gelang das dann eher nicht mehr.

    Naja. Hollwood halt.

  2. Re: Peinlicher Klamauk

    Autor: xinon82 03.10.20 - 12:12

    Zeitreisen sind Unsinn ja aber herrlich unterhaltsam. Die Filmreihe hat ja nie behauptet was ernstes zu sein

  3. Re: Peinlicher Klamauk

    Autor: Sharra 03.10.20 - 12:15

    Peinlich sind nur Leute, die Zeitreisefilme wissenschaftlich zerlegen wollen.

  4. Re: Peinlicher Klamauk

    Autor: LH 03.10.20 - 13:08

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peinlich sind nur Leute, die Zeitreisefilme wissenschaftlich zerlegen
    > wollen.

    Dem stimme ich zu. Die Zeitreise ist hier ein Werkzeug eines Drehbuchschreibers, um eine Geschichte in einer eigentlich unmöglichen Art zu erzählen, um symbolisch die Ähnlichkeiten aber auch Unterschiede der Generationen unterhaltsam aufzuzeigen, und den Zuschauer gleichsam auf ein spannendes Abenteuer zu entführen.
    Wer hier nicht über seinen Schatten springen kann, und den offensichtlichen Unterhaltungswert übersieht, weil er ein Stilelement nicht als solches erkennt, sitzt halt alleine schmollend in der Ecke, während der Rest sich bestens unterhalten lässt ;)

  5. Re: Peinlicher Klamauk

    Autor: silentburn 03.10.20 - 13:11

    zeitreise kann auch funktionieren (dr.who)

  6. Re: Peinlicher Klamauk

    Autor: divStar 03.10.20 - 13:38

    Also ich fand und finde die BTTF-Filme super. Peinlich sind Leute, die tatsächlich erwarten, dass Zeitreisefilme wissenschaftlich belegt sind.

  7. Re: Peinlicher Klamauk

    Autor: derdiedas 03.10.20 - 13:44

    Na ja Zeitreisen in die Vergangenheit sind Blödsinn, Zeitreisen in die Zukunft aber sind durch die Zeitdilatation wenn man entsprechend schnell ist möglich, und wir machen das sogar jeden Tag ohne es zu bemerken.

    Ein kleines bisschen reist man immer in die Zukunft wenn man sich bewegt. Und unserer kompletter Planet reist in der Zeit herum da wir relativ schnell unterwegs sind.

    Um unsere eigene Achse reisen wir am Äquator mit 1670 km/h, um die Sonne sind wir mit 107.280 km/h unterwegs. Unser Sonnensystem rast sogar um das Zentrum der Milchstraße mit guten 900.000 km/h.

    Bei 900.000km/h reisen wir pro Jahr grob 11 Sekunden in die Zukunft im Bezug zum Zentrum unserer Galaxy.

    Daher Zeitreisen sind kein Unsinn, sie sind halt nur ein OneWay Ticket in eine einzige Richtung. Das aber alles gilt nur im Makroskopischen Bereich. Im Bereich der Quantenwelt scheint das Konzept der Zeit schlichtweg nicht zu existieren.

    Gruß DDD



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.10.20 13:45 durch derdiedas.

  8. Re: Peinlicher Klamauk

    Autor: KraftKlotz 03.10.20 - 14:11

    Wenn du nur Filme und Serien die Wissenschaftlich korrekt sind als nicht peinlich empfindest, bleibt außer dem Tatort und GZSZ für dich nicht mehr viel übrig.
    In deiner Haut wollte ich nicht stecken.

  9. Re: Peinlicher Klamauk

    Autor: violator 03.10.20 - 15:19

    Das Hauptproblem ist ja, dass eine Zeitreise alleine nicht ausreicht, es muss auch eine Raumreise sein. Die Erde war früher schließlich an einer anderen Stelle im Universum. Zudem muss auch der Winkel der Person angepasst werden, sonst legt man sich ja direkt lang. Alles Dinge, über die Demon Driver sich den Kopf zerbricht, während alle anderen Spaß am Film haben.

  10. Re: Peinlicher Klamauk

    Autor: Pantsu 03.10.20 - 17:23

    Mal ohne jegliches Hintergrundwissen ins Blaue:
    Das, was wir mit Zeit messen, ist ja nur die Dauer eines Zustandes, es gibt (unseres Wissens nach) keine Aufzeichnung aller möglichen Zustände im Universum als komfortablen Zeitstrahl geordnet. Oder doch, aber das braucht sehr viel Speicher :D
    Könnte mir das höchstens als Paralleluniversum vorstellen, oder als unabhängige Speicherstelle, die objektiv jeden Vorgang im Universum aufzeichnet, in der man dann Sandbox-mäßig herumstreunen kann. Aber um Zeit zu manipulieren, müsste man alle Zustände zum Zeitpunkt X abrufen können, auch vor der Zeitrechnung, und unser Universum dann auf den gewählten Zustand zurücksetzen, womit alles andere unwiderruflich überschrieben wird (es sei denn, es gibt ein oder mehrere Backup-Universen). Schon dabei platzt mir das Hirn.
    Soforn wir die Einzigen im Universum sind, die überhaupt Interesse an Zeitreisen haben, mag das ja noch angehen, dass wir uns einen Reset gönnen und irgendwie außerhalb des Resets bleiben; aber sind noch Aliens involviert, wird es auch noch ethisch bedenklich.
    Andererseits, wir sind Menschen, fick die Aliens (und alle Menschen, die den Resetknopf nicht finden oder bedienen können). Werden mal wieder Jeff Benzos, Elon Musk und Bill Gates machen, also deren eingefrorene Augmented Units muahhahaha.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.10.20 17:26 durch Pantsu.

  11. Re: Peinlicher Klamauk

    Autor: quineloe 03.10.20 - 17:35

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zeitreise kann auch funktionieren (dr.who)


    Aber auch nur, weil Zeit keine lineare Abfolge von Ursachen und Wirkungen ist, sondern eher ein großer Ball of wibbley wobbley timey wimey stuff.

    Verifizierter Top 500 Poster!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.10.20 17:36 durch quineloe.

  12. Re: Peinlicher Klamauk

    Autor: demon driver 03.10.20 - 18:19

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zeitreise kann auch funktionieren (dr.who)

    Hab's versucht, ging nicht ;-) – trotz eines ausgesprochenen Faibles für britischen Humor. Den Doctor-Who-Ableger 'Torchwood' dagegen fand ich übrigens großartig :-)

  13. Re: Peinlicher Klamauk

    Autor: Ganta 04.10.20 - 00:43

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > silentburn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > zeitreise kann auch funktionieren (dr.who)
    >
    > Hab's versucht, ging nicht ;-) – trotz eines ausgesprochenen Faibles
    > für britischen Humor. Den Doctor-Who-Ableger 'Torchwood' dagegen fand ich
    > übrigens großartig :-)

    Bist ja wie mein bester Kumpel. Der findet auch alles fad und unrealistisch. Ich kann da nur Mitleid empfinden, wenn man jemand ist, der seine Hose mit der Beißzange anziehen muss und anscheinend so überhaupt keine Fantasie hat :(
    Tut mir Leid. Aber ok. Hoffe hast trotzdem genug Material was dir gefällt.

  14. Re: Peinlicher Klamauk

    Autor: Hotohori 04.10.20 - 06:08

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Peinlich sind nur Leute, die Zeitreisefilme wissenschaftlich zerlegen
    > > wollen.
    >
    > Dem stimme ich zu. Die Zeitreise ist hier ein Werkzeug eines
    > Drehbuchschreibers, um eine Geschichte in einer eigentlich unmöglichen Art
    > zu erzählen, um symbolisch die Ähnlichkeiten aber auch Unterschiede der
    > Generationen unterhaltsam aufzuzeigen, und den Zuschauer gleichsam auf ein
    > spannendes Abenteuer zu entführen.
    > Wer hier nicht über seinen Schatten springen kann, und den offensichtlichen
    > Unterhaltungswert übersieht, weil er ein Stilelement nicht als solches
    > erkennt, sitzt halt alleine schmollend in der Ecke, während der Rest sich
    > bestens unterhalten lässt ;)

    +1

  15. Re: Peinlicher Klamauk

    Autor: demon driver 04.10.20 - 11:16

    Ganta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > silentburn schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > zeitreise kann auch funktionieren (dr.who)
    > >
    > > Hab's versucht, ging nicht ;-) – trotz eines ausgesprochenen Faibles
    > > für britischen Humor. Den Doctor-Who-Ableger 'Torchwood' dagegen fand ich
    > > übrigens großartig :-)
    >
    > Bist ja wie mein bester Kumpel. Der findet auch alles fad und
    > unrealistisch. Ich kann da nur Mitleid empfinden, wenn man jemand ist, der
    > seine Hose mit der Beißzange anziehen muss und anscheinend so überhaupt
    > keine Fantasie hat :(
    > Tut mir Leid. Aber ok. Hoffe hast trotzdem genug Material was dir gefällt.

    Absolut, keine Sorge!

    Das vielleicht Interessanteste an dieser Diskussion hier sind ja die Reaktionen auf meine Aussagen. Wie kann bloß jemand darauf kommen, ich würde "alles fad und unrealistisch" finden, und ähnliches, was mir hier im Lauf des Threads unterstellt wurde, nur weil ich BTTF vor allem in den Teilen 2 und 3 für 'peinlichen Klamauk' halte, dabei auf die grundsätzlichen erzählerischen und dramaturgischen Schwierigkeiten bei einem so unmöglichen Thema wie der Zeitreise hinweise, und nebenbei feststelle, dass auch bei Doctor Who der Humor für mich nicht funktioniert hat? Während ich explizit darauf hinwies, dass ich Teil 1 der BTTF-Filmreihe immerhin 'amüsant' fand und Torchwood sogar 'großartig'?

    Wenn ich von 'peinlichem Klamauk' rede, dann bemängele ich nicht mangelnden Realismus, sondern das Niveau des Humors. BTTF ist halt Hollywood-Humor für die ganze Familie, mit der Brechstange serviert, damit's auch jeder begreift. Der Artikel deutet ja auch an mehreren Stellen an, mit welcher ferengihaften Vorbereitung in allen Details sicherzustellen versucht wurde, dass der Film auch ganz sicher ein kommerzieller Massenerfolg wurde. Und sorry, aber ich kann halt leider nicht *alles* witzisch finden. Damit wiederum aber sehr gut leben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.10.20 11:20 durch demon driver.

  16. Re: Peinlicher Klamauk

    Autor: demon driver 04.10.20 - 11:17

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LH schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sharra schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Peinlich sind nur Leute, die Zeitreisefilme wissenschaftlich zerlegen
    > > > wollen.
    > >
    > > Dem stimme ich zu. Die Zeitreise ist hier ein Werkzeug eines
    > > Drehbuchschreibers, um eine Geschichte in einer eigentlich unmöglichen
    > Art
    > > zu erzählen, um symbolisch die Ähnlichkeiten aber auch Unterschiede der
    > > Generationen unterhaltsam aufzuzeigen, und den Zuschauer gleichsam auf
    > ein
    > > spannendes Abenteuer zu entführen.
    > > Wer hier nicht über seinen Schatten springen kann, und den
    > offensichtlichen
    > > Unterhaltungswert übersieht, weil er ein Stilelement nicht als solches
    > > erkennt, sitzt halt alleine schmollend in der Ecke, während der Rest
    > sich
    > > bestens unterhalten lässt ;)
    >
    > +1

    -> https://forum.golem.de/kommentare/sonstiges/zurueck-in-die-zukunft-blitz-statt-atombombe/peinlicher-klamauk/138145,5762187,5762472,read.html#msg-5762472

  17. Re: Peinlicher Klamauk

    Autor: demon driver 04.10.20 - 11:18

    KraftKlotz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du nur Filme und Serien die Wissenschaftlich korrekt sind als nicht
    > peinlich empfindest, bleibt außer dem Tatort und GZSZ für dich nicht mehr
    > viel übrig.
    > In deiner Haut wollte ich nicht stecken.

    -> https://forum.golem.de/kommentare/sonstiges/zurueck-in-die-zukunft-blitz-statt-atombombe/peinlicher-klamauk/138145,5762187,5762472,read.html#msg-5762472

  18. Re: Peinlicher Klamauk

    Autor: demon driver 04.10.20 - 11:19

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich fand und finde die BTTF-Filme super. Peinlich sind Leute, die
    > tatsächlich erwarten, dass Zeitreisefilme wissenschaftlich belegt sind.

    -> https://forum.golem.de/kommentare/sonstiges/zurueck-in-die-zukunft-blitz-statt-atombombe/peinlicher-klamauk/138145,5762187,5762472,read.html#msg-5762472

  19. Re: Peinlicher Klamauk

    Autor: thecrew 05.10.20 - 08:45

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie die meisten Zeitreisefilmchen. Entsprechende StarTrek-Folgen, auch wenn
    > ich manche der ST-Serien insgesamt ja doch sehr schätze, eingeschlossen.
    > Irgendwie muss man halt die Continuity-Probleme, die bei Zeitreisen
    > unweigerlich entstehen, überspielen. Zeitreisen sind und bleiben nun mal
    > Blödsinn.
    >
    > Dabei war der erste Film ja noch neu und amüsant genug, um über die
    > Peinlichkeiten hinwegsehen zu können. Bei den Folgefilmen gelang das dann
    > eher nicht mehr.
    >
    > Naja. Hollwood halt.

    Wenn du die Thematik mal etwas düsterer und ziemlich gut umgesetzt sehen willst solltest du dir Dark ansehen... Da stimmt zu 98% alles. 2% Rest muss natürlich als gedrehter Kniff für die Story herhalten. Aber sonst ist Dark nahezu perfekt. Aber dafür halt nicht lustig.

  20. Re: Peinlicher Klamauk

    Autor: ibsi 05.10.20 - 09:00

    Dark fand ich so schlecht :D

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java Softwareentwickler (m/w/d)
    SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. Junior Information Security Manager (m/w/d)
    NOVENTI HealthCare GmbH, München
  3. SAP-Anwendungsexperte (m/w/d) EDI
    SKF GmbH, Schweinfurt
  4. Controllerin / Controller (m/w/d), Referat Finanzcontrolling und Risikomanagement
    GKV-Spitzenverband, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DeepCool RF 140 2in1 140x140x26 Gehäuselüfter für 24,99€, NZXT H210 Tower für 74...
  2. (u. a. Winkelschleifer GWS 24-230 JH für 112,86€, Säbelsäge GSA 1100 E für 100,83€, Laser...
  3. (u. a. Chromebook 14 Zoll Full HD 64GB eMMC für 229€, Chromebook Convertible 13 Zoll Full HD...
  4. (u. a. Battlefield 5 für 5,99€, Titanfall 2 für 7,99€, Dead Space 2 für 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de